So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich (Kd-Nr:(###) ###-#### *****

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich (Kd-Nr:(###) ###-#### ***** einen Medion-PC, Seriennr.: MED S/N 11120030340641 aus dem Jahre 2003 und bekomme folgende Fehlermeldung:
"Windows konnte nicht gestartet werden,da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: Windows root>/DANGEROUS URL REMOVED.Installieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei."
Ich habe keine entsprechende Installationsdatei; wie kann ich meinen PC wieder "reanimieren"?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo

in dem Fall können Sie von einem Defekt ausgehen. Die Festplatte wird sicherlich defekt sein, ebenso weitere Komponenten. Sie brauchen eine Windows XP CD und diese müssen Sie einlegen > neu starten > von CD starten (ggf. F11 / F12 für das Bootmenü drücken). Danach warten Sie, bis die Wiederhstellungskonsole unten angezeigt wird. Auf dem Schirm erscheint nun eine Seite in der Sie die Reparaturinstallation auswählen können dazu drücken Sie "R".

Akzeptieren Sie die Lizenzbediengungen wählen Sie die Windows XP Installation aus das ist normalerweise C:WINDOWS und drücken Sie R um die Installation zu reparieren. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Danach startet der PC neu. Sie müssen danach mit CrystalDiskinfo den Zustand der Festplatte prüfen und alle wichtigen Daten sichern. Ein Defekt ist sehr wahrscheinlich eine Reparatur ist jedoch nicht mehr möglich.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

evtl, hilft Ihnen der folgende Artikel weiter:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=windows+xp+reparaturinstallation

dort wird Schritt für Schritt beschrieben, wie Sie vorgehen müssen. Sie sollten ggf. in der Wiederherstellungskonsole den Befehl:

chkdsk

ausführen, um Fehler im Dateisystem zu beheben. Der erste Artikel:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=windows+xp+wiederherstellungskonsole+chkdsk


zeigt, welche weiteren Befehle zur Verfügung stehen. Die Reparaturinstallation tauscht das fehlerhafte System vollständig aus. Sie könnten d.h. wenn Windows XP sich nicht mehr reparieren läßt mit der Knoppixx CD die Daten noch retten:

http://www.knopper.net/knoppix/

mit dem Tool IMGburn:

http://www.heise.de/download/imgburn.html

brennen Sie die ISO auf CD die CD einlegen > PC neu starten > von der CD > ext. USB-Platte anschließen > die Dateien aus /Windows/Dokumente und Einstellungen/Username sichern. Programme lassen sich so ohneweiteres aber nicht sichern sie müssen immer neu installiert werden. Da der PC aber aus 2003 müssen Sie von einem Defekt von Festplatte, Board und Speicher ausgehen da der PC die LEbenserwartung bei weitem überschritten hat.

An die Daten kämen Sie jedoch noch heran sofern der Grossteil der Platte nich intakt ist. Falls die Reparatur von Windows XP klappt sollten Sie mit CrystalDiskinfo den Zustand der Platte ermitteln. Da der PC 13 Jahre alte Hardware verwendet ist eine Reparatur theoretisch zwar möglich aber unwirtschaftlich es gibt auch kaum noch passende Ersatzteile. Ich hoffe, das Ihnen das o.a. weiter helfen wird und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

konnten Sie das Problem durch meine Hilfe beheben oder besteht es weiterhin? Über ein Feedback oder eine Bewertung wäre ich Ihnen sehr dankbar und stehe selbstverständlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wenn Sie meine Antwort abschließend noch bewerten würden, wäre ich Ihnen sehr dankbar. Wenn ich Ihnen weiter helfen konnte, wäre ich über eine positive bewertung dankbar dazu müsen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Falls das Problem noch besteht oder Sie weitere Fragen haben, wäre ich über ein Feedback dankbar.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer