So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Wenn ich ei eine Datei mit Excel oder Word öffne sind die Texte

Kundenfrage

Wenn ich ei eine Datei mit Excel oder Word öffne sind die Texte oder Tabellen nicht zu sehen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

welche Office Version benutzen Sie? Es ist allerdings nicht möglich, das Sie nichts sehen es muss ein Inhalt angezeigt werden entweder Tabellen oder der Text. Das beides nicht zu sehen ist deutet eher auf zerstörte Dateien hin. Es gibt keine Option die so etwas auslösen würde. Gitternezlinien oder gestrichelte Linien wären immer zu sehen ebenso der Text wenn man ihn mit Strg+A markiert.

Drücken Sie im Dokument mal Alt+F9 wenn Sie bei Strg+A (alles markieren) den Text sehen bzw. die Tabellen weisen Sie den Objekten andere Farben zu. Bei der Einstellung "automatisch" muss etwas zu sehen sein. Erstellen Sie auch mal neue Dateien und prüfen Sie, ob der Effekt dort auch auftritt.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe ein Team Vierer können Sie sich mein Computer anschauen

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn ich eine neue Datei erstelle ob in Excel oder Word dann abspeichere, alles ok aber wenn ich dann die Datei öffne sehe ich nur ein leeres Blatt

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

das klingt leider eher nach einer fehlerhaften Office Installation, nach Fehlern im System oder Malware. Machen Sie mal folgendes: Da Sie noch Windows XP verwenden: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Prüfen Sie nun das System: Windowstaste+R > cmd > OK (entspricht Start > Ausführen) geben Sie folgende Befehle ein je mit Enter bestätigen:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.heise.de/download/crystaldiskinfo.html

Das Programm liest die sog. SMART-Tabelle der Festplatte aus hier ist der Zustand der Festplatte gespeichert. Es ist daher sehr zuverlässig und zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start an. Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Prüfen Sie nun, ob der Effekt weiterhin auftritt falls ja gehen Sie auf Start > Systemsteuerung > Software > Microsoft Office > Reparieren. Auf diese Weise wird Office repariert.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie konnten mir nicht helfen, ich breche jetzt ab.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

in Ordnung in diesem Fall gebe ich Ihre Frage an das System frei.

Gruß Günter