So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.

Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2269
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

An meinem Dell-PC mit Windows 7 Prof. 32 Bit, ist die Onboard-Netzwerk-Karte

Kundenfrage

An meinem Dell-PC mit Windows 7 Prof. 32 Bit, ist die Onboard-Netzwerk-Karte defekt. Ich habe nun diese deaktiviert und deinstalliert. Dann eine NW-Karte gekauft, eingebaut, und den mitgelieferten Treiber installiert. Alles wieder angeschlossen, und PC gestartet. Trotzdem habe ich immer noch keine Internetverbindung??
Danke ***** ***** Hilfe, und Gruss Enrico Griesser
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Wen Sie nicht mit ihren Computer ins Internet kommen, benötigen sie einen zweiten Computer um die Chipset Treiber herunterzuladen, auf einen USB Stick zu Speichern und im anderen nicht funktionierenden Computer zu Installieren.

Gehen Sie zunächst auf die Dell Webseite und laden den Chipset Treiber herunter und im Anschluss daran installieren Sie den Treiber für die Netzwerkkarte und nicht umgekehrt.

Rufen Sie folgende Webseite von Dell auf-->> Hier klicken bitte und geben ihre Service Tag Nummer ein.

Suchen Sie nach einen Treiberupdate für Chipset (Mainboard) Hardware und laden diesen für ihr System Windows 7 32bit herunter (wen es keinen Windows 7 Treiber gibt, verwenden Sie den Windows Vista Treiber)

Anschließend nach der Installation den Treiber erneut installieren.

Klappt es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

An autsch_news,

Ich habe nochmals bei Dell gesucht, und gesucht, und.................

Leider ist der Chipsatz-Treiber für meinen PC unauffindbar.

Ich werde am Montag bei Dell anrufen, und dort per Telefon anfragen.

Mit Ausnahme Sie haben diesen gefunden und können mir doch noch weiter helfen.

Ich warte jetzt noch 15 Minuten.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wen Sie mir ihr Modell bekanntgeben kann ich auch für Sie suchen?

Oder Sie geben mitr die Service Tag bekannt die sich am Gehäuse befindet

Denn in ihrer Anfrage steht nicht um welches Modell von Dell es sich handelt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Anscheinend hat das System von Just-Answer ziemliche Probleme, hier zum dritten mal mein Service-Tag:

B0WBX2J

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nummer ist das Erste Mal zu sehen

Denke nicht das es an Justanswer liegt

Gehen Sie auf folgender Webseite und laden den SIM Bus Treiber von nVidia herunter

http://www.nvidia.de/object/nforce-vista-win7-32bit-15.58-driver-de.html

Dieser ist angegeben unter Windows XP auf der Webseite von Dell und ist veraltet

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Autsch_News,

Ich habe den Treiber von Nvidia runter geladen und nehme an dass ich den nun auf dem PC installieren soll, ist das Korrekt? Die nächste Bemerkung von Ihnen verstehe ich nicht ganz, können Sie mir das erklären?

Danke E.G.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

hatte ihnen bereits alles in meiner ersten Information Antwort mitgeteilt

Sobald Sie den Treiber heruntergeladen hatten, starten Sie die Installation.

Die Bemerkung bezog sich auf Ihr System; Es war entweder Windows XP oder Windows Vista installiert, unter Windows XP gab es einen Chipsatz Treiber unter Windows Vista nicht.

Wollte ihnen nur dies mitteilen, das der Treiber sehr wohl auf der Dell Support Seite zu finden war, nur nicht für Windows 7 32bit

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okey, sobald ich den an meinem PC installiert habe, und anschliessend den Treiber für die Netzwerkkarte nochmals, werde ich Ihnen dann Bescheid geben ob ich nun ins Internet komme.

E.G.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

in Ordnung.

Nachdem Sie den Treiber installiert hatten für beide, öffnen Sie das Netzwerk und Freigabecenter und Aktivieren die Netzwerkkarte danach, indem Sie diese mit der rechten Maustaste anklicken und Aktivieren wählen.

Eventuell vorher den Router mittels Hard Reset das Netzkabel entfernen und nach 30 Sekunden wieder verbinden.

Dauert ein wenig bis die Verbindung aufgebaut wird.

Und nicht vergessen den Onboard Chip zu Deaktivieren (Rechte Maustaste anklicken und Deaktivieren wählen)

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also, es hat nicht funktioniert. Um es vorweg zu nehmen am Router und am Kabel kann es nicht liegen, das habe ich mit dem Laptop ausprobiert. Das Problem ist folgendes: Windows 7 installiert jedesmal automatisch die Onboardkarte "Broadcom 440 x 10/100", ich kann diese so oft deaktivieren und deinstallieren wie ich will, und anschliessend den Treiber von Ihnen installieren, sobald ich den PC neu starte nimmt er wieder die Broadcom, anstatt die neue NW-Karte: "TPI-Link, Gigabit PCI Network Adapter, Model TG-3269". Das System meldet ausserdem das der PCI-Controller nicht installiert werden konnte. Langsam nervt mich das ganze.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

bei diesen Fehler wo Sie schildern kann ich nichts dafür, den ich sitze ja nicht vor ihren Computer um das Problem zu lösen.

Wen er immer den Broadcom Installieren will, dann wurde der Treiber nicht richtig deinstalliert vor der Installation der neuen Netzwerkkarte

Außerdem wen er nach den PCI Treiber fragt, liegt es an der Karte, dann ist diese unbrauchbar und nicht für ihr System geeignet?

Den auf der Webseite von TP Link gibt es verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Systemanforderungen

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Ich versuche mein Problem nochmals im Detail genau zu schildern:
Ich habe einen Dell Dimension E521, mit Windows 7 Prof. 32 Bit.
In diesem ist ON BOARD eine Broadcom 440 x 10/100 NW-Karte drin, welche jetzt defekt ist, und ich deswegen nicht ins Internet kann.
Ich habe dies überprüft mit einem Laptop welcher problemlos ins Internet kann.
Jetzt habe ich eine NW-Karte gekauft: TP-Link, Gigabit PCI Network Adapter. Diese habe ich eingebaut, habe die Broadcom deaktiviert, und deinstalliert. Dann den mitgelieferten Treiber der neuen Karte installiert.
Da ich dann doch nicht ins Internet kam, schrieb ich Euch. Der Experte hat geschrieben ich müsse bei Dell den Chipsatz-Treiber runter laden und installieren, und dann nochmals den Treiber für die neue Karte. Hat aber nichts gebracht.
Das Problem ist das der PC beim Neustart immer automatisch die Onboardkarte installiert, auch wenn ich diese vorher x mal deinstalliert habe. Dazu kommt noch die Meldung dass der PCI-Treiber nicht installiert werden konnte.
Wenn mir nun niemand helfen kann, bin ich nicht bereit dafür zu bezahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich werde am Montag Dell anrufen und mich bei denen um Hilfe bitten.

Auf alle Fälle konnten Sie mir absolut nicht helfen, und ich werde mir überlegen ob ich die Hilfe von Just-Answer nochmals aufrufen werde. Ich bin auch nicht bereit dafür noch Geld auszugeben, wenn es dann sowieso nicht funktioniert.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

ich sitze nicht vor ihren Computer und sehe auch nicht was los ist.

Sie können gerne mit Dell in Verbindung treten. Nur dort wird man ihnen anbieten den Computer nur VOR Ort zu reparieren. Das ich aus der Ferne nicht kann

Außerdem fehlten Anfangs die Informationen, wo erst im nachhinein von ihnen bereit gestellt werden.

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Erneut posten: Ich versuche mein Problem nochmals im Detail genau zu schildern:

Ich habe einen Dell Dimension E521, mit Windows 7 Prof. 32 Bit. In diesem ist ON BOARD eine Broadcom 440 x 10/100 NW-Karte drin, welche jetzt defekt ist, und ich deswegen nicht ins Internet kann. Ich habe dies überprüft mit einem Laptop welcher problemlos ins Internet kann.

Jetzt habe ich eine NW-Karte gekauft: TP-Link, Gigabit PCI Network Adapter. Diese habe ich eingebaut, habe die Broadcom deaktiviert, und deinstalliert. Dann den mitgelieferten Treiber der neuen Karte installiert. Da ich dann doch nicht ins Internet kam, schrieb ich Euch. Der Experte hat geschrieben ich müsse bei Dell den Chipsatz-Treiber runter laden und installieren, und dann nochmals den Treiber für die neue Karte. Hat aber alles nichts gebracht.

Das Problem ist das der PC beim Neustart immer automatisch die Onboardkarte installiert, auch wenn ich diese vorher x mal deinstalliert habe. Dazu kommt noch die Meldung dass der PCI-Treiber nicht installiert werden konnte.

Wenn mir nun niemand helfen kann, bin ich nicht bereit dafür zu bezahlen.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

starten Sie ihren Computer Neu und gehen ins Bios und suchen dort im Bereich "Integrated Peripheres" nach der Bezeichnung NIC (Network Interface Card) oder LAN Interface (wäre auch noch ne Möglichkeit). Wen Sie dies gefunden haben, wählen Sie mit der UP and Down Taste (oder F5 oder F6 Taste) an und setzen sie diese auf Disable

Bestätigen Sie das ganze mit F10 und starten den Computer Neu

Wie ist es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also, habe in der Zwischenzeit etwas Pause benötigt, und habe jetzt das mit dem BIOS gemacht. Das konnte ein Problem lösen: Nämlich dasjenige mit dem automatischen Start der Onboard-Karte. ABER es besteht noch das zweite Problem: Der Treiber für den "paralellen PCI-Anschluss" konnte nicht installiert werden. Das System meldet man müsse beim Hersteller den Treiber runter laden. ABER bei welchem Hersteller? Ist da der Hersteller der NW-Karte gemeint, also Realtek?

Danke für weitere Antwort.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

wen es eine Realtek Karte ist und nicht eine TPI-Link, Gigabit PCI Network Adapter-

Dann gehen Sie auf die Realtek Webseite und laden von dort diesen herunter

Network Interface Controller

Nur von wem ist jetzt die Karte genau?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also, die Verpackung ist zu 100% eine TP-Link, mit der Aufschrift: Gigabit PCI Adapter, Model No. TG-3269.

Und wenn ich die beiliegende CD öffne, dann habe ich die Auswahl mehrerer Model No., unter anderem auch die TG-3269.

ABER wenn ich dann die Installation starte und durchführe, so sehe ich am Schluss im Geräte-Manager den folgenden Eintrag:

"Realtek RTL8169/8110-Familie-PCI-Gigabit-Ethernet-NIC (NDIS 6.20)"

Auch die CD hat den Aufdruck von TP-Link, und ebenso das PDF-File welches auf der CD drauf ist (Guide).

Also, was ist es nun? Gerne würde ich Ihnen das besagte PDF-File zusenden, aber wie?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

wen es ein Realtek ist dann ist es folgender Treiber-->> Hier zu finden es sind 2 verschiedene. Eventuell die beiden letzten herunterladen und Installieren

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das ist nun endgültig meine letzte Antwort:

Auf dem angegebenen Link sind KEINE Downloads zu finden, sondern nur Beschreibungen auf Englisch. Und wenn man weiter unten auf "Software" klickt, dann sind dort genau die Treiber zu finden welche ich bereits schon runter geladen und installiert habe, und welche nicht funktioniert haben.

Wie ich Ihnen bereits geschrieben habe, ist auf der Verpackung und auf der CD "TP-Link" angeschrieben, und der Treiber ist aber dann schliesslich und endlich ein Realtek.

ABER das Problem ist nach meiner Meinung nicht der NW-Karten-Treiber, der konnte ja installiert werden, hat aber nicht funktioniert, sondern das System bringt ja die Fehlermeldung: "Paraleller PCI-Anschluss konnte nicht installiert werden."

Wenn Sie mir nicht helfen können, dann sagen Sie mir dies einfach. Sonst verblöden wir unsere Zeit für nichts und aber nichts. Vielleicht können oder wollen Sie es nicht zugeben dass Sie auch nicht mehr weiter wissen? Dann melden Sie dies bitte der Webseite "Just-Answer" und die Sache ist erledigt.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Der Experte "autsch_news" konnte mir absolut nicht
helfen. Wir sind nun schon praktisch den ganzen
Tag an dem selben Problem und ich habe einiges
ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Aus diesem
Grunde bin ich absolut nicht einverstanden wenn ich
trotzdem bezahlen muss. Auf Ihrer Webseite steht die
Werbung dass nur bei absoluter Zufriedenheit der
Betrag eingezogen wird.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Der Experte "autsch_news" konnte mir absolut nicht
helfen. Wir sind nun schon praktisch den ganzen
Tag an dem selben Problem und ich habe einiges
ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Aus diesem
Grunde bin ich absolut nicht einverstanden wenn ich
trotzdem bezahlen muss. Auf Ihrer Webseite steht die
Werbung dass nur bei absoluter Zufriedenheit der
Betrag eingezogen wird.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

wen sie ein neues Modell kaufen, müssten sie damit rechnen das es mit ihren Computer nicht kompatible ist. Außerdem wer hat es ihnen vorgeschlagen das Sie diese Karte in ihren Computer einbauen sollen?

Haben Sie dazu vorher das Benutzerhandbuch gelesen und steht dort explizit das es diese Karte sein soll wie Sie auch nutzen können?

Wen Sie eine Rückerstattung wünschen wenden sie sich an de

Kundendienst-->> http://ww2.justanswer.de/de/impressum

Mfg

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer