So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

ich hatte mich bei einem service angemeldet. Dieser hat mich

Kundenfrage

ich hatte mich bei einem service angemeldet. Dieser hat mich wohl anhand der IP geblockt. Obwohl ich nun über eine simulierte ip adresse über die software cyberghost reingehe erkennt dieser mich immer noch. Wie ist dies möglich. Koennen da noch andere daten aus meinem rechner ausgelesen werden ausser meiner IP zum beispiel die hardware ID des PCs? Dachte das geht nicht. Wie macht der anbieter das dass trotz einer anderen IP er immer noch mich bzw. meinen pc identifizieren kann und wie kann man dem abhilfe schaffen. kann ich an meinem pc irgendwas abschalten dass nichts übermittelt wird. Bitte um aufklärung.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

es gibt keine simulierten IP-Adressen und ein anonymes surfen / mailen ist nicht möglich, denn letzlich bekommt es heraus auch wenn der Aufwand meist erheblich ist. Was genau funktioniert denn nicht? Jder Internet Provider kann Sie aufgrund der IP-Adresse ermitteln und zuordnen diese IP erhält üblicherweise ein DSL-Router. Mit VPN können Sie genau diese IP natürlich nicht verschleiern.

 

Da Sie immer einen Einwahlpunkt haben müssen, kann man Sie jederzeit ausfindig machen auch dann, wenn Sie über einen Proxyserver auf fremden Seiten surfen oder andere Software verwenden, um anonym zu surfen. anhand der IP-Adresse die Ihnen vom Internet Provider zugeteilt wird läßt sich auch Ihr Standort sehr genau ermitteln ebenso Ihre Adressdaten.

 

Ich müsste von Ihnen wissen, was genau blockiert wird und wo das Problem liegt. Bestimmte Dienste z.B. Streamingdienste aus dem Ausland sind für deutsche oder EU-Bürger nicht abrufbar die Sperrung erfolgt aufgrund der Lokalisierung Ihres Standorts (Geo IP). Auch Benutzer von VPN und "Tor" werden z.B. von einigen Streaminganbietern gesperrt. Das hat jedoch urheberrechtliche Gründe und dient als Beispiel.

 

Sie sind anonym mit dem von Ihnen genannten Produkt nur auf Webseiten aber Ihr eigentlicher Internet Provider kann Sie natürlich weiter ermitteln und notfalls auch VPN sperren wenn dieser es für rechtlich notwendig hält. VPN wird nicht nur in Firmen sondern leider vermehrt von vilelen Personen für illgeale Aktivitäten genutzt.

 

Aus rechtlichen Gründen kann ich Ihnen kein Support zu dem von Ihnen genannten Produkt geben. Ihr Internet Provider weiß jedoch weiterhin, wer Sie sind da Sie sich letzlich mit einer Hardware eines Internet Anbieters irgendwo einwählen VPN setzt erst auf dieser Einwahl auf es ist also keine abgeschirmte vollkommen anonyme Einwahl. VPN ist nur ein Dienst der Daten in einem Tunnel verschlüsselt überträgt schützt aber nicht davor Ihren Standort etc. zu ermitteln sondern anonymisiert lediglich Ihre Besuche auf Websites.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es geht nicht um meinen Internet Provider. Ich lebe hier in Thailand und habe schwierigkeiten TV Programme abzurufen oder überhaupt bestimmte dienste in europa insbesondere in deutschland in anspruch zu nehmen.

Meine frage wurde nicht beantwortet.

 

Mich interessiert nicht mein Internet Provider. Der interessiert das hier in thailand nicht!! Ich weiss ja nicht ob sie meinen Beitrag überhaupt gelesen haben. Hatte ich da was von meinem Internetprovider geschrieben?

 

Es geht um ein deutsches Forum und auch über Deutsches Fernsehen. Obwohl ich mich mit VPN Deutschland einlogge erkennt es immer noch meine wahre Identität so dasss die Anmeldung ins Forum verwehrt wird als auch deutsches fernsehen von hier aus nicht moeglich nicht.

 

Bevor ich nun eine negative Bewertung abgebe gebe ich ihnen gelegenheit meine frage zu beantworten.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

 

aus rechtlichen Gründen können Sie von Ihrem Standort bestimmte Seiten und Diente nicht nutzen. In diesem Fall kann man die Sperre nicht umgehen. In Thailand gibt es eine Zensur und mit VPN können Sie das nicht in allen Fällen umgehen. Daher kann ich Ihnen leider nicht weiter helfen.

 

Gruß Günter

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

In welchen Fällen kann man es umgehen weil sie schreiben dass man es mit VPN nicht in allen umgehen kann

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

 

aus rechtlichen Gründen darf ich Ihnen dazu keine Auskunft geben. Sie können nur Angebote nutzen die auch in Thailand legal sind. TV Sender möchten aber nicht das ihr Programm per Internet außerhalb der EU gesehen werden kann. Das trifft nicht auf alle zu zu aber auf einige. Es werden aber oft VPN Benutzer von Streaming Diensten gesperrt das kommt noch hinzu.


Gruß Günter

 

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Um welche rechtliche Gründe handelt es sich? Nennen Sie mir doch bitte den Paragraphen der besagt dass bestimmte Informationen rechtlich nicht erlaubt sind. Ich würde das gerne nachlesen. Das wäre mir nämlich neu dass der reine Informationsaustausch illegal ist. Das wäre wie wenn ich ihnen beschreiben würde wie man einen Mord ausführt dass ich deshalb rechtlich belangt werde. Dann müssten alle Krimi und Info Bücher vom Markt genommen werden.


 


Nennen Sie mir den Paragraphen der dies besagt. ich warte gespannt drauf. Sollte dieser nicht kommen werde ich beschwerde bei der Firma Justanswer einlegen dass sie hier mal unkompetente Mitarbeiter aussortieren. Das ist ja nicht auszuhalten.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

VPN-Benutzer werden oft gesperrt da man gar nicht möchte das diese per VPN bestimmte Streaming Dienste nutzen. Das hat urheberrechtliche Gründe und das ist auch bekannt. Es ist auch so, das Sie in bestimmten Ländern bestimmte TV-Angebote via Internet nicht empfangen können auch das hat urheberrechtliche Gründe und obliegt allein den TV-Anstalten bzw. Streaming Diensten da diese in solchen Fällen keine Sendelizenz außerhalb eines bestimmten Landes haben. Aus diesem Grund können Sie bestimmte TV-Angebote via Internet nicht überall empfangen.

 

Warum eine bestimmte Internetseite die nichts mit Streaming zutun hat kann ich Ihnen allerdings nicht beantworten. Es wäre aber denkbar, das die betroffene Seite automatisiert gesperrt werden. Den Grund kann ich Ihnen aber nicht nennen. In Thailand wird das Internet zum Teil zensiert d.h. der Staat endscheidet im Einzelfall darüber, welche Seiten dort abrufbar sind.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Am besten geben sie meine Frage frei. Sie sollten vielleicht nochmal die Schulbank druecken. und wenn sie sich so für das Fach jura interessieren und hier den rechtlichen klugscheisser spielen wollen dann fangen sie ein jura studium an.


 


Ich bezahle hier bei justanswer um eine kompetente Antwort auf meine Frage zu bekommen und mir nicht so einen Müll anzuhören dass der Informationsaustausch aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt sei. Selbst wenn ich ihnen schreiben würde dass wie man ein schloss knackt ist meine erzählung und der austausch erlaubt. Wäre ja noch schöner. Sie leben wohl noch im Mittelalter. Jungspunnt mit null ahnung.


 


Ich möchte nichts mehr von ihnen hören geben sie meine frage frei und kaufen sie sich einen lolli. Eine unverschämtheit dass ich überhaupt meine zeit mit so einem Kind hier verschwende der mich in sachen jura beraten will. Ich habe hier einen computerexperten erwartet. wenn ich rechtliche infos haben will dann geh ich zu einem fachanwalt. So einen müll hab ich schon lange nicht mehr gehoert. und den paragraphen konnen sie milchgesicht auch nicht nennen. wollen sich wichtig machen aber koennen dann wenn es ernst wird nicht mal eine kompetente antwort mit paragraph liefern. Sowas lächerliches

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

aufgrund Ihrer letzten Antwort habe ich die Frage freigegeben. Technisch gesehen sind in einigen Ländern bestimmte Angebote gesperrt. Aus rein technischer Sicht kann ich ihnen nicht weiter helfen. Es liegt offenbar eine Sperrung des VPN-Anbieters oder des Internet Providers vor sofern ein tecchnisches Problem (Routing und DNS) ausgeschlossen werden kann. Diese Frage kann Ihnen aber nur Ihr Internet Provider vor Ort beantworten.

Gruß Günter

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich kenne die rechtliche Lage in Thailand nicht. Normal sollten aber VPN so angelegt sein, daß nur die IP des letzten VPN Servers an den Zielserver weiter gegeben wird. Wenn vorher schon mal eine Verbindung bestand, wovon hier auszugehen ist, dann kann die Identifizierung auch über ein Cookie geschehen. Das wird dann auch über die VPN abgefragt und hebelt diese aus.
Eine Möglichkeit wäre, alle Cookies zu löschen und anschliessend eine Verbindung z.B. über TOR herzustellen.
TOR ist auch kein Allheilmittel für solche Probleme, ann aber in bestimten Fällen durchaus helfen.