So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Felix.
Felix
Felix, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  IT System- u. Netzwerkadministrator
76255112
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Felix ist jetzt online.

Ich habe Windows XP. Und einen externen Speicher Hitachi auf

Kundenfrage

Ich habe Windows XP. Und einen externen Speicher Hitachi auf Laufwerk H.
Problem: Meine wertvolle exel Datei tagebuch ist plötzlich verschwunden. Wie kann ich sie wieder bekommen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

die Datei ist in der Regel wiederherstellbar, wenn sie nicht lange gelöscht ist und Sie keine großen Datenmengen auf den Datenträger kopiert haben.
Wissen Sie, unter welchem Pfad die Datei gelegen hat?
Sie nutzen Windows XP 32 bit und bei dem externen Datenträger handelt es sich um eine Festplatte, welche über USB angeschlossen ist?


Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

1. Ich selbst habe mit Sicheheit die Datai nicht gelöscht.


2. Von 1000 GB sind 738 GB frei.


3.H: Tagebuch.xls


4. XP Professional


5 Externe Hitachi Festplatte,


6. Über USB angeschlossen

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragensteller,

laden Sie das Datenrettungstool "Recuva" hier von Heise.de herrunter und installieren Sie es.

Nach dem Öffnen macht Recuav es Ihnen leicht, die Software zu nutzen. Ein Assistent leitet Sie Schritt für Schritt durch den Wiederherstellungsvorgang.

graphic

Der Assistent fragt Sie, welche Art von Dateien Sie wieder aufspüren wollen. Sie können zwischen den Typen "Bilder", "Musik", "Dokumente", "Video" oder "E-Mails" wählen. Die Option "Sonstige" durchsucht Ihr System nach allen Dateiformaten. Hier sollten Sie "Sonstige" wählen.

graphic

In Schritt 3 können Sie die Suche eingrenzen. Recuva beschränkt sich dann zum Beispiel nur auf den Papierkorb, Ihre Speicherkarte oder Ihre "Eigenen Dateien".Hier können Sie die Suche auch auf einen von Ihnen gewählten Speicherpfad eingrenzen. In Ihrem Fall H:\.

graphic

Im letzten Schritt lässt sich die Option "Tiefenscan" aktivieren. Ist diese aktiv, wird Ihre Festplatte intensiver durchforstet.Da der "Tiefenscan" aber mehr als eine Stunde dauern kann, empfiehlt es sich zunächst einen Suchlauf ohne jene Option auszuführen. Sollte dieser nicht die vermisste Datei zutage fördern, aktivieren Sie den "Tiefenscan" im zweiten durchlauf.

graphic

Mit einem Klick auf den Befehl "Start" beginnt Recuva mit der Suche nach verlorenen Dateien. Dies dauert je nach Ausstattung und gewählten Einstellungen unterschiedlich lang. Der Standardscan sollte aber binnen weniger Minuten abgeschlossen sein.

graphic

Hat die Software mit dem Standardscan keine verwertbaren Dateien gefunden, bietet die Software direkt die Möglichkeit, unmittelbar einen Tiefenscan auszuführen.

graphic

Nachdem der Scan (oder Tiefenscan) abgeschlossen ist, sollten einige Treffer dabei sein. Um eine gefundene Dateien wiederherzustellen, wählen Sie dieses an und klicken Sie "Wiederherstellen..." unten rechts im Programmfenster. Sie können auch mehrerem Bilder auswählen.

graphic

In der Ansicht "Erweiterte Einstellungen" werden die Treffer in einer Liste samt Statussymbol angezeigt. Rechts neben der Trefferliste wird ein Vorschaubild angezeigt.

Ein Klick auf "Info" offenbart weitere Details über die ausgewählte Datei. So werden der ehemalige Speicherpfad, die Größe, der Zustand und das Erstellungsdatum angegeben.

graphic

Lassen Sie sich durch den Zustand "unwiederherstellbar" nicht entmutigen. Recuva stellt selbst solche Dateien meißt wieder her. Natürlich verspricht der Zustand "Exzellent" eine bessere Chance auf wiederherstellung.

Abschließend müssen Sie bei der Wiederherstellung nur noch den neuen Speicherpfad angeben. Hier empfiehlt sich erst einmal ein anderes Laufwerk als Ihre externe Festplatte.

graphic

Mit freundlichem Gruß

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Ist Ihre Frage beantwortet?

Bitte bewerten Sie abschließend noch meine Antwort.

Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung von JustAnswer.de an mich.

Vielen herzlichen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Felix,


 


ich habe Ihren Rat befolgt und das Programm Recuva aktiviert. Es zeigte nach vielen Stunden eine ganze Liste von offenbar gelöschten Dateien an, aber die von mir schmerzlich vermisste Datei war leider nicht darunter.


Daraus sind zwei Schlüsse möglich:


Einmal, dass Recuva nicht in der Lage war, die gelöschte datei zu finden


oder


zweitens, dass die Datei nicht gelöscht ist und irgendwo noch schlummert, aber wo??? Ich hatte die Suchfunktion auch schon bemüht, aber ohne Erfolg.


 


Was können Sie mir noch raten???

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

solange die Daten nicht mehrfach überschrieben wurden findet Recuva diese. Probieren Sie evtl. die Suchoption ''Dokumente''. Testweise können Sie auch eine .xls Datei auf diesem Laufwerk erstellen und anschließend löschen um zu überprüfen ob diese gefunden werden.
Sollte dies nicht zum gewünschten Erfolg führen ist davon auszugehen, dass die gesuchte Datei verschoben und\oder umbenannt wurde und noch irgendwo existiert. Hier hilft die Suchoption ''zuletzt geändert am...'' in werden erweiterten Suchoptionen der Windowssuche.

Mit freundlichem Gruß
Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

Ist Ihre Frage beantwortet?

Bitte bewerten Sie abschließend noch meine Antwort.
Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung von JustAnswer.de an mich.

Vielen herzlichen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Felix,


 


ich habe alle Ihre Anweisungen und Vorschläge einschließlich Recuva befolgt:


Leider ohne Erfolg!


Das Tagebuch ist nur noch bis April 2013 vorhanden, alle anderen Einträge bis Anfang 2014 sind weg, ob wohl ich ein und dieselbe exel Datei immer Zeile für Zeile fortgeführt habe. Es gab dabei bis jetzt (seit 2007) nie Probleme. Wahrscheinlich kann man jetzt nichts mehr machen. Für diesen Fall erscheinen mir € 40 als Honorar offen gestanden zu hoch. Sehen sie das anders?


Mit freundlichem Gruß


Peter Ruidisch


 


 

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

ist die Version der Datei mit dem Stand April 2013 bei der Suche durch Recuva zutage gefördert worden? Wie lange ist die Datei bereits nicht mehr auffindbar?

Mit freundlichen Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Die Exel-Datei mit Stand April 13 hatte ich auch ohne Recuva gefunden.


Die Partie auf dieser Datei, die mir fehlt, hatte ich in der ersten Hälfte Jan. 14 angefertigt und in den nächsten Zeilen eingefügt. Ich wollte etwa Mitte Januar fortsetzen, aber da waren diese Informationen weg. Ich hatte die ganze Datei immer in das Laufwerk H ((externer Hitachi Speicher) gesandt unter H:\ Tagebuch.xls, aber beim wiederöffnen war die datei völlig weg.


 


Die April 13-Datei hatte ich nicht im Laufwerk H , sondern in Windows (C:) gefunden: C:\Dokumente und Einstellungen\Peter.PETER-1665DB111\Eigene Dateien\Tagebuch.xls

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

wenn die gesuchte Datei nicht durch Recuva gefunden wurde, ist Sie auch nicht gelöscht. Evtl. wurde sie verschoben oder umbenannt.

Nutzen Sie die Windowssuche. Dort können Sie unter den erweiterten Funktionen ''zuletzt geändert am..'' sowie ''erstellt am..'' auswählen und dass Laufwerk H:\ durchsuchen.

Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

wo finde ich die Windows Suche?


Ist das Start und dann Suche? Oder an einem anderen Ort

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

Ja, die Windowssuche finden Sie unter Start -> Suche


Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das habe ich alles versuch mit Suchwörtern, die erst nach dem Verschwinden eingeben habe und sozusagen nur aus dieser Zeit stammen konnten

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

versuchen Sie ''*.*" und "*.xls" als Suchbegriff für die Suche mit der Option ''zuletzt geändert am..''

Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

1. Müssen die Anführungszeichen mit geschrieben werden? Wohl nicht!?

2, Welchen Zeitraum für Änderungen soll ich angeben? Letzten Monat (Dezember?) oder letzes Jahr (2013 ?) ?

3. Soll ich unter Dokumenten oder unter Dateien und Ordner suchen?

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

nein, die Anführungszeichen müssen nicht mit angegeben werden. Suchen Sie nach Dateien und Ordnern am Tag des verschwinderns der gesuchten Datei.
Kennen Sie den Tag nicht genau, suchen sie mehrmals an verschiedenen Tagen.

Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Alles ohne Erfolg

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Kein Erfolg,


Das einzige, was ich noch sagen kann ist, dass bei der Datei, die bis April 2013 reicht in Klammern angefügt ist (Kompatibilitätsmodus).

Experte:  Felix hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

die von Ihnen gesuchte Datei ist nicht auf dem Laufwerk H:\ gelöscht worden, sonst hätte Recuva diese gefunden. Sie scheint auch nicht verschoben oder umbenannt, sonst hätten Sie diese bei der Suche mit der Option ''zuletzt geändert am...'' gefunden.


Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das heißt, dass kein positives Ergebnis erzielbar ist, oder?