So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Systemwiederherstellung gelungen, Outlook-und Office-Problem

Kundenfrage

Systemwiederherstellung gelungen, Outlook-und Office-Problem bleibt.
"Das hat leider nicht geklappt". Mir ist das schon einmal passiert; als ich den Laptop kaufte, (Austellungsexemplar), lief darauf eine Trial-Version, die dann das korrekte installieren der Programme verhinderte und sich auch nicht deinstallieren ließ. Mihilfe eines im Netzgefundenen Lösch-programms (Ich glaube, von Microdoft selbst) ging es dann doch, und das Problem war behoben, ich konnte die fehlerhaft Version deinstallieren und vom Microsoft-Konto die richtige neu installieren. Finde diese Lösch-Programm nicht mehr; ich glaube, daß die "Installation", die da laufen soll und blockiert, der dauernde Versuch der fehlerhaften Programme Office, Outlook ist, sich zu booten.
Hilfe! Danke!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 3 Jahren.

Stefan-Kurz :

Das ist nachwievor das selbe Problem auf das ich Ihnen schon geantwortet habe?

JACUSTOMER-srm7nxga- :

Ja, leider. Die Systemwiederherstellung dürfte andere Probleme behoben haben (Grafikkarten-treiber funktionierte nicht mehr u.a.), es ist also klar, dass das update das verursacht hat. Wie gesagt, ich muß eine Möglichkeit finden, die fehlerhaften Programme Outlook und Office zu deinstallieren, damit ich sie vom Microsoft-Konto neu holen und neu installieren kann. Wie gesagt, habe ich das schon versucht, aber die fehlerhaften Programme blockieren die Neuinstallation ("eine Installation läuft gerade"). Ich nehme an, diese Installation ist der versuch der fehlerhaften Programme, sich zu booten.

Stefan-Kurz :

Um Office und Outlook zu deinstallieren bitte folgendes Programm ausführen:

Freeware-Donload der Portable-Version:http://www.chip.de/downloads/CCleaner-Portable_35246459.html


Entfernt sämtliche Temporäre Dateien und weiteres der bereits installierten Software
und dann muss es möglich sein die Software komplett zu entfernen und Neu zu installieren!

JACUSTOMER-srm7nxga- :

Vielen Dank!Leider mußte ich, um wieder auf das "just answer"-Portal zu kommen,

JACUSTOMER-srm7nxga- :

Vielen Dank!

JACUSTOMER-srm7nxga- :

Vielen Dank! Zwar gelang es mir nicht, genau dieses tool aufzurufen und downzuloaden, aber bei der Suche nach dem Download fand ich immerhin das Programm, mit dem ich es schon einmal geschafft hatte, und die Sache funktionierte. Ist also auf Ihren guten Rat zurückzuführen!

JACUSTOMER-srm7nxga- :

Die Systemwiederherstellung hat mir auch geholfen. Eine Frage noch: wenn ich wieder updates bekomme-muß ich dann fürchten, das gesamte Problem wieder zu haben, oder kann man hoffen, daß die folgenden updates keinen Schaden mehr anrichten? BZW. wie verhindere ich ihn?Weiters habe ich, um nach der Systemwiederherstellung wieder auf just.answer zu kommen, mich wieder eingeloogt und mußte nochmals zahlen(dreimal insgesamt € 40.-, da ich dann auch mit meinem Stand-PC einsteigen mußte, auf dem ich jetzt schreibe, weil das zurückgesetzte paßwort zwar mit email kam, aber ich auf dem Laptop mit einem nicht funktionierenden Outlook das paßwort, das ich zum einsteigen auf just.answer brauchte, nicht abrufen konnte. Ich zahle gern € 80.-, aber €120.- sind ein bißchen viel. Können Sie mir die letzten € 40.- rücküberweisen? Vielen Dank!

Stefan-Kurz :

Eine Systemwiederherstellung wie schon angekündigt hilft bei solchen Problemen wenn Updates eingespielt werden, die dann später nicht funktionieren
oder wenn Sie andere Systemeinstellungen vornehmen die ihren Dienst nicht einwandfrei erledigebn (z.B: Software installieren, Hardware installieren, etc.)

Also wenn Sie zukünftig wegen Falscher Updates von Microsoft z.B. verhindern wollen das Sie die Systemwiederherstellung aktivieren möchten, hilt nur eins bei Windows-Updates: Diese Manuell
einzupflegen, die automatische Update Installation zu deaktivieren. Das ist aber (monatlich) mit mehraufwand verbunden!

Zu Ihren Kosten: Ich erhalte von Just Answer für die Beantwortung Ihrer Fragen, wenn Sie sie possitiv beantworten $24,13 (17,69€).
Ich selber bin Freiberufler! Bin in keinster Weise bei Just Answer beschäftigt! Also kann ich selber keine Rücküberweisung machen!
Senden Sie mir bitte eine Email: mail[ät]ks12.de Vielen Dank!

Stefan-Kurz :

Sehr geehrter Kunde,

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meinen Antworten behilflich sein.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.
Sind Sie nicht zufrieden, können Sie weiter nachfragen, bis Sie zufrieden sind.


Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Vielen Dank.

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


bitte nehmen Sie keine weitere positive Bewertung vor, da Nachfragen zu Ausgangsfragen kostenlos sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team