So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe einen Sony Model SVF152C29M mit win 7, aber das Kennwort

Kundenfrage

Ich habe einen Sony Model SVF152C29M mit win 7, aber das Kennwort vergessen.
Für das Kennwort zurücksetzen bräuchte ich einen KWRSDT. Mein Datenstick ist aber anscheinend nicht dafür geeignet. Was geeignet wäre, wird nicht beschrieben.
MfG Friedrichh v. Kleist
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

geht es um das Windows oder BIOS/HDD Kennwort? Bei letzterem gibt es keine Lösung bei ersterem hilft diese Notfall CD (nur bis Windows 7 bei Windows 8 nur bei einem lokalen Benutzerkonto):

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html

die CD erstellen > in den betroffenen PC einlegen > neu starten ggf. F12 / F11 für das Bootmenü drücken > Linux starten lassen > das Kennwort löschen d.h. genauer gesagt leer lassen. Der Vorgang dauert 1-2 Minuten.

Danach können Sie sich unter Windows 7 wieder (ohne Kennwort) anmelden. Falls Ihr System aber durch ein BIOS oder Festplattenkennwort geschüützt ist gibt es leider keine Möglichkeiten das Kennwort zurückzusetzen dies hat Sicherheitsgründe nur die Hersteller wären in der Lage dieses Kennwort zu löschen. Bei lokalen Windows Konten hilft die o.a. CD aber in jedem Fall.

Es ist kein KEnnwortrücksetzdatenträger nötig das o.a. Verfahren bzw. die CD erlaubt es Ihnen ein Windows Benutzerkonto in 1-2 Minuten zu entsichern dabei wird das Kennwort einfach leer gelassen d.h. beim Neustart melden Sie sich direkt an ohne Kennwort können dann unter Windows freilich ein neues Kennwort setzen. Vorher sollten Sie vielleicht aber die Schreibweise prüfen. Ich hoffe ds hilft Ihnen weiter und ich würde mich in diesem Fall über eine positive Bewertung freuen und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

konnte ich Ihnen weiter helfen bzw. haben Sie das Kennwort gelöscht? Dies sollte der Fall sein, sofern es nur um ein reines Windows Kennwort geht. Falls es sich um ein Festplatten oder BIOS-Kennwort handelt so gibt es definitiv keine Möglichkeit das Kennwort mit normalen Methoden zu entfernen dies kann nur der Hersteller des Notebooks. Bei Festplattenkennwörtern ist sogar so, das diese gar nicht entfernbar sind. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

leider erhielt ich von Ihnen kein Feedback oder eine Bewertung. Ich wäre Ihnen daher danbar, wenn Sie meine Antwort abschließend noch bewerten würden oder mir ein kurzes Feedback geben würden. Ich stehe Ihnen gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer