So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Lutz Falkenburg.
Lutz Falkenburg
Lutz Falkenburg, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
38642231
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Lutz Falkenburg ist jetzt online.

Guten Tag nach längere zeit wollte ich den kleinen rechner

Kundenfrage

Guten Tag
nach längere zeit wollte ich den kleinen rechner Shuttle k48 starten ,
und es tut sich nichts nur eine kleine led unterm netzteil rot .
es tut sich nichts am Rechner .
was kann man machen ?
wo ran kann das liegen ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Wen der Computer längere Zeit nicht verwendet wurde, ist vermutlich die CMOS Knopfzelle Leer und sollte getauscht werden

Befindet sich auf den Mainboard, Ersatz erhalten Sie auf folgender Webseite-->> Biosflash

Sobald Sie bestellt haben, müssen Sie angeben um welchen Computer es sich handelt

Nach dem Tausch der CMOS Batterie, ändern sie zuerst im Bios das Datum und die Uhrzeit und danach lässt sich der Computer starten

Konnte ich ihnen weiterhelfen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

guten tag ,

nein es tut sich nichts ,strom war immer an ,bios Batterie ist neu .

und es tut sich nichts .

habe alles abgebaut und dann noch mal versucht ,nicht passiert.

sobald ich das stromkabel in das netzteil stecke tut sich nichts und es leuchtet gleich dir rote led unterm netzteil.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wie lange wurde der Shuttle nicht benutzt?

Wann wurde die CMOS eingebaut und ist diese für dieses Gerät gemacht?

Wen das Netzteil rot leuchtet, kann es sich auch um ein Netzteil Problem handeln, nur so etwas lässt sich für mich in der Ferne schwer feststellen ob bei diesen Netzteil ein Defekt vorliegt oder nicht
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

2 wochen wurde er nicht benutzt ,

eine kleine led auf dem motherboard leuchtet rot nicht das netzteil

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
kontrollieren Sie nochmal alle Steckplätze ob diese richtig sitzen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

fm20(s5148) das ist das motherboard was drinnen ist im rechner.

ja habe alle steckplätze nachgeschaut

alles r

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

Ihr XPC K48 ist ja schon älter und Sie können davon ausgehen, das ein Defekt vorliegt. Mein Kollege teilte Ihnen ja bereits einiges mit. Was Sie sonst noch versuchen könnten wäre folgendes:

1. PC von Staub befreien mit Druckluft
2. Festplatte entfernen > einschalten > prüfen ob es klappt
3. Netzteil tauschen > prüfen ob es klappt
4. Speicherriegel durch neue DDR2 Module ersetzen
5. Prüfen Sie ob alle Lüfter einwandfrei funktionieren
6. Alle Anschlüsse prüfen und ext. USB-Geräte testweise entfernen

Wenn all das keinen Erfolg bringt müssen Sie das Gerät austauschen jedoch gibt es kaum noch Ersatzteile da der PC leider schon älter ist und eine spezielle Bauform aufweist. Die Festplatte können Sie durch eine SSD tauschen und ggf. ein neueres Windows installieren sofern Sie dort noch Windows XP Media Center Edition ausführen (Support wurde eingestellt).

Das leuchten deutet auf defekte RAM-Riegel oder ein defektes Mainboard hin. Der Speicher kann getauscht werden aber das Board wird schwieriger. da der XPC K48 nicht mehr hergestellt wird (Einführung 2007/2008). Das o.a. könnten Sie durchaus versuchen wenn Sie Glück haben ist nur eine defekte Festplatte oder Speicher. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

haben Sie meine Vorschläge denn einmal ausprobiert z.B. Festplatte entfernen oder Speicherbausteine ausgetauscht etc? Ihr System ist aus dem Jahr 2008 daher wäre ein Defekt leider sehr wahrscheinlich. Sofern es nicht das Mainboard ist hätte man die Möglichkeit die Kompoenten zu tauschen. Sie könnten aber mit einer PC-Diagnosekarte sehr genau feststellen woran es liegt:

http://www.amazon.de/4-stellige-PC-LPT-Mainboard-Diagnosekarte-PCI-Analyzer-Tester/dp/B00I94L6Y8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1422014900&sr=8-4&keywords=diagnose+karte

dieses Board zeigt Ihnen direkt an, wo der Fehler liegt somit sind Sie in der Lage das Problem sofort zu beheben. Ich hoffe das hilft Ihnen weiter und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen und stehe gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Gruß Günter
Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo!
Offenbar ist das Problem noch nicht gelöst? Ich gehe nach meinen Erfahrungen zunächst nicht davon aus, dass Ihr Mainbord defekt ist. Bitte gehen Sie wie folgt vor:
1. Entfernen Sie alle "nicht benötigten" Komponenten aus dem Gerät (Festplatten, Laufwerke, Cardreader, etc...) CPU, Speicher und wenn nötig die Grafikkarte können erst einmal im System bleiben.
2. Löschen Sie bitte das CMOS anhand der folgenden Prozedur:
2.1 Netzkabel abziehen
2.2 CMOS Batterie entfernen
2.3 CMOS Knopf drücken / Jumper umstecken (10-20 Sek.)
2.4 Batterie wieder einbauen, Netzkabel anschliessen und erneut versuchen
3. Überprüfen Sie das Mainboard soweit möglich auf Beschädigungen
Als "Hardcoretest" können Sie auch den Arbeitsspeicher entfernen und Ihr Gerät dann einschaltet - er sollte, soweit das Mainboard nicht betroffen ist dann piepen - gleiches sollte bei entfernen der Grafikkarte passieren. Leider gibt es keine "ultimative Lösung" für Ihr Problem und wir müssen uns, wie meine Vorschreibet bereits erwähnten "heran tasten".
Ich würde mich freuen wieder von Ihnen zu lesen, was der Test ergeben hat.
Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

<hallo ,

ich habe jetzt alles ausgebaut ,Cpu,Cpu kühler, arbeitsspeicher,dvd laufwerk,festplatte,lüfter,

biosbatterie.

habe dann das stromkabel wieder reingesteckt in den anschluss uns es brannte gleich sobald das netzteil strom bekommt ,auf dem mainboard die led rot.

was kann das jetzt sein ?

auf dem mainboard ist nichtst mehr drauf ausser der 20 + 4 stecker.

mit freundlichen grüßen

Braun

Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also es piept nichts?

Das haben Sie ebenfalls durchgeführt?

2. Löschen Sie bitte das CMOS anhand der folgenden Prozedur:
2.1 Netzkabel abziehen
2.2 CMOS Batterie entfernen
2.3 CMOS Knopf drücken / Jumper umstecken (10-20 Sek.)
2.4 Batterie wieder einbauen, Netzkabel anschliessen und erneut versuchen

Wenn sich danach immer noch nichts tut, dann erkläre ich das Mainboard als defekt.

Grüße
Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die Woche ist geschafft!

Nun kommt ein hoffentlich erholsames Wochenende. Laughing
Haben Sie noch Fragen? Kann ich noch etwas für tun?

Wenn nicht, bitte bewerten nicht vergessen.

Schönes Wochenende

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer