So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

HP Officejet 6000 M C Y K fangen plötzlich an zu blinken,

Kundenfrage

HP Officejet 6000 M C Y K fangen plötzlich an zu blinken, alle 4 Originalpatronen ausgewechselt, Problem leider nicht gelöst. Drucker funktionierte bis zu der Blinkanzeige immer sehr gut.

Ja aber leider funktionieren angeblich 3 Techniker die anwesend sin nicht gut und Ihr Server ist auch nicht erreichbar. Ich werde Anzeige ertstatten!!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,wurde bereits lt. HP Support vorgegangen um das Problem zu lösen-->> http://support.hp.com/de-de/document/c01741668 Sonst bauen Sie einmal ihren Druckkopf aus wie angegeben (nach unten Scrollen) und reinigen diesen einmal mit heißen destillierten Wasser. Wie ist es danach?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Habe den Druckkopf raus genommen und gereinigt, war voller Tinte, wieder eingesetzt alle LED blinken wieder und drucken ist nicht möglich.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wie haben Sie gereinigt?Auf die schnelle oder wurde der Druckkopf solange gespült bis sauberes Wasser entweicht und wurden die Patronen vor dem Einbau auch gereinigt, nicht das vorher die Patronen eingetrocknet sind. Den wen alle 4LED blinken, liegt entweder ein Druckkopf oder ein Patronenfehler vor
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich denke wir lassen es bleiben, diese Ratschläge hätte ich auch von HP bekommen und das umsonst. Es wurden alle Patronen neu eingesetzt, der Druckkopf mit warmem Wasser sehr gut gespült und trotzdem funktioniert es nicht. Ich werde mir einen neuen Drucker von einer anderen Firma kaufen und kann deshalb auf Ihre weiteren Ratschläge, welche mich leider nicht weiterbringen verzichten, das kosten mich Zeit und Zeit ist Geld und am Ende funktioniert der Drucker doch nicht.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

diese Informationen hätten sie in der Tat auch selbst Suchen können, aber dies hatten Sie nicht gemacht, stattdesen haben sie hier angefragt

Für eine Rückerstattung ihrer Anzahlung müssen sie selbst Sorge tragen, dazu wenden sie sich an den Kundendienst-->> http://ww2.justanswer.de/de/impressum

ich kann dies für Sie nicht durchführen

Mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer