So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5923
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallöchen, erstmal noch ein gesundes neues Jahr. Mein Brother

Kundenfrage

Hallöchen, erstmal noch ein gesundes neues Jahr.
Mein Brother MFC-250C druckt kein Yellow mehr. Im Testausdruck fehlt das Kästchen mit der Gelbe Farbe.
Gruß ***** ***** an der Saale
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

Verwenden Sie Original oder Refil Patronen von Drittherstellern?

Welche Reinigungsversuche wurden durchgeführt, nicht das ich ihnen eine Anleitung übermittle die sie bereits durchgeführt hatten

Danke für die Info
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Habe Gelb /Cyan/Magenta schon 5-6 mal gereinigt .

Verwendet werden Original und Refil Patronen.

Beim Testausdruck fehlt immer gelb .

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wen es geht nur Original Patronen verwenden und nicht gemischt

Wen beim Testausdruck Gelb fehlt liegt eine Verstopfung bzw. eine Verkrustung der Düsen vor, kommt sehr oft bei der Benutzung von Refil Patronen vor, da diese mit einer verunreinigten Flüssigkeit gefüllt werden

Sie können nur folgendes versuchen da bei diesen Drucker der Druckkopf nicht ausgebaut werden kann außer man zerlegt den Drucker komplett

Sämtliche Patronen ausbauen und in ein Vakuumsackerl geben und gut verschließen
Anschließend nehmen sie ein fusselfreies Tuch und machen es mit destilierten Wasser nass
Setzen Sie das Tuch so hinein das er Saugknopf damit bedeckt ist
Führen Sie diesen Vorgang mehrmals durch (ca. 12-24h)
Legen Sie unterhalb ein Tuch ein damit dort die rest Tinte aufgefangen werden kann

Zusätzliche Informationen auch wie folgt-->> Hier nachzulesen
zwar für einen anderen Drucker ist aber auch für ihren drucker möglich da ähnlich aufgebaut

Sie können natürlich auch Reinigungspatronen besorgen und mit diesen die verstopfeten Düsen Reinigen wen ihnen die obere anleitung zu schwer ist
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

wie ich sehe haben Sie zwar die letzte Information anfrage angesehen, aber bisher noch kein Feedback hinterlassen.

Gehe deshalb davon aus das Sie nach der Reinigung wieder Drucken können.

Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Habe ihren Rat befolgt aber ohne Erfolg. Habe mir die Arbeit gemacht und habe den Drucker zerlegt, Habe festgestellt das die Zuleitung zum Druckkopf bis vor den Druckkopf frei ist. Also muss es der Druckkopf sein der zugesetzt ist. Wie komme ich nun an den Druckkopf ran.

Habe den Drucker schon wieder zusammen gebaut. Probe alle Farben außer gelb.

Mit freundlichen Grüßen aus Halle an der Saale

1.MBC 70/90 Halle e.V. im ADAC

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

haben Sie den Druckkopf eingeweicht so wie ich es ihnen beschrieben hatte?

Sonst bleibt nur noch ein kompletter Austausch direkt beim Hersteller oder ein neuer Drucker, würde dabei billiger kommen, den Garantie ist vermutlich keine mehr vorhanden beim Brother

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer