So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6094
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

mein iMac startet nicht mehr

Kundenfrage

Hallo , seit gestern startet mein iMac nicht mehr. Es kreiselt unter dem Apfel, aber nichts geht weiter! Was kann ich tun?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

hatten Sie das Problem nicht schon einmal?
Damals lag der Fehler bei der Festplatte und diese war defekt, hoffen wir mal das es diesmal funktioniert

Legen Sie die OSX Installation CD/DVD ein (wen es sich nicht öffnen lässt das Laufwerk drücken Sie die Linke Maustaste)
Halten Sie beim Start die C Taste gedrückt, bis das Apple Logo erscheint
Wählen Sie Deutsch als Standard aus
Wählen Sie Dienstprogramme--Festplatten Dienstprogramm
In der linken Spalte klicken Sie auf ihre Festplatte und danach auf Volume reparieren
Wen keine Reparatur erforderlich ist, wählen Sie Volume Zugriffsrechte reparieren
Führen Sie einen Neustart durch ohne eine weitere Taste zu drücken

Möglichkeit 2

2. Peripheriegeräte ausstöpseln

Sämtliche nicht zwingend erforderliche Peripherie (Drucker, Scanner, externe Festplatten, Kameras usw.) vom Mac trennen - das hat schon oft Wunder bewirkt.

3. Zurücksetzen des SMC (System Management Controller)

Der SMC regelt grundlegende Hardwarefunktionen, wie die Batterie- und Temperatursteuerung oder die Funktion der Einschalttaste. Zum Zurücksetzen den Mac ausschalten und komplett von Stromnetz trennen - bei MacBooks also auch den Akku herausnehmen. Dann 5 Sekunden die Einschalttaste betätigen.

Bei der aktuellen MacBook(Pro)-Serie mit fest verbautem Akku sieht die Prozedur anders aus. Hier bitte das Netzteil anschließen und folgende Kombination drücken: Linke Shift-Taste + Control + Wahltaste (= alt) + Einschalttaste. Kurz darauf alle Tasten loslassen und den Mac wie gewohnt einschalten.

4. Zurücksetzen von NVRAM/PRAM

Hilfreich kann es auch sein, den NVRAM bzw. PRAM zurückzusetzen. Voraussetzung ist, dass der Mac zumindest noch grundlegend reagiert. Im PRAM werden Systemparameter wie das Startvolumen festgehalten. So geht's: Mac herunterfahren und sofort nach dem erneuten Einschalten die Tastenkombination Command + Wahlttaste (= alt) + P + R betätigen. Nach dem der Startgong zweimal ertönt ist, die Tasten loslassen.

5. Arbeitsspeicher überprüfen

Kürzlich den RAM ausgetauscht? Oder den Mac transportiert? Dann kann es sich lohnen, zu überprüfen, ob die RAM-Riegel richtig sitzen. Falls vorhanden, kann man sie auch testweise gegen andere austauschen. Wie das bewerkstelligt wird, steht in im Benutzerhandbuch des jeweiligen Mac-Modells.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
es ist nun ein imac und nicht mein macmini
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Diese Informationen sind auch für IMac und werden auch im Apple Support ähnlich beschrieben

http://support.apple.com/de-at/TS2570
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
nichts geht, nicgt mit dem Drücken der Umschalttaste, nichts mit der Installationstaste! Warum geht die angegebene ServiceTelefonnummer nicht? Und was soll ich nun tun, denn es hat nichts gefruchtet?
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es ist die Nummer für AT statt DE

Klicken Sie hier um zur DE Support Seute zu gelangen

Was hatten Sie vorher gemacht, dass es zu diesen Fehler gekommen ist?
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wie ist nun der Stand?

Lag es wieder an einer Festplatte der Fehler?

Mfg
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

da von ihnen keine Informationen kommen gehe ich davon aus das durch Tausch eines Hardware Produkt der Fehler behoben wurde

Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten.

Vielen Dank