So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6955
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Die Lüfter drehen zu schnell und sind dadurch sehr laut

Kundenfrage

Die Lüfter drehen zu schnell und sind dadurch sehr laut
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

schalten Sie bitte einmal den PC ganz aus > dann den Lüfter mit Druckluft reinigen (kein Staubsauger). Danach bitte Windows starten > F8 drücken "abgesicherter Modus mit Netzwerk" nun bitte einmal den PC nach unerkannter Malware scannen dies kann leider ein Grund dafür sein (ein Virenscanner ist unzureichend unabhängig davon, welchen Sie einsetzen): AntimalwareBytes (Pro Version uist unnötig):

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

dann bitte mit dem ADW-Cleaner sog. PUP entfernen (sinnlose Programme wie TuneUp, RegClean Pro, Toolbars und Adware):

http://www.heise.de/download/adwcleaner-1191313.html

dann einmal den PC / Registry mit dem CCleaner reinigen:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

jetzt gehen Sie auf Start > suchen Sie nach cmd > Rechtsklick auf das Ergebnis "als Administrator ausführen" geben Sie ein:

chkdsk

wenn nun Fehler im Dateisystem angezeigt bitte einmal mit:

chkdsk /f

aufrufen und mit Ja beantworten in jedem Fall neu starten. Danach bitte erneut wie o.a. cmd starten und mit:

sfc /scannow

Windows auf Fehler prüfen. Sollte der Lüfter sich weiterhin so verhalten kann ein Defekt am Lüfter vorliegen dieser darf sich nur unter Last "so verhalten" d.h. im normalen Betrieb sollte der Lüfter leiser und langsamer sein. Malware die nicht vom Virenscanner als solche erkannt wurde ist einer der Gründe. Ebenso sollten die Treiber für die Grafikkarte und das Mainboard aktualisiert werden. Sie können mit "CrystalDiskinfo" den Zustand der Festplatte prüfen (SMART) das sollte in jedem Fall gemacht werden und mit "CPU-Z" den Status der CPU / Lüfter auslesen bzw.

CrystalDiskinfo:

http://www.heise.de/download/crystaldiskinfo.html

CPU-Z:

http://www.heise.de/download/cpu-z.html

SpeedFan:

http://www.heise.de/download/speedfan.html

Per F8 beim PC-Start können Sie zudem als erstes die Option "als zuletzt bekannte Konfiguration verwenden" testen. Im BIOS können Sie zudem die Lüfter einstellen (Fanspeed) und auch die CPU-Temparatur einsehen. Fas timmer sind Malware, fehlerhafte Treiber oder schlicht ein Defekt sowie Verstaubung (und damit einhergehende Überhitzung) die Ursache denn die CPU ist entweder unter Last oder wird nicht ausreichend gekühlt die Folge: Der Lüfter dreht sich immer mehr und wird entsprechend laut.

Wichtig ist auch, das die Energieoptionen nicht auf "maximale Leistung" eingestlelt sind sondern auf "ausbalanciert" ansonsten kann auch dies zu einer hohen Aktivität des Lüfters führen, Ich hoffe, das Ihnen das o.a. weiter helfen wird und stehe selbstverständlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

Konnte ich Ihre Frage beantworten oder bestehen noch Fragen? Leider erhielt ich noch kein Feedback. Über ein Feedback oder eine positive Bewertung wäre ich dankbar und stehe gerne weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer