So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Habe nach anlegen eines neuen usersim Windows Server 2008

Kundenfrage

Habe nach anlegen eines neuen users
im Windows Server 2008 ein falsches Häkchen gesetzt unter
Benutzer muss nach dem ersten einloggen
das Passwort ändern . Seitdem komme ich selbst mit meinen
Administrator Zugangsdaten nicht mehr per RDP auf den Server.
Fehlermeldung : Die lokale Sicherheitsauthentizität LSA ist nicht erreichbar.
Strato bietet ein Rettungssystem mit tempörärem Passwort an, auf dem aberkeine Tools ausser der Powershell und einem Eingabeeditor installiert sind.
Wer kann mir Anweisung geben, wie ich über den Reg-Editor
1. den neuen Benutzer ganz verschwinden lasse
und/oder
2. die Sicherheitsrichtlinien für den neuen user neu setze
und/oder
3.mein Admin passwort neu setze.???
Oder kann man in diesem System eine Systemwuederherstellung des Servers auf ein Datum starten, das vor dem Anlegen des useres liegt!
Danke ***** *****
Udo Wagner
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

besteht das Problem noch oder konnte es gelöst werden? Wenn Sie nur ein Notfall System haben mit Powershell Support können Sie u.a. folgendes machen: Wenn Sie mit dem Active Directory (AD) verbunden sind können Sie mit:

Get-ADUser -Filter "Surname -like 'suchmuster*'"

die User filtern die im AD (oder lokal) angelegt sind. Eine vollständige Liste der AD-Commands erhalten Sie mit:

Get-Command Get-Ad*

wenn Sie nun den Benutzer kennen, dessen Passwort Sie ändern wollen würde man normalerweise mit:

net user Benutzer Neues_Kennwort

arbeiten und ggf. mit dem Befehl:

net user Benutzer /active:yes

dessen Statuis ändern (das funktioniert auch mit dem lokalen Admin). Alternativ würde im AD das ganze auch mit:

dsmod user Benutzer_DN-pwd Neues_Kennwort -mustchpwd yes

funktionieren. Wenn Sie sich auf dem Server befinden und Windows aktiv ist wofür das Rettungssystem sorgt können Sie an der Konsole mit:

control

die Systemsteuerung aufrufen. Es müssen aber auch viele wichtige Systembefehle wie:

sfc /scannow

und:

chkdsk

zur Verfügung stehen, um den Server auf Fehler zu prüfen. Ihr Windows Server zeigt aber Fehler, die nach dem, was Sie gemacht haben nicht auftreten dürften denn egal, was Sie bei einem neuen User einrichten es darf keine Auswirkungen auf existierende Konten haben das deutet auf Inkonsistens des AD bzw. Filesystems des Servers hin und ggf. auch Fehler im Betriebssystem selbst. Da Sie die Frage jedoch vor einigen Tagen gestellt haben weiß ich natürlich nicht, ob das Problem noch besteht oder Sie meine Hilfe verwenden können.

Wichtig ist, das Sie alle wichtigen Daten als Sicherung vorliegen haben mit der Powershell sind zwar viele Dinge machbar aber eben leider nicht alles d.h. eine Reinstallation ist so leider nicht möglich hier muss man über das Panel von Strato gehen auch das zurücksetzen ist nicht so einfach da Sie nur ein Notsystem zur Verfügung haben es dient primär dem sichern von Daten und reparieren des Dateisystems und zurücksetzen von Kennwörtern. Ich weiß wie o.a. natürlich nicht, ob und in wie weit das Problem noch besteht und was genau der Server macht aber vielleicht hilft es Ihnen etwas weiter. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

konnte ich Ihnen weiter helfen oder besteht das Problem noch? Über ein Feedback / Bewertung wäre ich Ihnen sehr dankbar und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer