So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.

autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5810
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Passwort für die Anmeldung am Medion Computer vergessen

Kundenfrage

Ich hatte mich schon angemeldet und meine Kreditkarte angegeben. plötzlich hat sich das system abgemeldet

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

um welches Problem geht es denn genau? Ein Windows Problem oder ein anderes PC-Problem?

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe mein Passwort für die Anmeldung am Medion Computer

Akoya von Aldi vergessen und kann mich nur noch über einen Mitbenutzer anmelden.

Die Administrationrechte können jedoch nur unter meiner Anmeldung

wahrgenommen werden.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

handelt es sich um einen Windows 8 PC mit einem lokalen oder einem Microsoft Konto oder einem anderen Windows? Sie können wenn es sich um ein Microsoft Konto handelt nur über www.outlook.de das Kennwort neu setzen lassen dort finden Sie einen Link "Sie können nicht auf ihr Konto zugreifen?" diesen klicken Sie an und folgen den Anweisungen. Wichtig ist, das die hinterlegte Telefonnummer / Emailadresse (die alternative Mailadresse) durch Sie erreichbar ist dahin wird der Code und weitere Infos gesendet.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es handelt sich um einen Komputer mit windows 8.1

Der Komputer fragt nach der Anmeldung nach dem passwort unter meinem Nutzernamen

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

wenn es ein lokales Konto ist (Beispiel HMeier ohne @ outlok / hotmail) können Sie mit dieser Notfall CD:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html


das lokale Kennwort löschen d.h. man erstellt diese CD und startet den PC von dieser CD danach kann man das Kennwort löschen in dem man es leer läßt.

Diie ISO-Datei müssen Sie mit dem Freeware programm IMGburn auf eine CD brennen danach die CD einlegen und den PC neu starten dieser bootet nun von der CD.

Danach den Anweisungen folgen und das Kennwort löschen dies dauert 1-2 Minuten (ohne Bootvorgang). Danach haben Sie wieder Zugang. Falls es aber ein Microsoft Konto ist, mit dem Sie sich anmelden können Sie es nur unter www.outlook.de zurücksetzen (das Kennwort).

Es kann notwendig sein, das Sie für die o.a. Notfall CD das sog "UEFI secure boot" abschalten müssen dazu den PC neu starten > F2 / ENTF drücken und unter "Drives" / "Boot" diese Option abschalten (disable oder legacy) mit F10 auf "Save and Exit" und dies mit Z bestätigen (Y und Z sind vertauscht).

Wenn Sie den Vorgang ausgeführt haben müssen Sie die Option wiederherstellen d.h. auf den alten Wert einstellen da Windows 8.1 sonst nicht starten wird. Wenn es ein MS Konto ist, führt der Weg nur über www.outlook.de eine Alternative dazu gibt es leider nicht.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

die von mir genannte CD müssen Sie aber nur dann einsetzen, wenn Sie ein lokales Benutzerkonto angelegt haben also kein Microsoft konto (dies ist wenn man online ist beim Setup der Normalfall). Das Microsoft Konto kann leider nur über www.outlook.de zurückgesetzt werden. Ich hoffe das ich Ihnen weiter helfen konnte und würde mich über eine positive Bewertung freuen und stehe Ihnen gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie kann ich feststellen,

was für ein Konto ich angelegt habe ?

Im Biosystem steht :

Administrator Password Not installed

User Password Not installed

Administrator Password

Platform Mode State User

Secure Boot State active

Secure boot [enabled ]

Secure boot Mode [Standard ]

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

diese Meldungen haben nichts mit Windows sondern nur mit eem BIOS / UEFI des PCs zu tun. Wenn eine Kennwortabfrage erfolgt, noch bevor das Windows Logo erscheint d.h. kurz nach dem Sie den PC einschalten handelt es sich um ein Festplatten oder UEFI-Kennwort. Diese kann man leider kaum bzw. überhaupt nicht löschen.

Wenn etwas durcheinander geraten ist und Sie bis zum Windows Login kommen sehen Sie es am Nutzernamen Beispiel für ein Microsoft Konto: irgendjemand @ outlook . de oder hans_meyer @ hotmail . com ansonsten d.h. bei einem lokalen Konto würde dort z.B. Hans Meier oder HMeier ohne hotmail bzw. outlook Anhang zu sehen sein. Der lokale Benutzer Administrator ist immer deaktiviert.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Also ich habe kein Passwort mit *****@******.*** oder

ähnlich.

Mein Password ***** lediglich aus Buchstaben und Zahlen.

Pc startet jedoch trotz Änderung des Secure Boot in disabled

nicht.

Ich habe das Programm heruntergeladen und gestatet.

Das Programm hat dann gefragt, ob ich dies auf eine CD brennen möchte oder auf einen USB stick laden möchte.

Ich habe dann auf CD laden ausgewählt und die CD gebrannt.
Hätte ich das von Ihnen genannte IMGburn herunterladen und verwenden müssen?

Der Brennvorgang war eigentlich erfolgreich.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

nein das ist völlig in Ordnung so eine Brennroutine ist enthalten. Diese Notfall CD funktioniert aber nur (bitte die Hinweise sehr genau beachten) wenn Sie ein lokales Windows Konto verwenden. Von der CD starten > das Kennwort löschen in dem Sie es einfach leer lassen > PC neu starten > Sie können sich wieder lokal am PC anmelden.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich denke der PC startet, obwohl ich die


Änderung des Secure Boot in disabled gemacht habe nicht von der CD aus.

Ich habe den PC gestartet bin auf meinen Benutzernamen und

habe nach der Aufforderung das Kennwort einzugeben das Feld freigelassen und den Computer wieder heruntergefahren.

Ich habe das Gefühl der Computer startet nicht von der CD

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo einmal neu starten und dann sofort F12 oder F11 für das Bootmenu drücken und ds DVD Laufwerk wählen dann sollte es klappen. Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

klappt es denn jetzt oder nach wie vor nicht? Mit der CD können Sie wie gesagt nur lokale Kennwörter also kein Microsoft Konto löschen. Ich hoffe das Sie Erfolg haben werden und würde mich über ein Feedback / Bewertung freuen und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

nein es klappt nicht.

Nachdem ich einmal F12 gedrückt habe , konnte ich USBbzw DVD

wählen.

Ich habe das Kästchen aktiviert es wurde dann jedoch nur USB angeboten.

Nachdem ich dann das Menü verlassen habe ohne zu bestätigen,

kann ich jetzt nicht mehr dur Drücken von F12 beim Starvorgang

das Menü öffnen.

Soll ich auf USB laden und nocheinmal probieren ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

versuchen Sie es dann wirklich einmal von USB aber von der CD sollte es auch klappen wenn Sie die ISO-Datei mit IMGburn brennen muss es funktionieren es ist ein spezielles Programm welches die ISO auch gleich entpackt (nur eine Daten CD erstlelen funktioniert nicht der Inhalt der ISO muss entpackt werden).

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

in der heruntergeladenen Version auf CD oder dem USB stick steht folgendes :

Das Magic-Rescue-CD ist ein leistungsfähiges Windows-Less (ohne Windows laufen) Live CD / USB, die viele nützlichen Werkzeuge integriert.Live USB / CD macht,dass Sie PC arbeiten und retten können, wenn Ihr System abgestürzt oder die Kontrolle verlore ist.

Mit ihm können Sie Windows-Passwort zurücksetzen, Festplatte klonen und löschen, Festplatte unterteilen/.formatieren/Größe der Festplatte verändern.. Dieses all-in-one-Produkt ist effizient, schnell, wirtschaftlich.

==================================

Hinweis: Bitte wählen Sie "USB-ZIP" oder "USB-HDD"-Modus im Ihren BIOS, um von Live USB zu booten.
Sie können auf "F12", um das Boot-Menü nach dem Einschalten des PC zu öffnen.

Wenn Ihr PC nicht unterstützt, von USB zu starten, versuchen Sie bitte eine Live-CD erstellen.

Leider funktioniert das Drücken der F12 Taste nicht mehr.

Das Bootmenü wird nicht geöffnet.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

die Taste F12 also das Bootmenü (oder F11) funktioniert nur nach einem Neustart des Computers vor dem Windows Logo nicht danach und auch nicht unter Windows. Sie benötigen entweder eine normale CD oder einen USB-Stick der dann mit dem Inhalt der ISO-Datei überschrieben wird dazu bietet die Notfall CD ja auch das entsprechende Tool an.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

Ja das ist klar. Ich muß F12 während dem Booten drücken .

F2 klappt aber F12 nicht mehr.


Ich habe zuvor einmal F12 gedrückt und dann konnte ich ein Kästchen mit USBbzw DVD wählen.


Ich habe das Kästchen aktiviert es wurde dann jedoch nur USB angeboten.


Nachdem ich dann das Menü wieder verlassen habe ohne zu bestätigen,


kann ich jetzt nicht mehr durch Drücken von F12 beim Startvorgang


das Boot Menü öffnen.

F11 öffnet ein Menü zum Rebooten.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

erstellen Sie mit der Notfall CD (das Tool liegt ja bei) die CD erneut bzw. einen Stick dann den PC neu starten und direkt ESC drücken unten sehen Sie dann genau die Taste, die für das Bootmenü zuständig ist das ist fast immer F12 oder F11 und dieses Menü muss "boot from DVD/CD drive" und auch "boot from USB" anbieten da alle heutigen PCs beides unterstützen.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

vielleicht macht es der erste Link:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Windows+Kennwort+l%C3%B6schen+Anleitung

für Sie einfacher und verständlicher ich denke das Sie nur auf diese Weise an Ihr Ziel gelangen wichtig ist aber folgendes: Wenn Sie ein Microsoft Konto hätten kann man das Kennwort nur über www.outlook.de zurücksetzen.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie eine Erklärung warum F12 bzw esc nicht funktioniert und was ich tun kann, damit dies wieder funktioniert ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

eine Erklärung habe ich dafür nicht man kann das auch nicht einstellen d.h. ein- oder ausschalten. Es klingt eher so, als wäre die Taste defekt oder Sie drücken nicht schnell genug. Anders kann ich mir das nicht erklären per Standardeinstellung bootet der PC aber immer als erstes von CD d.h. im BIOS/UEF könnten Sie die Bootreihenfolge ändern um das F12-Problem zu umgehen.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

An der Tastatur liegt es nicht.

Ich habe eine neue Tastatur über USB Kabel angeschlossen und wirklich gleich zu Beginn des Bootvorgangs gedrückt.

Die ESC Taste funktioniert ja auch nicht.

Sorry, daß ich Sie nerve, aber ich bin komplett durcheinander.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

das ist schon merkwürdig versuchen Sie mal F11 oder Sie gehen mit ENTF (DEL) in die UEFI-Firmware und ändern die Bootreihenfolge mit F10 und Z den Vorgang bestätigen (Save and Exit und Y und Z sind vertauscht da das Layout in der Regel auch auf englisch eingestellt ist). Ich kenne ja Ihren PC nicht es gibt aber einige, bei denen reagiert das Bootmenü nur auf drücken von F8 oder F9. Das ist aber eher selten.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die F2 Taste funktioniert.

F9 ergibt keine Reaktion. F12 hat ja am Anfang auch geklappt aber jetzt leider nicht mehr, nachdem ich das Kästchen mit USB bzw CD angeklickt in diesem Bootmenü angeklickt habe.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

den PC mal ganz abschalten und die Tastatur entfernen. Ebenso alle USB-Geräte und nach 5 Minuten nur die Tastatur anschließen und en PC wieder einschalten (Netzstecker ebenfalls abziehen und bei einem Laptop den Akku auch entfernen dort 30 Sek.- lang mal den Powerknopf gedrückt halten). Danach versuchen Sie es erneut. Das kommt mir merkwürdig vor.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Habe alle USB Geräte entfernt und dann 5 Minuten abgeschaltet.

Auch den Netzstecker gezogen.

Beim Neustart habe ich F12 gedrückt.

Das Booten hat wie vorher kurz gestoppt aber dann ist

Der computer normal gestartet.

Genau wie vorher.

Ich habe jetzt einmal F11 gedrückt, dort klappt es und das Wiederherstellungsmenü öffnet sich.

Irgendwie habe ich jetzt ein noch ein größeres Problem,

da man ja das Bootmenü später vielleicht doch braucht.

Haben Sie noch eine Idee, was ich noch tun kann ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

im Moment nicht aber ich sehe, das Sie auf dem richtigen Weg sind. F12 oder F11 muss man enorm schnell drücken denn heutige PCs sind enrom schnell und Windows 8.1 verwendet zudem den Schnellstartmodus der standardmäßig aktiviert ist. Daher auch der Effekt, das es mal klappt und mal nicht denn das wäre die einzige Erklärung. Mit der Notfall CD können Sie später das lokale Kennwort löschen das klappt in jedem Fall aber aus dem Wiederherstellungsmenü können Sie im Zweifel nur das System zurücksetzen das wäre aber nur enie Option, wenn nichts wichtiges auf dem PC ist.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

In der Gebrauchsanleitung steht,

daß man die F11 Taste drücken muß um in das Recover Menüzu kommen oder mit gedrückter F11 Taste starten soll.

Ich habe dies mit F12 probiert aber leider auch kein Ergebnis.

Die F11 Taste funktioniert anscheinend nicht mehr.

Was kann ich jetzt tun.

Soll ich den Computer in den Auslieferungszustand zurücksetzen ?

Das wollte ich vermeiden.

Es wäre aber eine Alternative, da ich noch nicht zu viele Daten / programme installiert habe.

Kann ich allgemeine Programme ( für beide Benutzer ) vorher auf eine externe Festplatte laden ?

Der eine Benutzer funktioniert ja noch.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

ds wäre der letzte Schritt ja dabei kann man aber auch soweit mir bekannt ist wählen, ob man die Daten behalten will das müsste klappen. Sie können mit Linux die Daten vorher auf eine ext. Platte kopieren:

http://www.knoppix.org/

aber leider nicht die Apps die muss man definitiv neu installieren. Vielleicht hilft Ihnen der zweite Artikel:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=bootmen%C3%BC%20bei%20uefi

weiter. Es wäre sofern Sie z.B. ein Asus Board haben die Taste F8. In die UEFI Firmware gelangen Sie meist mit F1, F2, F10 oder ENTF (DEL) dann können Sie die Bootreihenfolge ändern usw. und so letzlich doch von der Notfall CD booten (ISO muss aber mit IMGburn oder dem beiligenden Tool gebrannt worden sein) mehr Vorschläge habe ich leider nicht. Ich hoffe, das es Ihnen weiter helfen wird und würde mich über eine positive Bewertung bedanken und stehe natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn ich den Computer in den Auslieferungszustand zurücksetze,

sind dann nicht auch die Passwörter zurückgesetzt ?

Was ist Linux ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

ja, sind sie aber eben auch die Apps. Das gilt bei Passwörtern nur, wenn es sich um lokale Kennwörter handelt beim neu einrichten daher das LAN-Kabel abziehen und den Router abschalten erst dann kann man unter Windows 8.1 ein lokales Benutzerkonto erstellen sobald eine Internet Verbindung existiert zwingt Windows 8.1 ein Konto anzulegen also ein Microsoft Konto.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Beide Benutzer haben kein Kennwort, das Name @outlook oder hotmail beinhaltet.

Es müßten also lokale Benutzerkonten sein.

Richtig ?

Was raten Sie mir :

Da noch nicht zuviel auf dem Computer ist den Computer

zurücksetzen ?

Mir ist nicht wohl, wenn die F12 Taste nicht mehr funktioniert.

Wenn ich fertig installiert habe, werde ich selbstverständlich die

positive Beurteilung schicken, da Sie ja doch viel Arbeit hatten.

Kann ich dies auch morgen noch tun ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

ja, das sind lokale Benutzer und vielleicht hilft Ihnen ja auch der zweite Artikel hier:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=bootmen%C3%BC%20bei%20uefi

weiter. Es wäre sofern Sie z.B. ein Asus Board haben die Taste F8. In die UEFI Firmware gelangen Sie meist mit F1, F2, F10 oder ENTF (DEL) dann können Sie die Bootreihenfolge ändern usw. und so letzlich doch von der Notfall CD booten (ISO muss aber mit IMGburn oder dem beiligenden Tool gebrannt worden sein).

Ich würde es noch mal mit der Notfall CD versuchen auch anhand des o.a. Artikels. Erst, wenn sicher ist das das nicht funktioniert sollten Sie den PC ganz zurücksetzen das ist schon en wenig merkwürdig. Natürlich können wir auch morgen gern fortfahren das ist kein Problem.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank,

ich werde mich morgen entscheiden und eventuell noch ganz kurz Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Eine letzte Frage für heute:

Haben Sie keine Bedenken für später, wenn sehr viele Daten auf dem Computer sind und dann die F12 Taste nicht funktioniert ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

in Ordnung :-) zu der F12 Taste das ist mir ein Rätsel da es vorher ja wie Sie sagen funktioniert hat ich gehe schon von einem Hardware Problem aus aber ohne den PC vor sich zu haben ist das sehr schwer zu sagen a) der Keyboardcontroller auf dem Mainboard ist defekt (möglich aber unwahrscheinlich) b) F12 ist die falsche Taste und Sie haben F11 gedrückt (und wissen es nicht mehr wäre eher denkbar) oder c) das Zeitfenster ist zu kurz (die Wartezeit vor dem Windows Logo). Sie sollten daher einmal das ganze morgen noch mal in Ruhe versuchen auch ggf. mit der Taste F8, F10 und F1 für die UEFI Firmware um dort die Bootreihenfolge zu ändern etc.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Zu

a) den Computer habe ich im Dezember gekauft.

Wenn der Fehler am Computer liegt müßte ich mich während der Garantie melden.

b)F11 funktioniert und öffnet das Recover Menü im Bios und funktioniert.

c) Auch wenn ich mit F12 Taste gedrückt starte ( funktioniert bei F11 )

öffnet sich das Boot Menü nicht.

Als sich das Fenster geöffnet hatte habe ich vielleicht etwas geändert.

Denken Sie nicht, daß dies nach einem Zurücksetzen wieder funktioniert ?

Wenn nicht und es ist ein Hardwarefehler müßte ich ja Garantie einfordern.

Bitte kurz Ihre Meinung.

Vielen Dank ***** *****

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

nach dem zurücksetzen der UEFI-Firmware (BIOS) also nicht Windows ja (dort gibt es Load Factory Defaults das mit Z bestätigen > Save and Exit und erneut Z drücken). Das zurücksetzen von Windows hat aber nichts mit dem Bootmenü der UEFI-Firmware zutun. Das ist mir schleiferhaft da Sie sagten, das das funktioniert hätte. Da Sie aber offenkundig ins BIOS gelangen können Sie auch Bootreiehenfolge neu einstellen per Standard ist CD/DVD das erste Drive wo der PC nach einem startbaren Medium sucht. Auf jeden Fall wäre nach dem Recovery der PC in Ihrem Zugriff soweit kann ich das bestätigen wenn es mit der Notfall CD wirklich nicht funktionieren sollte.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie komme ich in die UEFI ( Bios ) Firmensoftware zurücksetzen ?

Mit F2 und dann nach Load Factory Defaults suchen ?

Nach dem Drücken von F10 auf "Save and Exit" F10 öffnet sich ein Fenster mit zwei Kästchen das man mit ja und nein.

Wenn man mit ja bestätigt kommt man wieder aus dem Bios system.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

mit F2 oder der ENTFTaste direkt nach dem einschalten des PC vor dem Windows Logo dann gehen Sie auf "Load Factory Defaults" oder "Standard wiederherstellen" / "Werkseinstellung" und das mit "Yes" oder "Ja" und drücken von Enter bestätigen oder je nach UEFI/BIOS Version mit Z und dann auf "Save and Exit" und erneut Z drücken bzw. ESC zum beenden. Das müssen Sie aber nicht machen, wenn Sie dort nichts wichtiges geändert haben auf F12 o.ä. hat dies definitiv gar keinen Einfluß.

Ich würde daher eher die Bootreihenfolge ändern und es ist sehr wichtig, das Sie die Taste drücken, noch bevor das Windows Logo erscheint die UEFI-Firmware ist der Nachfolger des alten BIOS dies kennen Sie vielleicht noch von alten PCs UEFI und BIOS haben daher auch nichts mit Windows direkt zu tun sondern dies dient der Grundsteuerung eines Computers.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich komme mit F2 in die Firmensoftware.

Dort gibt es jedoch keine Rubrik

"Load Factory Defaults"

Unter dem Untermenü BOOT ist als erstes USB Stick aufgeführt.

Aber mit dem USB Stick hat es ja auch nicht funktioniert.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

dann müssen Sie die Bootreihenfolge ändern meist mit Bild auf und Bild ab (Tasten neben dem Numblock) oder +/- um das Element rauf oder runter zu bewegen und dann diese Änderrung speichern. Das sollte auch kein Problem sein. Dann funktioniert auch die Notfall CD.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

OK werde ich morgenmittag probieren.

Ihnen zuerst einmal vielen Dank ***** ***** schönen Abend

Einen schönen Gruß aus Südbaden

Berthold

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

ich habe gern geholfen wenn Sie bei Google nach Ihrer PC-Bezeichnung und Bootmenü und UEFI suchen erfahren Sie auch die entsprechenden Tasten wobei die die ich nannte die häufigsten sind. Auch ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

haben Sie meine Vorschläge denn einmal in Ruhe noch einmal versucht? Das BIOS bzw. UEFI ist vor dem Windows abrufbar und beinhaltet alle wichtigen Grundeinstellungen Sie erreichen es durch drücken von F2 oder F1 oder ENTF / DEL bevor das Windows Logo erscheint. Dort kann man die Bootreihenfolgge und "UEFI scure boot" ändern, damit man von einer CD starten kann. Das Bootmenü ist immer per F12, F11 oder F8 oder F9 erreichbar (abhängig von der Firmare und Hersteller des PCs).

Sie sagten, das F12 anfangs funktioniert hat und dann plötzlich nicht mehr ich kann mir genau das nicht vorstellen das ist eher unmöglich unabhängig davon, was Sie einstellen würden (sofern Hotkeys in der UEFI Firmware nicht supportet und geändert wurden dies gibt es aber nur sehr selten). Das zurücksetzen hat nur Auswirkung auf Windows und dessen Apps / Daten nicht auf die Firmware. Ich hoffe, das Sie etwas erreicht haben ein schwieriger Fall. Ich denke, das wir alle Optionen durchgegangen sind und auch alle Möglichkeiten die man aus der Ferne durchführen / nennen kann und ich würde mich über ein Feedback / Bewertung sehr freuen und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Günter,

ich wollte ein Foto schicken, aber das geht nicht.

Ich habe heute leider keine Zeit.

Kann ich Sie am Montag kontaktieren ?

Wenn ja ab welcher Uhrzeit ?

Ich möchte das Problem lösen und Ihnen auch eine gute Beurteilung geben,

damit Sie Ihr Geld erhalten.

Bei folgenden Tasten öffnet sich ohne Probleme ein Menü, wenn

ich die Tasten während dem Bootvorgang gedrückt halte.

F2 Bios Hauptmenü

F11 Reboot Menü

F12 hatte ich das Boot Menü.

Als ich auf den Schalter Boot from USB/CD/DVD gedrückt habe kam die nächste Seite, aber es wurde nichts weiter angeboten.

Man konnte nichts anklicken.

Nach Drücken F10 save und ex kam ich wieder raus.

Seitdem funktioniert aber F12 nicht mehr.

Bitte kurze Info, wann ich Sie Montag erreichen kann.

Wo arbeiten Sie denn ?

In Shanghai ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

wir können gern am Montag fortfahren(Vormittags oder Nachmittags) ich habe den Verdacht, das Ihr PC vor Ort überprüft werden muss ich vermute offen gesagt ein Hardware Problem dies sollten Sie in jedem Fall prüfen lassen. Die Hotkeys für das Bootmenü und UEFI sind statisch also meist nicht verändertbar und insofern vermute ich ein technisches Problem ohne geanue PC-Bezeichnung wird das aber sehr schwierig diese Bezeichnung würde mir weiterhelfen.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Schön, daß wir am Montag nochmals sprechen können.

Meinen Computer habe ich im Dezember 2014bei Aldi gekauft.

Firma : Medion

Model : Akoya E 2050

MSN Nummer . MSN 10019462

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo

laut Medion gelten diese Tasten direkt nach dem einschalten des PC also vor dem Windows Logo:

F8/F11F12 für das Bootmenü dort das Drive wählen und ENTER drücken
F2/F1/F10/ENTF für die UEFI-Firmare (je nach Version kann es eine andere Taste auch beim gleichen PC sein)

das muss funktionieren ansonsten ist der PC defekt eine der o.a. Tasten führt in die UEFI-Firmware die andere in das Bootmenü es ist nicht möglich, das das nicht funktioniert es sei denn der PC hat einen Defekt.

Sie müssen die o.a. Tasten aber auch sehr sehr schnell drücken sonst funktioniert es nicht. Ansonsten sollte der PC durch Medion überprüft werden das scheint ein anderes Problem zu sein.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Günter,

irgendwie bin ich erleichtert mit F8 öffnet sich der Boot Manager.

Aber bitte glauben Sie mir . Gestern hat sich beim erstenmal auch mit F12 ein Menü geöffnet und jetzt nicht mehr.

Im Boot Manager steht :

Please select boot device:

Windows Boot Manager ( P1 : ST 1000DM003-1ER162 )

UEFI OS ( P1 : ST 1000DM003-1ER162 )

Enter Setup

(Pfeil Aufwärts ) and (Pfeil Abwärts ) to move selection

Enter to select boot device

Escape to boot defaults

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hsllo

da stimmt was nicht gehen Sie bitte mal in diesem Menü auf "Enter Setup" und dort bitte einmal die Bootreihenfolge ändern es wird nämlich keinerlei Laufwerk angezeigt das ist merkwürdig aber es wäre für Sie offen gestanden einfacher das Sstem zurückzusetzen jedoch wäre das natürlich mit dem Verlust der Daten verbunden.

Auf jeden Fall ,muss die Bootreihnenfolge geändert werden und dann kann man auch (wenn UEFI secure boot aus ist) von einer normalen CD gestartet werden. Viel mehr können Sie leider auch nicht tun denn das muss auch funktionieren.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das heißt ich wähle Enter set up und drücke Enter richtig ?

Kann dabei nichts passieren ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

ja das ist korrekt dort kann man die Bootreihenfolge auch einstellen jedoch muss ich die Frage an meine Kollegen weiterleiten da ich im Moment keine Erklärung für das Problem mit der F12 Taste habe. Daher bitte ich Sie um ein wenig Geduld. Vielen Dank.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

ich habe heute keine Zeit.

Ich melde mich 100% am Montag.

Nur eine Frage :

Da ich den Computer über meinen Mitnutzer hochfahren kann,

Kann ich da die CD nicht von Windows aus direkt starten ?

Auf der CD sind folgende Rubriken / Ordner :

BOOT

BOOT SEC

BOOTMGR

MCS RESCUE CD Boot

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

wenn Sie den PC über einen Mitbenutzer starten können also einem anderen Benutzer würde das ja heißen, das Sie Zugriff zum PC haben das hatten Sie vorher glaube ich noch nicht erwähnt wenn Sie sich aber mit einm anderen Benutzerkonto einloggen können können Sie das ganze Problem des lokalen anderen Kontos wie folgt lösen, sobald Sie auf dem Desktop sind: Windowstaste+X > "Eingabeaufforderung als Administrator" und geben Sie folgendes ein:

net user Benutzername_der_nicht_funktioniert neues_kennwort

Beispiel:

net user HMeyer abc123

damit für das Kennwort "abc123" für den lokalen Windows Benutzer "Hmeyer" gesetzt. Wenn es also so ist, das Sie doch den PC starten und sich mit eniem anderen User einloggen können wäre der o.a. der Weg, um das Problem zu lösen es ist keinerlei CD usw. notwendig. Das funktioniert nur für lokale Benutzer Konten nicht mit Microsoft Konten. Das he9ßt Sie haben so keinerlei Aufwand sofern Sie sich auch wirklich mit einem anderen lokalen Benutzerkonto an genau diesem betroffenen PC anmelden können.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Günter,

das hat nicht geklappt.

Ich habe folgendes in das Kennwortfeld eingegeben:

net user Berthold Seng abcd123

Ging nicht.Wahr das richtig ?

Jetzt habe ich aber festgestellt,

daß unter dem Nutzer Berthold.Seng@ t-online.de steht.

Also doch ein Microsoftz Konto ?

Es tut mir so leid.

Ich habe Ihnen jedoch ganz zu Beginn mitgeteilt,

daß ich über einen Mitnutzer den Computer starten kann

Meine Antwort von Mittwoch :



Ich habe mein Passwort für die Anmeldung am Medion Computer


Akoya von Aldi vergessen und kann mich nur noch über einen Mitbenutzer anmelden.


Die Administrationrechte können jedoch nur unter meiner Anmeldung


wahrgenommen werden.


Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

wenn ein @ t -online dahinter ist dann müssen Sie sich direkt an T-Online wenden das ist kein Microsoft Konto oder Sie melden sich mit einer T-Online Adresse an dann müssen Sie sich an die deutsche Telekom wenden (www.t-online.de da kann man das Kennwort auch zurücksetzen). Wenn ein Benutzername (das sehen Sie aber links am Pfad dort steht C:\Users\Benutzername\>) ein Leerzeichen enthält kann man wie folgt vorgehen:

net user "Benutzer Name" neueskennwort

das sollte auch funktionieren. Wenn Sie ein Emailkonto zur Anmeldung nutzen müssen Sie sich direkt an den jeweiligen Emailanbieter wenden ich kann Ihnen nur bei lokalen Benutzern weiter helfen. Bei anderen Kontotypen ist ein Support leider nicht möglich.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn ich in den Computer gehe und

C:\users\ eingebe erhalte ich folgendes ohne Leerzeichen :

C:\users\Angelika

C:\users\Berthold

C:\users\Öffentlich

Ist dies dann ein Konto das von t-online verwaltet wird ?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

nein "t-online" einmal ganz ignorieren und die Eingabeaufforderung als Admin ausführen dann sehe ich, das Sie doch Zugriff haben nun geben Sie ein:

net user Angelika neuskennwort

oder (da ich nicht weiß, welcher von beiden nicht funktioniert):

net user Berthold neuskennwort

ich weiß nicht, welcher von beiden es ist aber das sind die echten Benutzernamen, wie sie im System gespeichert sind das heißt da Sie Zugang ganz offensichtlich haben erhalten Sie danach auch Zugang zu den anderen wenn Sie:

dir C:\users\

eingeben sehen Sie alle Benutzer, die sich jemals am PC lokal angemeldet haben und mit:

net user

erhalten Sie eine exakte Ansicht aller lokalen Benutzerkonten u.a. auch Adminmistrator der ist aber stets gesperrt kann aber mit:

net user Adminmistrator /active:yes

und:

net user Adminmistrator neueskennwort

aktiviert werden. Bitte verwenden Sie einfache Kennwörter ansonsten haben Sie das Problem früher oder später erneut. Das mit "t-online" hat nichts mit Windows zu tun.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Günter,

das funktioniert leider nicht.

Nach Eingabe :
dir C:\users\

erhalte ich :

29.01.2015 21:22 <DIR> .
29.01.2015 21:22 <DIR> ..
08.03.2015 14:01 <DIR> Angelika
10.02.2015 13:12 <DIR> Berthold
29.01.2015 21:03 <DIR> Public

Nach Eingabe:

net user

erhalte ich :

Aministrator Angelika Berthold

Gast

Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt

Nach Eingabe :

net user Adminmistrator /active:yes

erhalte ich :

Die Syntax dieses Befehls lautet :

Net

[ Accounts : Computer : Config : Contnue : File : Group : Help : Helpmsg : Localgroup : Pause : Session :

Save : Share : Start : Statistics : Stop : Time : Use : User

: view ]

Sorry aber ich komme nicht weiter.

Der Administrator ist Berthold.

In Computer komme ich unter Angelika

Einen schönen Sonntag

Berthold

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

Sie haben die BEfehle falsch eingegeben Sie müssen erst per Windowstaste+X > "Eingabeaufforderung als Admin" die Konsole öffnen und es darf kein Leerzeichen beim "/" und Name der Option sein also wäre es wie folgt:

net user Administrator /active:yes

und:

net user Administrator dasneuekennwort

Sie haben jedoch:

net user Administrator / active:yes

eingegeben das klappt nicht. Für den betroffenen User geben Sie ein:

net user Berthold neueskennwort

und:

net user
Angelika neueskennwort

der Benutzer Berthold ist kein Administrator das gibt es nicht. Man kann nur Mitglied der Gruppe Administratoren sein aber nicht Administrator. Der Benutzer Administrator ist immer abgeschaltet und muss separat aktiviert werden. Die o.a. Befehle funktionieren auch einwandfrei versuchen Sie es daher doch noch einmal.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Günter,

das klappt wirklich nicht.

Nach Eingabe Windowstaste+Xerhalte ich :

Eingabeaufforderung und Eingabeaufforderung ( Administator )

Eingabeaufforderung admin wird nicht angeboten.

Wähle ich Eingabeaufforderung ( Administrator )

öffnet sich ein Fenster "Benutzerkontensteuerung"

mit meinem Namen und der Aufforderung ein Administratorenkennwort einzugeben.

Das ist jedoch exakt das Kennwort, das ich nicht mehr weiß.

Wähle ich Eingabeaufforderung kann ich :

net user Berthold eingeben und ich erhalte meine Daten,

vollständiger Name etc.

Letztes Setzen des Kennworts 29.01-2015 19:35:10

Kennwort läuft ab nie

Kennwort änderbar 29.01-2015 19:35:10

Kennwort erforderlich Ja

Benutzer kann Kennwort ändern Ja

Lokale Gruppenmitgliedschaften Administratoren

Globale Glubmitgliedschaften keine

Benutzerprofil

Basisverzeichnis

letzte Anmeldung 07.03.2015 19:56:37

net user Administrator / active:yes

ergibt:

Systemfehler 5 aufgetreten

Zugriff verweigert.

Sorry aber ich komme einfach nicht weiter.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

gehen Sie folgt vor: Windowstaste+X > "Eingabeaufforderung als Administrator" dann geben Sie folgendes ein (kein Leerzeichen nach dem / )

net user Administrator /active:yes

und:

net user Administrator dasneuekennwort

Sie haben jedoch:

net user Administrator / active:yes

eingegeben das klappt nicht. Für den betroffenen User geben Sie ein:

net user Berthold neueskennwort

und:

net user
Angelika neueskennwort

das funktioniert ohne Probleme. Ansonsten muss jemand ggf. vor Ort diese Befehle ausführen. Der Befehl:

net user Administrator / active:yes

existiert nicht. Sie müssen ihn so eingeben:

net user Administrator /active:yes

nach wie vor ist der Befehl von Ihnen falsch eingeben worden sie dürfen nach dem / kein Leerzeichen setzen.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

ich habe das ohne Leerzeichen eingegeben.

Exakt wie

net user Administrator /active:yes

Aber daraufhin wird angezeigt :


Systemfehler 5 aufgetreten


Zugriff verweigert.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo

Sie müssen die Eingabeaufforderung als Adminstrator ausführen:

Windowstaste+X > "Eingabeaufforderung als Administrator"

nur dann können Sie den Befehl ausführen. Ansonsten erhalten Sie "Zugriff verweigert".

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Günter,

das habe ich ja probiert.


Aber wenn ich

Eingabeaufforderung ( Administrator ) wähle


öffnet sich ein Fenster "Benutzerkontensteuerung"


mit meinem Namen und der Aufforderung ein Administratorenkennwort einzugeben.

Das ist jedoch exakt das Kennwort, das ich nicht mehr weiß.

Ich komme also mit dieser Auswahl überhaupt nicht in das

Eingabeaufforderungsprofil in dem ich Befehle eingeben kann.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Kunde,

mein Kollege bat mich an der Frage von ihnen weiterzuarbeiten.

Haben Sie einen 2ten Computer?

Haben Sie Windows 8.1 als Original Version auf DVD oder als Bootfähiges Medium USB Stick vorhanden?

Wenn ja, legen Sie die Windows 8.1 DVD ins CD/DVD Laufwerk und starten damit den Computer Neu und führen Sie eine Systemwiederherstellung bzw. auch Problembehebung durch

Wen Sie keine Windows 8.1 DVD oder USB Stick haben, klicken Sie auf folgender Webseite-->>> http://pcwe.lt/cJOsMu

das Tool herunter und danach wählen Sie ihre Installierte Windows 8.1 aus inkl. Sprache, Architekture und Version)

Da es sich um eine Version handelt die ohne Produkt Key zum Laden ist, verwenden Sie nicht USB Speicherstick ISO File sondern ISO File aus.

Um es als ISO File zu Brennen, verwenden Sie das Windows DVD/USB Tool-->>

http://wudt.codeplex.com/

Danach führen Sie die Reparatur durch laut folgender Anleitung-->>

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Reparatur_Wiederherstellung_Windows_8.1

Sie können wählen ein Inplace Upgrade oder Sie führen gleich eine Neuinstallation durch

Und statt ein T-online Konto zu verwenden, nehmen Sie unbedingt ein Microsoft Konto und wen Sie kein

Microsoft Konto hanen, können Sie während der Installation eines Einrichten, notieren Sie sich zusätzlich alle Angaben die Sie machen, den Sie sehen ja was passiert wen man etwas vergisst

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

zuerst zu Ihrten Fragen.


Haben Sie einen 2ten Computer?

Ja ich habe einen zweiten Computer,

das ist der auf mit dem ich Ihre Fragen beantworte.



Haben Sie Windows 8.1 als Original Version auf DVD oder als Bootfähiges Medium USB Stick vorhanden?

Ich habe von der Fa Medion, von der ich den Computer im

Dezember gekauft habe, eine Recovery Disk von Windows 8.1.

und eine Application & Support Disc

Wenn ich jedoch eine Neuinstallation durchführe, werden alle Daten gelöscht.

Richtig ?

Sind Sie sicher, daß ich ein T-Online Konto angelegt habe ?

Wenn ja, kann dann das Passwort nicht von T-online zurückgesetzt werden ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

wen das Passwort nicht mehr funktioniert oder bergessen wurde muss der Windows 8.1 Computer wiederhergestellt oder Aufgefrischt werden.

Ein t-online Konto ist für die Windows 8.1 Anmeldung nicht geeignet, was Sie benötigen ist ein Microsoft Konto (Outlook oder Hotmail Account) damit ihre Windows 8.1 mit einen Microsoft Konto zugeordnet werden kann.

Ihre Recovery CD/DVD ist nicht geeignet für eine Reparatur von Windows 8.1, diese ist nur geeignet für die Wiederherstellung laut Medion/Aldi

Sie können selbst entscheiden ob Sie laut Handbuch vorgehen um ihren Windows 8.1 Computer wiederherstellen oder mit der Windows 8.1 ISO Datei (vorher herunterladen) eine Reparatur durchführen

Fakt ist:

Wen Sie das Passwort vergessen, müssen Sie Windows 8.1 Wiederherstellen oder Neu Aufsetzen, etwas anderes wird nicht klappen. Außerdem verwenden Sie ein T-online Konto und dieses ist nicht für Windows 8.1 geeignet sondern nur für ihr Kundencenter Profil bzw. für ihre E-Mail

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr.

Ich habe den Computer im Dezember 2014 bei Aldi gekauft.

Die Recovery Disk ist also trotzdem nicht zu gebrauchen ?

Was ist ein T-online Konto ?

Ich habe das nicht bewußt installiert sondern bin lediglich bei der Erstanmeldung im Januar den Aufforderungen gefolgt.

Ein T-online Konto habe ich später bei der Anmeldung im Outlook angelegt.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

die Recovery CD ist nur für die komplette Wiederherstellung des Medion Computer gedacht und nicht für das Windows 8.1 System selbst.

Steht aber auch im Handbuch wen man die Wiederherstellung laut Medion verwendet.

Sie benötigen eine Original Windows 8.1 DVD um eine Reparatur durchzuführen bzw. was Sie selbst bereits versucht hatten, kann ich nicht nachvollziehen

Sie können auch folgendes versuchen um eine Windows 8.1 Wiederherstellung im abgesicherten Modus F8 zu machen

Laut Windows
Computer ausschalten
SHIFT Taste drücken und gedrückt lassen

SHIFT Taste gedrückt Lassen und Computer einschalten und Mehrmals die F8 Taste drücken

SHIFT Taste bleibt gedrückt Computer einschalten und sofort mehrmals die F8 Taste drücken, die SHIFT Taste bleibt weiterhin gedrückt bis die Problembehebung startet


Anschließend wählen sie den Erweiterten Start und wählen danach die Reparatur aus

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sorry, aber ich denke ich muß nochmal klarlegen um was es geht.

Auf dem computer sind zwei Benutzer angelegt:

Angelika und Berthold

Berthold als
Lokale Gruppenmitgliedschaften Administratoren

angelegt .

Angelika hat keine Administrationsrechte.

Unter dem Nutzer Angelika kann ich den Computer hochfahren und nutzen.

Ich kann jedoch, wenn ich in dem Eingabeaufforderung Modus bin,mein angelegtes Passwort ( für Berthold ) nicht ändern, da dazu das Passwort erforderlich ist.

Ich habe auch eine CD aus Autobild erstell, mit dem eine Passwort

Rücksetzung, ohne Datenverlust ,möglich sein soll, wenn ich ein lokales Benutzerkonto habe. Ihr Kollege hatte mir empfohlen diese CD anzufertigen.

Soll ich diese starten um das Passwort zurückzusetzen ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

deshalb hat ja auch mein Kollege Sie geraten das Sie mit der Notfall CD/DVD ihr Passwort zurücksetzen können bzw. Sie können das Passwort auch anzeigen lassen das Sie nicht mehr wissen

Ich dachte das hat bei ihnen nicht funktioniert?

Sie müssen aber vorgehen laut Anleitung-->>

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Downloads-Tuning-System-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-Tipps-Anleitung-4864749.html

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, Ihr Kollege hat mir empfohlen das folgende Programm herunterzuladen und damit eine CD zu erzeugen.


http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html

Dies habe ich gemacht.

Das Renee Pass Now ist ein Systemrettungsprogramm ohne Windows Betriebssystem.

Bei erstellter Live CD kann man eine Kennwortrücksetzung Benutzerkontoverwaltung, Klon, Eraser, Festplattenüberprüfung

Etc durchführen.

In der Anleitung wird nun beschrieben, daß verschiedene Einstellungen im BIOS geändert werden müssen,

damit der Computer von der CD aus startet.

Auf der CD sind folgende Rubriken :


BOOT


BOOT SEC


BOOTMGR


MCS RESCUE CD Boot

Meine Frage ist nun :

Kann ich die CD auch nach dem Hochfahren des Computers von Windows aus starten, da ich ja den Computer über den

Mitbenutzer hochfahren kann oder schädigt dies das System ?

Ich müßte dann im BIOS nichts ändern.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

es geht um ihr Passwort das Sie nicht mehr wissen und mit dieser bootfähigen Version können Sie ihr Passwort auslesen oder Löschen

Anleitung hatte ich ihnen bereits mitgeteillt

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Downloads-Tuning-System-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-Tipps-Anleitung-4864749.html

Es schädigt nicht ihr Windows System, da es sich um eine Live CD handelt und nein es ist kein Windows dabei

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Morgen,

sorry, daß ich nochmals nachfrage.

Ich fahre also den Computer unter dem Mitnutzer hoch,

lege die CD ein und starte von Windows aus die BOOT Datei auf der CD.

Richtig ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Falsch

Sie Legen die Bootfähige DVD ein und Ändern die Bootoptionen so das zuerst von der DVD gestartet wird

Dazu klicken Sie zuwst auf der Tastatur die F10 Taste oder die F2, F4, del/Entf oder Esc Taste um ins Bios zu kommen und ändern die Bootreihenfolge

Anleitung -->> http://www.edv-lehrgang.de/bios-bootreihenfolge-aendern/

Sobald Sie mit F10 bestätigen startet der Computer von der DVD und nicht vorher

Die DVD muss Bootfähig sein und darf nicht nur einfach gebrannt worden sein (als Kopie)

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo ,

In der Anleitung, die ich mit dem Link :


http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html

Steht :

"Falls Sie das Notfall-System nicht benötigen, sondern die CD auf ein externes Laufwerk kopieren, den Arbeitsspeicher überprüfen oder einfach von Ihrem derzeit installierten Windows starten möchten, wählen Sie die entsprechende Option über die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur aus."

Kann ich also nur über Änderungen im BIOS die CD nutzen ?

Sorry, aber ich bin einfach sehr vorsichtig mit Änderungen m BIOS .

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

wie bereits mehrmals mitgeteillt, können Sie nur über Änderungen über dem Bios oder über die Bootoptionen (F10) von CD/DVD Laufwerk starten.

Wen ihnen das zuviel ist oder Sie sich nicht trauen, weil Sie Angst haben, wäre es besser Sie bauen alle Anschlüsse ab und Suchen einen Service VOR ORT der es für Sie durchführt.

Ich kann ihnen außer Anleitungen was Sie tun müssen vorgeben, alles Andere liegt bei ihnen

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe heute leider keine Zeit.

Ich bin auser Haus.

Werde heute Abend oder morgen früh mit den Änderungen im Bios

das Rücksetzten versuchen.

Ich melde mich dann.

Vielen Dank

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

es ist für mich kein Problem, wen Sie keine Zeit haben

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe im Bios einige Einstellungen wie besprochen geändert,

hatte jedoch keinen Erfolg.

Die CD startet nicht.

Daraufhin habe ich versucht die CD aus Windows zu starten,

da ich ja den Computer hochfahren kann.

Dabei hat das systen aber geantwortet, daß die Datei gepackt ist.

Entpacken kann ich diese jedoch nicht-

Ich habe daraufhin nocheinmal versucht die NotfallCd herunterzuladen.

Unter

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html

geht das jedoch nicht.

Unter Downloads finde ich zwar die Datei,

kann Sie jedoch nicht entpacken.

Mein Laptop hat ebenfalls das Betriebssystem Windows 8

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

wurde die DVD als Bootfähiges Medium erstellt?

Sie müssen schon diese runterladen-->

http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-Free-3127466.html

Und mit folgenden Prgramm CDBurnerXP-->> https://cdburnerxp.se/?lang=de

brennen als ISO Abbild

Entpacken können Sie auch mit WinRAR-->> http://winrar.de/downld.php

32bit oder 64bit herunterladen (als Testversion nutzen)

Ich kann es auch für Sie machen per Fernwartung wird aber als Zusätzlicher Service berechnet

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Speicherplatz meiner DVD 4,7 GB war zu klein.

Also habe ich die Datei entpackt und auf einen USB stick geladen.

Wenn ich diesen in den Computer stecke und hochfahre kommt in einem Hash Tool menu folgendes

Platform is in user Mode

Secure boot is on

In einem Kasten darunter folgende auswahl :

Enroll Hash

Star UEFi Key tool

Reboot to UEFI Menu

Reboot system

Exit

Was soll ich auswählen

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Sie benötigen eine Leere DVD und nicht eine DVD wo bereits andere Programme oder Dateien vorhanden sind

Außerdem brauchen Sie im UEFI nichts einstellen, warum auch

Sie müssen in der Bootoption nur die Bootreihenfolge so Ändern das zuerst von der DVD gestartet werden kann,

Außerdem können Sie die heruntergeladene Version direkt als Bootfähiges Medium Brennen

Ich denke Sie verdrehen hier einiges, den die durchführung ist mit den angegebenen Schritten sehr einfach nachzuvollziehen

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Entschuldigung,

aber kann ich jetzt. da er den USP stick erkennt nicht direkt von diesem das Programm starten ?

Was bedeutet enroll Hash ?

Ist dies nicht das Notfallprogramm lediglich auf dem USP Stick ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

enroll Hash

Die Notfall CD ist ein System auf Linux Basis und wen es als Bootfähiges Medium genrannt wurde, sollte es auch starten

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich denke ja.

Wenn ich das auswähle erscheinen einige Auswahlfenster mit folgendender Überschrift :

The selected Binary will have its hash Enrolld

This means it will Subsequently Boot with no prompting

Remember to make shure it is a genuine binary

before Enrolling its hash

Dann in einem Kasten folgened Auswahl:

.../

BOOTX64.EFI

BOOTX64.EFI

Gummiold.EFI

Hastool.efi

Keytool.EFI

Linux.EFI

Loader.EFI

Was soll ich auswählen

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Starten Sie mit Linux. Efi

Den dieses ist vorhanden auf der DVD, wen es ihnen zu unsicher ist und eine andere Meldung erscheint, können Sie auch Abbrechen wählen bzw. Sie klicken Rechts oben auf das rote X

Dami

wird das ganze Abgebrochen

Nisher hat es immer gereicht, den Computer mit der DVD zustarten, in den Bootobtionen bzw. unterhalb auf der Taskleiste auf Boot F8 zu klicken und den Startvorgang zu starten

Danach erschien ein grünes Fenster und es startete die Live Cd

Eine andere Möglichkeit wäre noch mit Linux Ubuntu das Passwort zu Löschen

Zusätzliche Informationen--><

http://winfuture.de/faq/Passwort-vergessen-So-setzen-Sie-Ihr-Windows-Passwort-zurueck-149.html

Wie bereits bekanntgegeben

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Jetzt hat es soweit geklappt,

daß ich das Notfallprogramm vom USP Stick einlesen konnte.

Nach dem ich mit Doppelklick auf Kennwort neu geklickt habe

hat sich ein Fenster geöffnet die zei Schritte anbieten.

1. sda5,870GB-Windows ( unknown ) Neu einlesen

2. Auswahl des Benutzers : Berthold ( 0,03e9)

Ich habe Berthold ausgewählt und auf zurücksetzen geklickt

Darauf hat sich ein Fenstergöffnet :

Soll ein Backab der Nutzerdatenbank erstellt werden ?

Nach Bestätigen mit Ja

Kam folgende Antwort :

Das Passwort kann nicht zurückgesetzt werden.

Das passiert in der Regel, wenn das Laufwerk nicht auf Schreibzugriff umgeschalten werden konnte.

Lösen Sie die Einbindung,lesen Sie die Laufwerke neu ein und versuchen Sie es erneut.

Wie geht das ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nochmal den gleichen Vorgang durchführen und statt Speichern Ja Nein klicken

Was kommt nun?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es kommt die gleiche Antwort.

Wenn ich auf das Auswahlfenster "laufwerke" gehe

finde ich ein Laufwerk

schreibbar ? Partition 5 ( sda5,ntfs) einbinden

Das Kästchen schreibbar besitz kein Häckchen.

Aber alle anderen aufgeführten Laufwerke auch nicht

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Dann stimmt etwas nicht mit ihren System nicht, dann benötigen Sie jemanden VOR ORT der es für Sie durchführt

Aus der Ferne wurden bereits verschiedene Anleitungen übermittelt

In so einen Fall,

Alle wichtigen Daten vom anderen Benutzer Extern Speichern und danach den Computer mittels der Wiederherstellung Neu Aufsetzen und Einrichten und in Zukunft das Passwort Notieren

Wiederherstellung laut Handbuch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Kann es auch sein, daß das Passwort ein Microsoft passwort ist und ich das über microsoft zurücksetzten muß ?

Wie kann ich das ermitteln ?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wen es ein Microsoft Kennwort ist das Sie vergessen haben, bleibt nur das Zurücksetzen

Testen Sie mit ihren anderen Computer ihr Microsoft Konto über outlook.com

und versuchen Sie danach mit den Passwort das Sie vermuten

Nur wen Sie es nicht wissen, bleibt nur die Wiederherstellung bzw. der Windows 8.1 Computer darf nicht mit dem Internet verbunden sein während Sie es mit den anderen Passwörter probieren

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ist ihr Computer abgestürzt als Sie im Windows Store waren und haben Sie sich bei diesen Angemeldet mit einen Microsoft Konto um die Daten anzugebemn?

Dann haben Sie ein Microsoft Konto verwendet (ein T-Online Konto ist nicht geeignet für den Windows Store bzw. für den xbox Store)

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

es wäre nett von ihnen wen Sie mich noch positive Bewerten mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht.

Nur so erhalte ich auch eine Honorierung für die Bearbeitung ihrer Anfrage

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

ich melde mich,

sobald ich das Problem gelöst habe.

Momentan habe ich Microsoft angeschrieben und warte noch auf Antwort.

Leider ist das Problem bisher nicht behoben.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

was hat Microsoft mit den vergessen eines Passwortes zu tun?

Dort wird man ihnen mitteilen das Sie ihren Computer neuaufsetzen müssen wen Sie ihr Passwort nicht wissen

Mfg

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer