So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Habe dauernd Internetabbrüche. Das WLAN ist korrekt angeschlossen,

Kundenfrage

Habe dauernd Internetabbrüche. Das WLAN ist korrekt angeschlossen, aber anscheinend wird es von einem anderen WLAN "rausgeschmissen", wenn die Signalstärke schwach wird. Das Besondere daran ist aber, dass diese WLAN nicht im "Drahtlosnetzwerk verwalten" aufgeführt wird...? Ist das ein Hacker am Werk? Ein anderer Verdacht ist (lässt sich aber nicht mehr nachvollziehen, da Unterlagen weg): das Vorgänger-WLAN fing mit dem gleichen Buchstaben und den ersten beiden Ziffern waren gleich wie dass, das jetzt anscheinend stört und sich durchboxt... Gibt es sowas wie: das Notebook hat sich das irgendwo noch "gemerkt" - oder ist es wirklich ein Hacker? Bin ziemlich genervt, zumal die Telekom-Techniker selbst keinen Rat wissen.
VG Romy
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 2 Jahren.
H-Meyer :

Ein Hacker ist in diesem Zusammenhang sehr unwahrscheinlich. Möglich wäre, daß ein Neustart des WLAN Routers hier schon Abhilfe schaffen kann. Falls das nicht hilft sollten sie mal das Programm Inssider installieren und nachsehen, ob ihr WLAN zufällig die selben Kanäle benutzt wie ein benachbartes.

H-Meyer :

Es gibt noch weitere Möglichkeiten den WLAN Empfang zu optimieren. Einen ausführlichen Artikel dazu finden sie hier:

JACUSTOMER-r44e9ytk- :

Warum wird dann das benachbarte WALN nicht angezeigt bei "Drahtlose ...verwalten" ?

H-Meyer :

Man kann bei einigen Routern die Sichtbarkeit des WLAN auf bestimmte Geräte begrenzen. Dadurch wird das WLAN auch nur auf diesen Geräten angezeigt. Inssider kann das dann trotzdem sehen, ob sich dort ein weiteres WLAN befindet, wird allerdings dann dort keinen Namen anzeigen

JACUSTOMER-r44e9ytk- :

Wie lautet die Adresse von Inssider?

H-Meyer :

Inssider finden sie hier:

H-Meyer :

Das Programm ist eine kostenlose Freeware

JACUSTOMER-r44e9ytk- :

Habe das Programm runtergeladen, doch die wollen eine License-Key und haben einen Buy-Button...?

H-Meyer :

Ich habe grade gesehen, daß die Version 4 nicht mehr als Freeware verfügbar ist. Die 3er Version funktioniert.

JACUSTOMER-r44e9ytk- :

Habe laufend Abbrüche, auch wird oft nicht mal das aktuelle WLAN angezeigt (als verfügbar) nur dass, das offensichtlich stört...

H-Meyer :

ok. Dann starten sie bitte den Router ein mal neu. Anschlissend gehen sie bitte mal auf die Konfigurationsseite des Routers und dort dann in die Einstellungen für die Kanäle. Sie können ja sehen auf welchen Kanälen das störende WLAN liegt. Stellen sie auf ihrem Router bitte kanäle ein die möglichst weit davon entfernt sind. Im Normalfall benötigen sie 2 Kanäle. Wenn das störende Netz z.B. auf 2+6 liegt dann stellen sie ihren Router bitte auf 9 und 13

H-Meyer :

Wenn das immer noch nicht reicht dann sollten sie die Position des Routers mal ändern. Sowohl die Position als auch die Ausrichtung können auswirkungen auf die Signalstärke haben. Grundsätzlich gilt: je näher sie am Router sind und je weniger sich zwischen dem Router und dem Rechner befindet um so besser. Schon kleine Änderungen in der Position können große Auswirkungen habn

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer