So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13987
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein Canaon 4000 stellt plötzlich seinen Betrieb ein . Das

Kundenfrage

Mein Canaon 4000 stellt plötzlich seinen Betrieb ein . Das grüne/gelbe Lämpchen leuchtet und längeres Drücken der oberen Taste ändert auch nichts. Der Fehler trat während des normalen Druckens auf.
Könnt Ihr mir helfen?
Albert Heise
*****@******.***
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.

grün/orange Blinksignale signalisieren dass ein schwerer Hardwarefehler aufgetreten ist, wobei die Anzahl der Blinkzeichen einen Fehlercode darstellen.

Wie oft blinkt es denn orange/grün (1x orange/grün = 1 Blinkzeichen) bevor es zu einer kurzen Pause kommt und sich die Folge wiederholt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

1 x grün, 5 mal gelb wobei die grüne etwas länger dauert; etwa doppelt so lange wie gelb und dann wiederholt sich ales.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das bedeutet dass der Druckkopf nicht installiert ist. Das kann an einem Kontaktproblem liegen oder auch daran dass er defekt ist.

Nehmen Sie die Patronen einmal alle raus, schalten Sie dann den Drucker aus und entnehmen Sie den Druckkopf. Dann müssen Sie den Hebel rechts nach oben klappen. Sie können den Druckkopf nun ganz einfach rausnehmen. (In dem Video unter http://youtu.be/JNlOjvzIiQA?t=30s können Sie sehen wie der Druckkopf entnommen wird).

Reinigen Sie dann die Kontaktflächen des Druckkopfes und setzen Sie ihn dann wieder vorsichtig ein. Legen Sie dann die Tintenpatronen wieder ein und überprüfen Sie ob die Fehlermeldung noch auftritt. Wenn ja, dann muss der Druckkopf leider ersetzt werden.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie noch Rückfragen an mich haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung abzuschließen. Vielen Dank.