So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ralink Treiber rt2860 für Linux Ubuntu als 2008_0522_RT2860_Linux_STA_v1.6.1.0/

Kundenfrage

Ralink Treiber rt2860 für Linux Ubuntu als 2008_0522_RT2860_Linux_STA_v1.6.1.0/ heruntergeladen beim Öffnen werden folgende Ordner angezeigt: common, include, os, sta, tools und folgende Dateien: iwpriv_usage.txt, Makefile, Makefile.NonLoadableModule, Radme_STA und RT2860STA.dat

Das sieht alles gut aus. Wie aber geht es mit installieren weiter?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

öffnen Sie ein Terminal und dann gehen Sie in das Verzeichnis, in dem Sie den Treiber runtergeladen haben. Danach machen Sie folgendes:

less usage.txt

in dieser Datei steht Schritt für Schritt, wie Sie den Treiber installieren müssen. Alternativ gibt es sehr oft readme README oder INSTALL oder howto. Da sich die Installation je nach Chipsatz etwas unterscheided gibt es keine einheitliche Anleitung.

Ubuntu sollte aber selbständig den Chipsatz erkennen können. Wenn Sie die Quellcodes runtergeladen haben würde man in etwa so vorgehen (je eine Zeile mit Enter bestätigen):

sudo ./configure

sudo make

sudo make install

die Quellcodes liegen als .c Dateien vor. Das o.a. Statement wäre der Standardfall kann aber je nach Quellen abweichen. In Ihrem Fall sollte die Sequenz:

sudo make

sudo make install

sudo ifconfig wlan0 down

sudo rmmod rt2860sta

danach müssen Sie noch folgende Befehle ausführen:

sudo mv /lib/modules/2.6.*/kernel/drivers/staging/rt2860/rt2860sta.ko rt2860sta.ko.dist


und:

sudo depmod -a

sudo modprobe rt2860sta

zum Erfolg führen. Es gibt aber noch einige Steps die Sie ausführen müssen:

 

https://www.google.de/search?q=rt2860&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=rcs&gfe_rd=cr&ei=JPxSU7-0BMKF8Qf1noDgDg#channel=rcs&q=rt2860+linux+driver+install&rls=org.mozilla:de:official

 

der erste Artikel beschreibt den Vorgang detailiert. Das Verfahren muss aber nur angewandt werden, wenn der Chipsatz überhaupt nicht von Ubuntu erkannt wird, was bei WLAN-Sticks und bestimmten WLAN-Karten leider nach wie vor immer noch der Fall ist.


Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer