So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5958
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Ich habe mir den SUISA-VIRUS eingefangen. Nun bringe ich das

Kundenfrage

Ich habe mir den SUISA-VIRUS eingefangen. Nun bringe ich das BIOS nicht dazu, ab cd resp. USB-Stick zu starten. Ob ich die Reihenfolge ändere oder die andern Möglichkeiten abschalte,der PC startet mit Windows 8.1! Wenn ich die SSD-Festplatte abhänge, startet der PC gar nicht, sondern bleibt beim BIOS stehen! Freundliche Grüsse Jean-***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Auf der SSD ist vermutlich das Betriebssystem vorhanden, deshalb kann der Computer auf nichts zugreifen

Wen Sie Windows 8.1 haben können Sie auch eine Wiederherstellung durchführen, aber ohne eine Internetverbindung (deaktivieren)

Schalten Sie den Computer komplett aus
Drücken Sie die SHIFT Taste (Umschalt Taste) und lassen diese gedrückt
Mit der anderen Hand drücken Sie den Powerknopf und mehrmals die F8 Taste
Nun sollte ihnen Windows 8.1 eine Problembehebung anbieten und Sie starten die Wiederherstellung zu einen früheren Zeitpunkt

Wie ist es nun?

Zusätzliche Informationen auch wie folgt-->> Hier nachzulesen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das Windows ist auf der SSD-Festplatte. Der Virus bewirkt, dass Windows zwar aufstarret, aber nicht mehr bedient werden kann. Deshalb möchte ich eine Kaspersky-Notfall-CD statt Windows starten. Hier verweigert das APTIO-BIOS seinen Dienst, trotz den beschriebenen Versuchen!
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ist der Computer mit dem Internet verbunden?
Dies sollte er auf keinen Fall sein

Wurde die Kaspersky Notfall CD als Bootfähiges Medium erstellt?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der Computer ist nicht mit dem Internet verbunden! Die Notfall-CD ist bootfähig, auch der USB-Stick ist bootfähig! Das Problem ist, dass die Boot-Einstellungen im BIOS offenbar vom Windows-Manager übersteuert werden. Jedenfalls hört man das CD-Laufwerk nicht starten.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bios ist eine eigene Steuerung

Starten Sie nochmals Neu und drücken mehrmals die F10 Taste (bei einigen ist es auch die F9 Taste) wählen Sie danach aus was gestartet werden soll

Sonst bleibt nur die Wiederherstellung
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das bringt nichts! Irgendwie muss das BIOS zum Funktionieren gebracht werden. Wenn Sie mit Wiederherstellung die Löschung der Festplatte meinen, ist das nicht wirklich eine Option!

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wen der Virus ihr Bios/UEFI blockiert, haben Sie ein riesen Problem und das kann nur noch der Hersteller bewerkstelligen
Aus der Ferne ist dies unmöglich.

Haben Sie die Anleitung gelesen wie Sie auch hier steht-->> Klicken
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es ist nicht bekannt, dass der besagte Virus irgenwie in BIOS eingreift, sondern dass das Problem mit dem BIOS zusammenhängt. So haben auch verschiedene User ein ähnliches Problem mit dem BIOS gehabt, die nur per CD eine Linux Version aufladen wollten.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Auf folgender Webseite finden Sie eine Anleitung welche Änderungen nötig sind damit die Bootoptionen starten
Führen Sie es nur durch wen keine Bootfähige Disc im Laufwerk ist

Hier klicken bitte

Wen bei ihnen Secure Boot aktiv ist, funktioniert es nicht die Bootoptionen umzustellen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das sieht doch schon vielversprechend aus! Erstmals habe ich das Gefühl, dass Sie mein Problem verstanden haben. Ich bin unterwegs und werde das nach Rückkehr sofort ausprobieren.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
In Ordnung,

Mfg
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wie ich sehe, haben sie bereits die Information Antworten angesehen?

Wie ist nun der Stans?

Sofern ihnen die Informationen weitergeholfen hatten, bitte ich noch abschließend um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service

Vielen Dank
Gerd Ed.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich habe inzwischen den Hersteller kontaktiert und folgende Antwort erhalten:

Ab Windows 8 ist es seitens Microsoft vorgeschrieben, PC, Notebooks sowie Tablets etc. mit dem sog. UEFI-BIOS auszustatten. Ein Bestandteil dieses BIOS ist das sog. Secure Boot. Dieses ermöglicht das Booten nur von Microsoft zertifizierten Datenträgern. Um auch von anderen Datenträgern booten zu können, ist es notwendig, das Secure Boot im BIOS abzuschalten.

Erst jetzt lässt sich der Boottyp verändern und sollte auf "Legacy Boot Type" umgestellt werden.

Dies gilt ebenso für Systeme, die im Menü "Advanced" über den Punkt "OS Configuration" verfügen – hier ist die Auswahl "Win 7/other OS" zu treffen.

Auch bei den Systemen mit "CSM" (Compatibility Support Module, "Kompatibilitäts-Unterstützungs-Modul") in den Bootoptionen ist zunächst "Secure Boot" zu deaktivieren und dann "CSM" auf "Enabled" zu stellen.

Die korrekte Auswahl für die Bootreihenfolge ist bei dieser Variante ggf. erst nach Abspeichern und Neustart ins BIOS ersichtlich.

Vielleicht hilft Ihnen das bei einem weiteren Support.

Mir hat es geholfen und ich konnte inzwischen den PC säubern; er läuft wieder

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

das hatte ich ihnen aber geschrieben, das Secure Boot deaktiviert sein sollte-->>
Wen bei ihnen Secure Boot aktiv ist, funktioniert es nicht die Bootoptionen umzustellen.
(06.12.2014 um 01:06 Uhr (1 Stunde und 1 Minuten und 51 Sekunden später)

Mfg
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Nachtrag;

Man hat ihnen aber nicht alles geschrieben
Der Secure Boot ist dazu da Sie vor Malware/Viren und Trojaner zu schützen

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ist ja klar. Es ging ja nicht mehr darum, mich vor Viren zu schützen, sondern das Booten ab CD oder Stick zu ermöglichen, damit ich den PC vom Virenbefall säubern konnte. Beides war nach den Instruktionen von Medion möglich. Die Umstellung in den OS Configurations war im Netz bisher nicht dokumentiert. Das Problem war sehr tricky. Ich mache Ihnen keinen Vorwurf, dass Sie nicht helfen konnten.

Meine Unzufriedenheit mit Ihnen kommt daher, dass Sie immer wieder aus der Huft schiessen und nicht einsehen wollen, dass Sie am End Ihres Lateins waren, was ja auf mich auch zutrifft. Sie können nun die Lehren daraus ziehen und vielleicht dem nächsten Kunden weiterhelfen.

Freundliche Grüsse

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

ich möchte mich dazu nicht mehr äußern und bitte Sie sich direkt an den Kundendienst zu wenden um eine Rückerstattung zu beantragen

Das ganze finden sie unter Impressum

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer