So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an necwmaverick.
necwmaverick
necwmaverick, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  MCP,Systemadministration,18 Jahre Support
67187816
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
necwmaverick ist jetzt online.

Hallo zusammen, bei meinem PC Windows 8.1 mit Outlook 2010

Kundenfrage

Hallo zusammen,
bei meinem PC Windows 8.1 mit Outlook 2010 kann ich keine emails mehr senden. Sie gehen sofort ohne Fehlerhinweis in den Postausgang. Bei einem zweiten PC, der auf die gleichen Email Konten zugreifen kann, keine Probleme. Auch bei Terminanfragen gleiches.
Problem erst seit letztem Sonntag
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, habe mehrfach die Reparaturfunktionen sowohl bei Outlook als auch bei Office angewandt, Deinstallation und Neuinstallation auch schon mehrfach. Dennoch bleiben die emails im Postausgang, auch bei wiederholtem senden/empfangen 7 kein Fehlerprotokoll. Testmail bei Einrichtung kommt an.


 


Die Tipps haben leider nicht geholfen.


Vielen Dank

Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

leider können wir nicht beeinflussen, wann bzw. ob sich ein Experte mit Ihrer Frage auseinandersetzt.

Sollten Sie daher in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
dieses Verhalten hat man oft bei Testversionen. Haben Sie eine Testversion installiert?

Freundliche Grüße,
Maverick
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


es handelt sich um ein offizielles Microsoft Office Professional 2010, das seit Mai 2013 auf dem betreffenden Computer funktionierte.


 


Leider nicht


 

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wurde das Produkt mit dem selben Key noch woanders installiert?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, das Produkt wurde ohne Probleme auf 2 verschiedenewn Rechner eingesetzt und funktioniert einwandfrei.


 


Viele Grüße

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

falls Sie keine weitere Genehmigung von Microsoft haben - beispielsweise in Form eines Volumenlizenzvertrags - haben Sie somit die gängig erlaubte Anzahl von Installation überschritten.
Da Microsoft die Daten speichert (Key, Aktivierung des Produkts etc) - hat Microsoft natürlich bemerkt, dass diese Software auf mehr Geräten als erlaubt installiert wurde.
Dies könnte somit ein Grund sein, wieso Sie auf einem Gerät nichts mehr empfangen können.

Aber noch gehen wir mal nicht davon aus, dass Microsoft sich so heftig bei Ihnen eingemischt hat.
Probieren wir mal andere Lösungen...bitte setzen Sie im Postausgangsserver (SMTP) den Port von 25 auf 587.

Funktioniert das? Schönen Restsonntag noch.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo lieber Experte,


 


die Installation auf mehreren Geräten ist erlaubt. Außerdem habe ich keine Probleme mit dem Empfang, sondern mit dem Senden, da emails nicht aus dem Postausgang abgeholt werden. Außerdem stand der Port bereits auf 587 von der automatischen Einrichtung her.


 


Es tut mir leid, aber es gibt keine besseren Nachrichten.


Schöne Grüsse

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

super.
Gemeint war natürlich Versand, nicht der Empfang. Entschuldigen Sie bitte.
Gehen wir weiter alle möglichen Lösungswege durch.

1. Ist ihr Outlook (abgekürzt OL) auf dem neuesten Stand geupdatet?
2. Haben Sie mit Ihrem Mailanbieter die Konfigurationen verglichen?
3. Oft verstellt Outlook was von selbst - der User bekommt dies erst mit, wenn sich Fehler häufen (tatsächlich schon oft vorgekommen)
4. Versuchen Sie den Versand im abgesicherten Modus (von OL, nicht von Windows)
Drücken Sie hierfür bitte "Windows+R" und geben Sie im neuen erscheinenden Fenster outlook.exe /safe ein.
Klicken Sie auf OK. OL wird nun im abgesicherten Modus gestartet.

Wenn Sie Outlook im abgesicherten Modus starten, wird Outlook ohne Add-Ins, Vorschaufenster oder benutzerdefinierte Symbolleisten gestartet und weist möglicherweise auf ein beschädigtes Profil oder Konflikte mit einer Anwendung bzw. einem Add-In eines Fremdanbieters hin.

Können Sie in diesem Modus Mails versenden? (Bitte gern eine neue Mail an eines Ihrer externen Konten schreiben)

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo lieber Experte,


 


1. ja


2. ja (unitybox.de)


3. kann sein, ist mir aber nicht aufgefallen, lief bis 18.01. aber einwandfrei


4 habe ich gemacht (mit windows + r hat es nicht funktioniert Datei nicht gefunden) habe dann die Strg beim Start gedrückt und im abgesicherten Modus gestartet.


keine Fehlerhinweise, keine Anmerkungen)


Mailversand funktioniert nicht


Sorry

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

Sie müssen sich doch nicht entschuldigen. Für Unitybox haben Sie folgende Einstellungen- mit der höflichen Bitte um nochmalige Prüfung:

http://app.unitymedia.de/service/index.html/faqs/23c8fb62-25a9-497f-964e-0c7ab81dd56f?query=email

Sofern Sie Extras > Konten > (Konto auswählen) > Eigenschaften > Erweitert > Bei SMTP 587 als Eintrag haben, probieren Sie bitte die 25. Falls dies nicht funktioniert, bitte wieder die 587 eintragen.

"windows + r hat es nicht funktioniert Datei nicht gefunden" <-- Wie bitte? Das darf nicht sein.
Wenn Sie die Windows-Taste gedrückt halten und zusätzlich "R" drücken MUSS ein Fenster kommen.

Wenn bislang die Verweise nicht geholfen haben, schlage ich Ihnen vor via Teamviewer das Problem von mir persönlich prüfen zu lassen.
Darüber sprechen wir jedoch bei Ihrer nächsten Antwort.

Freundliche Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo lieber Experte,


 


1) bei Windows + r kam eine Fenster, die Eingabe outlook.exe/safe oder outlook / safe löste den Fehlerhinweis Datei nicht gefunden aus. Liegt das an Windows 8.1. w Apps?


 


2) Habe die Konfiguration über diverse Methoden gem. unitymedia schon mehrfach vorgenommen, leider ohne Erfolg. Bei automatischer Anlage ließen sich hinterher nicht alle Werte ändern.


 


3) Da auf einem 2. Rechner das Konto mit Typ Imap läuft, habe ich dies so eingestellt. Ohne Erfolg.


 


4) Habe aus Verzweiflung nun das Konto mit Typ Pop3 eingerichtet und hatte Erfolg. Jetzt wird der Postausgang nach einer Sekunde geleert und im Ordner gesendete... angezeigt.


 


Hat das Konsequenzen?


 


Vielen Dank

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

also
Zu 1) Das hatte ich falsch verstanden, dachte da kommt kein Eingabefenster. Jedoch muss "outlook.exe /safe" oder "outlook /safe" (nach "outlook" ein Leerzeichen) auf jeden Fall Outlook starten. Ist dies nicht der Fall, stimmt was mit der Installation nicht - oder eventuell mit Ihrem Profil.

Zu 2) Was meinen Sie mit autom. Anlage? Händische Konfiguration oder wie?

Zu 3) OK
Zu 4) Ja, POP3 hat Konsequenzen. Während IMAP fast immer die Mails als Backup im Mailaccount (online) lässt, würde der Abruf via Pop3 leider dazu führen, dass sämtlich abgerufene Mails sehr wahrscheinlich nicht mehr im Mailaccount sind, sondern nur noch bei Ihnen auf dem Rechner, der die Mails abgerufen hat.

Die Mails sollten Sie irgendwo nun gut aufbewahren, falls nötig...
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Experte


 


1) Ich hatte wohl die Leertaste vergessen


 


2) Bei Konto neu ist die 2.Seite Konto automatisch einrichten, wenn man den Haken bei Servereinstellungen manuell konfigurieren nicht setzt.


 


3) Ich will natürlich nicht den Fehler "wiederherstellen", insbesondere wo alte emails verloren gehen, aber soll ich den Typ wieder auf IMAP ändern. Ändern geht nicht (Feld ist hellgrau), geht nur entfernen und neu anlegen.


 


Bitte um Rat

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für die Rückinfos.
Also wenn Sie outlook.exe über Win+R nicht starten können, dann stimmt grundsätzlich etwas nicht.
Vielleicht nochmal "drüber" installieren?
Der Fehler wird nicht wiederhergestellt, aber die Mails sind sehr wahrscheinlich vorerst nicht mehr auf dem Mailserver.
Gern können wir es über eine Remotesitzung machen. Aber das würde Zeit in Anspruch nehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Experte,

 

ich wahr wohl zu kurz in meinen Antworten.

 

1) Mit Win+R startet Outlook, ich hatte die Leertaste nach exe vergessen.

 

2) Eine Änderung des Kontotyps ist in Outlook nicht möglich. Das entsprechende Fenster ist hellgrau und kann nicht geändert werden. Das Auswahlfenster öffnet auch nicht. Daher könnte ich nur das alte Konto (POP3) entfernen und dann mit manueller Kontoeinrichtung ein IMAP -Typ Konto einrichten. Dazu meine Sorge, dass der Postausgang dann nicht funktioniert und ich den Fehler wieder hergestellt habe. Dazu kommt, das die gespeicherten emails in den Ordner Posteingang und gesendete verloren gehen.

 

Gibt es eine Möglichkeit, die Outlook- und Kontodateien wegzuspeichern oder nur die Kontodateien, damit die Kontakte und Kalender nicht durch die Neuanlage verloren gehen.

 

Ich habe gerade das Konto entfernt und mit Typ IMAP neu angelegt. Der unsprüngliche Fehler trat nicht wieder auf, es scheint alles wie vor dem 18. Januar.

 

Vielen Dank

Experte:  necwmaverick hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
ja, die Möglichkeit einer Datensicherung gibt es natürlich. (Wäre schlimm, wenn nicht).
Ich poste Ihnen einen vertrauenswürdigen Link der Ihnen genau beschreibt, wie Sie vorgehen müssen.

http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/exportieren-von-outlook-elementen-in-eine-outlook-datendatei-pst-HA102534110.aspx

Die entsprechende Datei können Sie an einem beliebigen Ort speichern. (Und eine Kopie davon extern oder online in der Cloud, wenn Sie möchten)
Sie können die Datei auch passwortgeschützt (bietet Outlook beim Sichern (Outlook nennt diesen Vorgang nicht Sichern, sondern Exportieren) sichern.
Danach können Sie die Datei wieder einbinden.
Das ist das kleinste Problem.

Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?