So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen neuen ASUS VS24AHL über DVI-Kabel an

Kundenfrage

Hallo,
ich habe einen neuen ASUS VS24AHL über DVI-Kabel an meinem PC angeschlossen.
Meine Graphikkarte ist NVIDIA GeForce 9800 GTX/9800 GTX+
OS Windows XP.
Mein Problem: Ab und zu stellt der Monitor den Dienst ein und meldet "Kein DVI Signal"
Trotz x-maligem Aus- und Einschalten verweigert er sich. Nach ein paar Stunden tut er als ob nichts gewesen wäre und arbeitet normal.
Was ich heute noch gemacht habe: Das Kabel am anderen Ausgang der Graphikkarte eingesteckt. Ist es besser eine GPU mit HDMI zu installieren und den Monitor so zu betreiben?
Danke XXXXX XXXXX für Ihre Hilfe.
Peter Reimer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

wurde der gesamte PC einmal von Staub befreit? Es wäre denkbar, das Ihr System verstaubt ist und in dessen Folge dieser Effekt eintritt. Es wäre daher sinnvoll den PC mit Druckluft zu reinigen. Eine weitere Ursache kann ein Defekt an der Grafikkarte oder dem Kabel sein. HDMI wird von Windows XP nicht bzw. nicht fehlerfrei unterstützt (je nach Hersteller unterschiedlich)

 

DVI macht in der Regel nur bei größeren Monitoren mit deutlich höheren Auflösung Sinn. Das heißt. das Sie von der Qualität her keinen Unterschied feststellen würden, sofern Sie nicht Full HD Auflösungen anstreben. HDMI ist nur für den Zugang zu TV-Geräten gedacht findet aber immer mehr Anwendung in Monitoren und setzt aktuelle Windows Systeme und Treiber vorraus.

 

Hinweis: Sie verwenden noch Windows XP der Support für diese Windows Vesion wurde eingestellt. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie kurzfristig auf Windows 8.1 migrieren. Aktuelle Grafikkarten unterstützen Windows XP ebenfalls nicht mehr.


Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter,


vielen Dank für die Antwort.


Ich hab den Rechner vor ca. 3 Monaten mit dem Staubsauger gereinigt.


Werde nun noch mit Pressluft aus der Dose daran gehen.


Als nächstes das Kabel ersetzen


und dann die Graphikkarte.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

ich denke das die Lüfter stark verschmutzt sind da muss man mit Druckluft arbeiten.Das klingt sehr nach so etwas. Wenn die Karte aber schon in die Jahre gkeommen ist, kann auch ein Defekt (Wackelkontakt, kalte Lötstelle) die Ursache sein und denken Sie daran, das Sie ab dem 1.4.2014 für XP keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. aktualisieren Sie auch die Treiber und ich hoffe, das ich Ihnen helfen konnt und würde mich in em Fall über eine positive Bewertung freuen und bin gern weiter für Sie da.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Wenn Sie meine Antwort noch bewerten würden,. wäre ich Ihnen sehr dankbar. ich denke das die Lüfter stark verschmutzt sind da muss man mit Druckluft arbeiten.Das klingt sehr nach so etwas. Wenn die Karte aber schon in die Jahre gkeommen ist, kann auch ein Defekt (Wackelkontakt, kalte Lötstelle) die Ursache sein und denken Sie daran, das Sie ab dem 1.4.2014 für XP keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. aktualisieren Sie auch die Treiber und ich hoffe, das ich Ihnen helfen konnt und würde mich in em Fall über eine positive Bewertung freuen und bin gern weiter für Sie da.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer