So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Habe ein Notebook von HP,es muß eine neue Festplatte hinein,was

Kundenfrage

Habe ein Notebook von HP,es muß eine neue Festplatte hinein,was würde das in etwa kosten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

eine herkömliche mechanische Festplatte kostet je nach Kapazität etwa 50 bis 70 Euro z.B:

https://www.alternate.de/HGST/HTE541010A9E680-1-TB-Festplatte/html/product/1042205?tk=7&lk=8324

eine 1 TB (1000 GB) Festplatte in 2,5" Bauform (SATA) für Notebooks. Das Problem: Festplatten sind enorm langsam, sehr träge und sind störanfällig gegen Erschütterungen aller Art. Daher wäre es sinnvoller, eine sog. SSD (auf Flashspeicher basierende Festplatten) zu verwenden diese haben keine Mechanik, sind um ein vielfaches schneller und es gibt keine Trägheit d.h. eine mittlere Zugriffszeit wie bei klassischen Festplatten entfällt dadurch startet Windows in 1-3 Sekunden. Da man Daten normalerweise auch extern auslagert würde ein 120 GB oder 250 GB SSD völlig ausreichen:

https://www.alternate.de/Samsung/MZ-75E250B-250-GB-SSD/html/product/1163757?event=search

Festplatten können (je nach Leistung) max. 120 MB / Sek. übertragen eine SSD schafft bis zu 600 MB / Sekunde. Die Tatsache, das es keine Mechanik gibt sorgt dafür das Apps sofort gestartet werden können. Die Performancevorteil gegenüber einer Festplatte ist so enrom, das ich eine normale Festplatte nicht mehr empfehlen kann da diese Laufwerke viel zu langsam sind und allmälich auslaufen d.h. Festplatten werden bestenfalls nur noch als externer Backupspeicher benutzt. Die o.a. SSD kostet rund 117 Euro und ist im oberen Qualitätssegment anzusiedeln. Sie können jede gängige SATA HDD/SSD in Ihrem Notebook einbauen (Typ SATA). Windows 8.1 muss jedoch als Vollversion vorliegen. Bei einer SSD sollte das System neu installiert werden auch, wenn es andere Möglichkeiten gibt das ist jedoch nicht zu empfehlen.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

konnte ich Ihre Frage beantworten? Der Einbau würde ggf. zusätzliche Kosten um 30 bis 50 Euro verursachen. Je nach EDV-Systemhaus schwanken die Preise. Sie können die SSD / HDD aber auch selbst einbauen. Das BIOS bzw. die UEFI-Firmware des Nottebooks erkennt dies sofort d.h. außer dem Einbau der recht leicht ist und das installieren von Windows müssen Sie keine weiteren Aktionen durchführen. Ich hoffe das ich Ihre Frage beantworten konnte und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

konnte ich Ihre Frage beantworten oder haben Sie noch Fragen? Über ein Feedback wäre ich Ihnen dankbar und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

leider weiß ich nicht, ob Sie noch weiteren Support benötigen da ich noch kein Feedback Ihrerseits erhalten habe. Ich würde mich über Ihr Feedback freuen und hoffe das ich Ihnen weiter helfen konnte. Ansonsten gehe ich davon aus, das Sie keine weitere Unterstützung benötigen. Gerne stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung. Vielen Dank.

Gruß Günter