So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5923
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo, vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Ich habe ein

Kundenfrage

Hallo, vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Ich habe ein einziges Outlook-Profil, in dem ich 8 Konten angelegt habe. Nun wollte ich ein weiteres E-Mail-Konto anlegen, aber bei Abschluss bekomme ich die Mitteilung "der angeforderte Vorgang ist fehlgeschlagen". Die Testnachricht wird aber versendet. Nur das Konto ist nicht anzulegen.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

die Anzahl der Konten sollten Sie massiv verringern da Sie in Zukunft sonst Schwierigkeiten haben werden. Welche Outlook Version nutzen Sie denn genau? Sie benötigen Outlook 2013 oder 2010 ältere Outlook Versionen werden nicht oder nur teilweise supportet. Sie können einmal (bis 2010) folgendes versucehn:

Windowstaste+R > outlook /cleanprofile > OK

damit wird das Profil bereinigt und dann versucnen Sie das Konto erneut anzulegen ggf. unter Start > Systemsteuerung > suchen Sie oben rechts nach Mail > Sie sehen Ihr Profil und können per "Profile verwalten" das Konto dem Profil hinzufügen. Wichtig ist aber folgendes: Je mehr Konten Sie einsetzen desto größer ist die Gefahr, das es zu Problemen kommen kann aus diesem Grund wäre es sinnvoll die Konten auf verschiedene Profile aufzuteilen. Sie sollten generell einmal das System selbst prüfen: Start > suchen Sie dort nach cmd > Rechtsklick > "als Administrator ausführen" > geben Sie folgendes ein:

chkdsk

um das Laufwerk C: zu prüfen danach d.h. wenn Fehler gemeldet werden geben Sie folgendes ein:

chkdsk /f

dies mit Ja beantworten und dann mit dem CCleaner PC / Registry reinigen und neu starten:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

warten Sie, bis "chkdsk" durchgeflaufen ist. Danach die Eingabeaufforderung (cmd) erenut als Administrator starten und das System einer Diagnose unterziehen:

sfc /scannow

dann prüfen Sie, ob es klappt das sollte der Fall sein, sofern die "outlook.pst" nicht aus Version 2003 stammt oder beschädigt ist. Eine weitere Option: Sichern Sie zunächst die "outlook.pst" einmal per kopieren und mit diesem Tool:

http://www.heise.de/download/outlook-backup-assistant-1117402.html

dann reparierieren Sie die PST mit diesem Programm:

http://www.olfolders.de/Lang/German/OLfix/

beachten Sie die Hinweise sehr genau. Evtl. müssen Sie unter der Systemsteuerung > Mail > Profile anzeigen/verwalten > Ihr Profil > Outlook Datendateien die PST also "outlook.pst" erneut als Standarddatendatei festlegen. Ich hoffe das hilft Ihnen weiter und ich stehe Ihnen gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

konnten Sie inzwischen etwas erreichen oder besteht das Problem noch? Konnte ich Ihnen weiter helfen? Vielen Dank für Ihr Feedback!

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es ist schon eine Unverfrorenheit, mir ein Outlook-Reparaturprogramm (OLFix64.exe) zu empfehlen, das sowohl mein Outlook total beschädigt hat. Dieses Programm wird als gefährlich eingestuft! Und Sie als IT-Berater geben sowas frei! Seit Ausführung des Programms kann ich mein Outlook nicht mehr benutzen. Ich habe bereits durch einen Spy-Deinstaller das Programm von meinem PC gelöscht, aber in Outlook ist noch immer der Ordner "OLFix Duplikatsuche" vorhanden. Beim Öffnen von Outlook heißt es: "Outlook funktioniert nicht mehr." Als Grund wird angegeben: "Die Anweisung in 0x76d8d175 verweist auf Speicher 0xffffffff." Ich bitte Sie nun mir ohne zusätzliche Kosten mitzuteilen, wie ich den Schaden wieder beheben kann. Ansonsten werde ich eine Anzeige gegen Sie und Ihr Unternehmen erstatten. Eine Bewertung werde ich erst abgeben, wenn mein Outlook wieder funktioniert.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

die von mir genannte Software ist Freeware (kostenlos). Die Ausführung erfolgt stets auf eigene Gefahr. Aus diesem Grund ist ein vorheriges Backup notwendig. Darauf habe ich Sie auch hingewiesen.Ferner beinhaltet keine der von mir genannten Programme Malware/Adware o.ä und eine Ausführung erfolgt immer auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung durch den Hersteller der jeweiligen Software ist ausgeschlossen.

Für Schäden die entstanden sind ist niemand haftbar da die Ausführung von Hilfsprogrammen immer auf eigene Gefahr erfolgt. Ihr PC ist offenbar zu stark beschädigt. Die Fehlermeldungen deuten auf Hardwarefehler oder Systemfehler hin. Ich habe Ihre Frage freigegeben damit Ihr Problem umgehend behoben wird.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich habe einen neuen Computer, der nicht überlastet sein kann. Außerdem wird mein System regelmäßig geprüft und ist vollkommen in Ordnung. Sagen Sie mir jetzt bitte, wie ich mein Outlook wieder zum Laufen bringe. Mehr erwarte ich gar nicht von Ihnen.

Es tut mir leid, dass ich in meinem vorigen Schreiben etwas überreagiert habe. Aber Sie müssen mich auch verstehen. Ich kann jetzt sehen, wie ich alles wieder in Ordnung bringe.

Gruß Brigitte

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

mein Kollege bat mich diese Frage anzusehen.

Wo kommt genau diese Info __>> der angeforderte Vorgang ist fehlgeschlagen". bei ihnen ?

Ist es nachdem Sie das Konto eingerichtet hatten und nur noch die Abfrage zu ihren E-Mail Anbieter durchführen oder danach?

Wurde das E-Mail Konto als POP oder IMAP eingerichtet?

Sonst müsste ich es mir per Fernwartung ansehen, wird aber als zusätzlicher Service berechnet

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Mühe. Aber ich habe dieses Problem zwischenzeitlich selbst gelöst. Ich habe ein neues Outlook-Profil erstellt, alle Konten neu angelegt, was gut funktionierte.

Jetzt muss ich nur noch meine "Persönliche Ordner.pst"-Datei auf das neue Profil bringen, da es Outlook von selbst nicht abruft. Aber das werde ich auch noch schaffen.

Somit ist meine Anfrage bei Ihnen beendet.

Gruß, Brigitte

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

danke für die Rückinfo

Für eine Rückerstattung ihrer Anzahlung wenden Sie sich bitte an den Kundendienst-->>

http://ww2.justanswer.de/de/impressum

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer