So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo meine Kundenbetreuerinnen oder er, ich habe ein Problem.

Kundenfrage

Hallo meine Kundenbetreuerinnen oder er,
ich habe ein Problem. Mich rufen Personen an, die von mir eine Mail erhalten haben, die als SPAM eingeht. Ich kenne die Personen gar nicht oder diese Personen sind bei einem meiner Kunden in der Verteilerliste. Ich habe ANGST, daß ich gehackt wurde. Was kann ich tun??
Viele Grüße
Iris Heßhaus
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

lassen Sie diese Sanner laufen d.h. auf allen PCs die Ihnen gehören: AntimalwareBytes (Pro Versin ist unnötig):

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

ADW-Cleaner:

http://www.heise.de/download/adwcleaner-1191313.html

danach den CCleaner für die Registry / PC Säuberung:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

den PC neu starten und ggf. den PC noch mals mit der "Kaspersky Notfall CD" von außen scannen um ganz sicher zu sein:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Kaspersky+notfall+cd

alle Kennwörter ändern: WLAN, Email usw. danach ist der "Spuk" auch vorbei. Sie wurden gehackt oder Ihre Mailadresse wird missbraucht egal, was von beiden zutrifft es wird sich Malware auf dem PC finden lassen die Ihr Virenscanner nicht erkennt was sehr oft vorkommt.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

nach dem Sie die Scans durchgeführt haben ist es enorm wichtig, das Sie folgende Kennwörter ändern:

- WLAN-Kennwort
- alle Emailpasswörter
- alle anderen Passwörter (Online-Banking, Windows Anmeldung usw)

da Sie nicht wissen, woher und wie der Angriff statt fand müssen Sie diese Maßnahmen ergreifen WLANs lassen sich knacken wenn nicht mind. WPA2 und ein 16 stelliger Netzwerkschlüssel verwendet wird. Ferner ist es auch so, das Hacker / Spammer einfach eine Absende Adresse vortäuschen so oder so bekommen Sie nichts davon mit.

Wenn es am Ende so ist, das weiterhin Spams verschickt werden lassen Sie sich den Header der Mail zukommen Sie werden feststellen, das es nicht Ihr PC oder der Mailserver ist sondern schlicht irgendein PC im Internet der zufällig Ihre Mailadresse als Absender missbraucht. Der Mailanbieter wird entsprechend tätig werden in der Regel hören solche Dinge auch sehr schnell auf. Ich hoffe, das ich helfen konnte und würde mich über eine positive Bewertung freuen natürlich stehe ich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank.

Gruß Günter