So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe auf meinem PC offenbar Viren eingefangen. Ich habe

Kundenfrage

Ich habe auf meinem PC offenbar Viren eingefangen. Ich habe das Programm Antivir gestern laufen lassen hat aber erst im 2. Anlauf gemeldet, dass der Computer befallen ist. Mein Computer läuft über Swisscom und die Fachkraft informierte mich mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, damit Firefox kompl aus dem PC entfernt wird und dann der Browser von Firefox neu aufgefahren wird
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

in diesem Fall bitte wie folgendes unternehmen: PC neu starten > F8 > "abgesicherter Modus mit Netzwerk"> Login > folgende spezial Scanner laufen lassen: AntimalwareBytes (Pro Version ist nicht erforderlich daher Haken biem Setup raus nehmen):

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

danach mit dem ADW-Cleaner nach sog PUP (potentiell unerwünmschte Programme) suchen und diese löschen lassen:

http://www.heise.de/download/adwcleaner-1191313.html

mit dem CCleaner den PC reinigen auch die Registry. Einmal neu starten.Wenn einer der o.a. etwas findet erfolgt ohne hin ein Reboot. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen die Kaspersky Notfall CD verwenden um den PC von außen zu scannen:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Kaspersky+Notfall+cd

je nach dem, wie das Resultat ausfällt kann es aber sein, das die eine oder andere App (Applikation / Programm) nicht mehr richtig läuft vorallem, wenn MAlware tief ins System eingegriefen hat. Es liegt der Verdacht nahe, das Malware noch übrig blieb. Am Ende Firefox einmal ganz löschen mit dem Revo Uninstaller:

http://www.heise.de/download/revo-uninstaller.html

nun das Profil löschen (Lesezeichen wenn vorhanden bitte vorher sichern): Windowstaste+R > %appdata% > OK den Ordner Firefox / Mozilla Firefox ganz löschen > CCleaner zum reinigen der Registry / PC erneut nutzen > neu starten. Sie können davor auch das System auf Fehler prüfen: Windowstaste > unten links suchen Sie nach cmd > Rechtsklick oben auf das Suchergebnis > "als Admin ausführen". Geben Sie folgende Befehle ein:

chkdsk

wenn Fehler gemeldet werden:

chkdsk /f

und nun eine Systemprüfung durchführen:

sfc /scannow

den PC komplett neu starten. Das Problem sollte nun behoben sein. Installieren und verwenden Sie nur Programme, die Sie wirklich benötigen und beim Setup einer App immer Benutzer definiert wählen. Ich hoffe, das Ihnen meine Vorschläge helfen werden und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kann ich Ihre Antwort ausdrucken um Schritt um Schritt die erforderlichen Massnahmen einzuleiten? Oder können Sie mir diese per PDF Per E-Mail zukommen lassen Ich habe aber weitere Fragen: Was meinen Sie mit Special scanner, resp. ADW Cleaner? Wie muss ich vorgehen bei CC Cleaner? Muss ich das aufschalten resp. Programm kaufen oder was? Da ich das alles nicht weiss, wäre es nicht besser den Firefox ganz zu löschen und neu zu starten?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

Sie könnnen in Ihrem Browser auf Datei > Drucken gehen oder Strg+P zum ausdrucken verwenden. Die Scanner AntimalwareBytes und ADW-Cleaner sind kostenlos bei AntimalwareBytes wird nur eine Pro Version bei der Installation angeboten hier einfacn den Haken raus nehmen. Die Programme sind so gestaltet, das sie selbsterklärend sind. Kaufen müssen Sie nichts.

Anleitung AntimalwareBytes:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=AntimalwareBytes+Anleitung

der erste Link und für den ADW-Cleaner ist es noch einfacher da es da nur einen Button gibt nämlich "suchen" und für den CCleaner gilt:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=ccleaner++Anleitung

die erste Aneltung. Das Verfahren ist insgesamt relativ einfach aber kann ein wenig dauern da ja der PC komplett geprüft wird. Danach fahren Sie einfach mit den andren Schritten Step by Step fort. Gern bin ich weiter für Sie da!

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich kann es nicht über meinen Browser ausdrucken, da Firefox mich blockt. Aber per E-Mail kann ich Meldungen empfangen. Da ich Laie bin muss ich die Vorgehensweise schriftlich vor mir haben, damit ich keinen Fehler mache. Wäre das von Ihnen her nicht möglich. Und noch mal meine Frage: Wäre es nicht einfacher gleich den Firefox ganz zu löschen und neu zu starten?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

das drucken muss funktionieren drücken Sie Strg+P und dann auf den Button "drucken" klicken. Per Email geht es leider nicht. Alternativ können Sie den Internet Explorer verwenden und diese Frage direkt aufrufen:

http://www.justanswer.de/rechner/8rjis-ich-habe-auf-meinem-pc-offenbar-viren-eingefangen-ich-habe.html?src=nql

und es dann ausdrucken. Vielleicht wäre es einfacher, wenn Sie als erstes AntimalwareBytes einmal durchlaufen lassen würden das ist nicht so aufwendig und eigentlich müssen Sie nur auf "scannen" klicken.

Bzgl. Firefox könnten Sie ein neues Profil anlegen: Windowstaste+R > firefox -p > OK auf die Leertaste achten. Firefox dann mit dem neuen Profil starten dann sollte es auch funktionieren und Sie können fortfahren.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wo ist Strg+P auf der Tastatur?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

unten ganz links oder ganz rechts da steht auch Strg auf der Taste das gedrückt halten und dann P drücken.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

haben Sie es denn nun hin bekommen? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Sie sich an einem anderen PC begeben. Die von mir genannten Vorschläge führen in jedem Fall zum Erfolg und sind auch recht unkompliziert und auch nachvollziehbar. Es ist nur schade, das ich den PC nicht bei mir habe dann ginge es viel einfacher. Evtl. könnte ein Bekannter von Ihnen oder ein Freund die Vorschläge umsetzen. Ich stehe Ihnen selbstverständlich sehr gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer