So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe einen Film über rund 28 Minuten erstellt. Bin am Exportieren.

Kundenfrage

Ich habe einen Film über rund 28 Minuten erstellt. Bin am Exportieren. DVD wäre gewünscht. DVD hat genügend Speicher. Laufwerke nach mir auch und dennoch kommt immer wieder nach ca. 800 Frames, dass nicht genügend Speicher vorhanden ist?
Besten Dank Martin Fankhauser
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

wie groß ist denn das Ausgangsmaterial? Sie müssen keine DVD erstellen sondern Sie können den Film als MPEG-File mit CDburnXP direkt auf die Disc speichern oder mit dem o.a. Programm eine DVD-Video Disc erstellen. Wenn Sie allerdings Rohmaterial verwenden das müsste ersteinmal konvertiert werden es bietet sich hier MPEG an und es gibt das folgendeTool:

http://www.heise.de/download/video-to-any-converter-1149814.html

damit können Sie den Film in jedes Format überführen auch auf eine DVD die erstellte Datei wird dann einfach mit CDburnXP als Video Disc gebrannt:

http://www.heise.de/download/cdburnerxp.html

beim erstellen / exportieren sollten alle anderen Programme beendet sein das gilt auch für den Virenscanner. Ferner sollten die Treiber für die Grafikkarte aktuell sein. Wichtig ist auch, das Sie alle verfügbaren Patches Ihrer Software einspielen denn in einigen Fällen ist es ein reines Software Problem. Teilen Sie mir doch mit, ob Ihnen dies weiter hilft und welche Software Sie nutzen.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

wie groß ist denn das Ausgangsmaterial und welches Format (Codec) wird verwendet? Sie müssen nicht zwangsläufig eine DVD erstellen sondern Sie können den Film als natives MPEG-File mit CDburnXP direkt auf die Disc speichern oder mit dem o.a. Programm eine DVD-Video Disc erstellen. Wenn Sie allerdings Rohmaterial verwenden das müsste ersteinmal konvertiert werden es bietet sich hier MPEG an und es gibt das folgendeTool:

http://www.heise.de/download/video-to-any-converter-1149814.html

damit können Sie den Film in jedes Format überführen auch auf eine DVD die erstellte Datei wird dann einfach mit CDburnXP als Video Disc gebrannt:

http://www.heise.de/download/cdburnerxp.html

beim erstellen / exportieren sollten alle anderen Programme beendet sein das gilt auch für den Virenscanner. Ferner sollten die Treiber für die Grafikkarte aktuell sein. Wichtig ist auch, das Sie alle verfügbaren Patches Ihrer Software einspielen denn in einigen Fällen ist es ein reines Software Problem.

Mit dem Revo Uninstaller können Sie die Software restlos lös*****, *****ch müssen Sie unter Windowstaste+R > %appdata% > OK und im Ordner :\Program Files (x85) das Verzeichnis von Pinnacle löschen und mit dem CCleaner die Registry und PC reinigen. Außerdem sollten Sie die Eingabeaufforderung als Admiinistrator ausführen und dort den Befehl chkdsk und sfc /scannow ausführen.

Nach einem Neustart installiert man die Software nebst Patches neu. Das Problem sollte jetzt behoben sein. Tritt es nur bei einer Datei auf so ist das Ausgangsmaterial möglicherweise fehlerhaft in diesem Fall kann man das Video konvertieren und mit CDBurnXP direkt als Video Disc brennen. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung und hoffe, das ich Ihnen weiter helfen konnte.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer