So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Fehlermeldung in Outlook 2003/Windows 7 beim Senden/Empfangen

Kundenfrage

Fehlermeldung in Outlook 2003/Windows 7 beim Senden/Empfangen nach Umstellung auf SSL Verschlüsselung:
Fehler: (0X8004210A)
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Könnten Sie bitte noch angeben, was der Grund für die Umstellung auf die Verschlüsselung ist?
(Also z.B. eine Änderung Ihres E-Mail-Kontos durch den Provider o.ä.)

Vielen Dank

__________________________________________________________________________________________________
Dies ist eine Info-Anfrage, keine Antwort.
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Anfrage – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Die Umstellung auf eine SSL Verschlüsselung mit dem Eintrag der neuen Port Nummern wird allgemein von allen Providern gefordert, das dürfte doch gemeinhin bekannt sein!

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

sorry, dass ich erst jetzt antworten kann, es gab einen Unfall in der Familie.

Grundsätzlich ist natürlich zu efürworten, dass mit Verschlüsselung gearbeitet wird, es hängt jedoch sowohl vom jeweiligen Provider, als auch vom Kontotyp ab, ob diese auch funktioniert.
So wird die Verschlüsselung üfr POP-Accounts (Post-Office Protocol) nicht unterstützt, wohl aber für IMAP.
So wäre ich Ihnen sehr verbunden, wenn Sie noch Ihren Provider durchgeben würden.

Eine weitere Ursache für den o.a. Fehler könnte allerdings auch die installierte Virenschutz-SW sein.
Vor allem Norton-Produkte und McAfee erzeugen je nach Version gern diesen Fehler.

So könnten Sie schon mal prüfen, ob der Fehler auch auftritt, wenn Sie Ihre Schut-SW vorübergehend deaktivieren.

MFG und nachträglich noch alles Gute fürs neue Jahr.