So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein ASUS Motherboard X79-Deluxe mit

Kundenfrage

Guten Tag,

ich habe ein ASUS Motherboard X79-Deluxe mit einem i7 4960x Proz. und 32GB Ram, betrieben wird das ganze mit Win2008 R2 Server auf einem Raidr Express (PCIe SSD).

Nach dem installieren der AI Suite 3 erscheinen nun immer die folgenden Fehlermeldungen (In dieser Reihenfolge):

- DipAwayMode.exe funktioniert nicht mehr
- Microsoft Visual C++ Runtime Library (Runtime Error Program: C:\Program F...)
- ASUS DLNA Player funktioniert nicht mehr

Was muss getan werden, damit das ganze funktioniert.

Gibt es auch Treiber für Bluetooth-Funkgerät zu dem Motherboard die unter win2008 R2 funktionieren (Resp. so ein tolles Board sollte auch alle Treiber für Serverversionen besitzen, nur leider wird die CD schon wegen dem Server Betriebssystem abgeblockt "Nachholbedarf").

Freundliche Grüsse

André Holinger
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

es gibt gar keine Treiber für Windows Server 2008 R2 da sich dieses Board an reine Consumer richtet und nicht an Server Kunden. Asus bietet keinen Support für Windows Server an d.h. das Betreiben von Windows Server erfolgt auf eigene Gefahr. Das von Ihnen gewählte Board ist nicht für Windows Server 2008 R2 ausgelegt:

https://www.asus.com/Motherboards/X79DELUXE/#support

das einzige, was man versuchen könnte wäre die Windows 7 64-Bi Treiber manuell zu installieren d.h. ohne Aufruf des jeweiligen Setups (Gerätemanager). Asus wird auch in Zukunft keinerlei Treiber für Windows Server bereit stellen da es sich nicht um ein Server Board sondern um ein Consumer Board handelt.

Sie könnten mit SiSoftsandra die Hardware analyisieren und ggf. direkt bei den Herstellern der Komponenten Treiber suchen. Sie betreiben einen Windows Server hier stellt sich die Frage was genau Sie umsetzen möchten und.

Blutooth und DLNA sind sofern es keinen Zweck dafür gibt nicht notwendig. Ein Windows Server stellt Dienste bereit die in der Regel kein DLNA oder Blutooth benötigen. DLNA wäre ggf. für Mediastreaming interessant das kann jedoch auch mit anderer Software von dritten sehr viel effizienter gestaltet werden.

Da Sie ganz offenbar Software von Asus nutzen ist es logisch, das es hier zu Fehlern kommt die Software wurde nie unter Windows Server getestet demnach gibt es auch keine Problemlösung da auch kein Problem vorliegt. Asus unterstützt Windows Server für dieses Board nicht.

Sie sollten jedoch (cmd als Administrator) folgende Befehle ausführen, um das System einer Diagnose zu unterziehen:

chkdsk

falls Fehler im Dateisystem gemeldet werden geben Sie den folgenden Befehl an:

chkdsk /f

die Frage muss mit Ja beanrtwortet werden. Danach geben Sie den folgenden Befehl an:

sfc /scannow

um fehlerhafte Systemteile zu reparieren. Es darf in dieser Zeit niemand auf den Server zugriefen oder per RDP dort angemeldet sein. Sie müssen das System einmal neu starten, um die Dateisystemprüfung durchlaufen zu lassen. Die Microsoft Visual C++ Runtime sollte einmal deinstalliert und neu installiert werden. Idealerweise sollten Sie das machen, bevor Sie neu starten und erst danach die Runtime neinstallieren.

 

Sie können mit msconfig > Systemstart Testweise die genannten Komponenten deaktivieren. Oft werden sie nciht benötigt, da sie nur zusätzliche Funktionen anbieten die jedoch auf einem Windows Server nutzlos sind. Das Problem ist aber, das Sie eine Windows Server Version einsetzen, die nicht auf diesem Board getestet wurde und auch nicht getestet wird. Auch wenn die Systemkerne sich ähnlich sind, so gibt es dennoch zwischen Windows Server 2008 R2 und Windows 7 erhebliche Unterschiede.

Gruß Günter