So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo auch, Ich habe einen Labtop mit windows 7. Ich habe

Kundenfrage

Hallo auch,
Ich habe einen Labtop mit windows 7.
Ich habe ein Problem seit Samstag den 09.05.2015, dass sich wie folgt äussert:
ich versuch ein Programm zu starten: zum Beispiel: Outlook - von der Taskleiste.
Jetzt wird aber nicht Outlook aufgerufen sondern es kommt immer der Internet Explorer mit der Anzeige von: 'Download anzeigen und nachverfolgen'.
Dieser Aufruf des Internet Explorers mit der Anzeige von: 'Download anzeigen und nachverfolgen' kommt nicht nur bei dem Outlook Aufruf, sondern z.B. auch, wenn ich meinen Virenscanner aufrufen will.
Oder noch seltsamer: Winword.exe:
Rufe ich dieses aus dem Start-Menü auf: erfolgt die oben genannte Meldung.
Rufe ich ein bereits bearbeitetes Worddokument aus dem Startmenü auf, weil es da noch aufgelistet ist, kann ich es normal mit Word bearbeiten.
Was läuft da falsch?
Mit freundlichem Gruß
Ludger Kleinheider
(###) ###-####1707
0170 4321 327 ***@******.***
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

als erste Option würde ich eine Systemwiederherstellung verwenden.

Das Problem tritt ja erst seitt Samstag auf?

- Start
- Alle Programme
- Zubehör
- Systemprogramme
- Systemwiederherstellung

Hier Wählen Sie einen Zeitpunkt aus wo das Programm Funktioniert hat.

Browser-Cache leeren:

FIREFOX
1.Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.
2. Gehen Sie zum Abschnitt Erweitert.
3. Gehen Sie zur Registerkarte Netzwerk.
4. Klicken Sie im Bereich Zwischengespeicherte Webinhalte auf die Schaltfläche Jetzt leeren.

Prefetch Ordner:
===================
==> Arbeitsplatz (Windows-Logo + E drücken)

==> Laufwerk C:

==> Windows

==> Prefetch Schnellsuche: pre auf der Tastatur eingeben)

==> Ordnerinhalt löschen
Alle markieren: Strg + A
Entf drücken
Systemmeldung mit Ja bestätigen

WICHTIG, ZUM SCHLUß:

==> Papierkorb leeren !!!

NEU STARTEN !!!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Herr Kurz,

zu Punkt 1: Systemwiederherstellung

Diese bricht ab mit der Meldung:

"Die Seite kann nicht angezeigt werden".

Netz-Probleme gibt es keine, wie man ja auch an dieser Antwort sieht. Allerdings kommt folgende Meldung,wenn man auf Verbindungsprobleme beheben auswählt:

"file:///C:/DANGEROUS URL REMOVED" wurde nicht gefunden.

(das Snipping tool funktioniert übrigens auch nicht).
Damit kann ich die Systemwiederherstellung gar nicht erreichen.

Browser Cache vom firefox:,

Hab ich gemacht: allerdings ist zu bemerken:

der firefox ist zwar mein Standartbrowser, doch das System kommt mit einer Meldung vom
Internet Explorer: „Downloads anzeigen und nachverfolgen“.

Bleibt noch das leeren des Prefetch Ordners: da steht allerdings nicht viel drin. Mach ich jetzt aber trotzdem.

- Papierkorb geleert.

Neu gestartet.

Das Problem besteht weiterhin.

Noch weiterhin ist zu bemerken:

Schon beim hochfahren versucht der Rechner ja verschiedenste jobs aufzurufen:da laufen dann auch jeiede Menge Sachen schief; mit der Meldung: "Die Seite kann nicht angezeigt werden" oder "'Download anzeigen und nachverfolgen".

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 2 Jahren.

Eine Meldung: "Die Seite kann nicht angezeigt werden" hat aber mit einer Systemwiederherstellung nichts zu tun!

Systemwiederherstellung bei Windows 7:

=> Start

=> Alle Programme

=> Zubehör

=> Systemprogramme

=> Systemwiederherstellung

so können Sie Ihr System auf z.B. Freitag wiederherstellen wo noch alles Funktioniert hat..

Gut, wenn es beim Rechnerstart schon zu Problemen kommt, den Laptop im abgesicherten Modus starten und im Abgesicherten Modus eine Systemwiederherstellung abarbeiten, das Funktioniert!

Abgesicherter Moodus:

Sie können beim Startvorgang die Taste F8 Drücken, im folgenden Fenster wählen Sie:

'Letzte als funktionierend bekannten Konfiguration'

und Bestätigen Sie mit Enter

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Herr Kurz,

auch im abgesicherten Modus ist eine Systemwiederherstellung so nicht möglich. es kommen immer die oben genannten Meldungen.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

der Kollege hat die Frage freigegeben. In Ihrem Fall sieht es so aus, als wären die Dateiverknüpfungen falsch gesetzt. Gehen Sie einmal gem:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=windows+dateizuordnung+wiederherstellen


dem ersten Artikel Schritt für Schritt vor um dies wiederherzustellen. Eine weitere Ursache wäre: Es hat sich Malware ins System unbemerkt eingenistet. Versuchen Sie einmal folgendes: Windows per F8 im Safemode mit Netzwerk starten danach scannen Sie den ganze PC einmal mit AntimalwareBytes (Pro Vrsion ist unnötig):

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

und ADW-Cleaner:
http://www.heise.de/download/adwcleaner-1191313.html

und CCleaner um den PC / Registry zu reiinigen:
http://www.heise.de/download/ccleaner.html

danach einmal auf Start > cmd suchen > Rechtsklick > "als Admin ausführen" geben Sie nun folgendes ein:

chkdsk

wenn hier im Dateisystem Fehler gemeldet werden geben Sie ein:

chkdsk /f

das mit Ja beantworten > neu starten. Jetzt starten Sie den Internet Explorer > Extras > Internet Optionen > Erweitert > zurücksetzen (alles) > OK. Damit wird der IE auf die Werkseinstellungen gesetzt. Per F8 beim PC-Start können Sie außerdem die Computerreparatur Optionen nutzen. Sichern Sie vorher d.h. bevor Sie beginnen aber alle wichtigen Dateien. Sie können zudem "Microsoft Fixit" verwenden, um weitere ggf. noch existierende Fehler zu beheben.

Falls der o.a. Vorgang nicht möglich ist, weil das System zu stark beschädigt ist kann man mit einer Windows 7 DVD (kein Recovery) den PC starten und per "Upgrade" das fehlerhafte System reparieren (Inplace Upgrade).

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

konnten Sie inzwischen etwas erreichen oder besteht das Problem nach wie vor? Konnte ich Ihnen weiter helfen? Über ein Feedback oder eine Bewertung wäre ich Ihnen dankbar und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer