So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6087
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

bei meinem Laptop geht das bd-rom Laufwerk nicht mehr.bin über

Kundenfrage

bei meinem Laptop geht das bd-rom Laufwerk nicht mehr.bin über start-Systemeinstellung-bd-rom-Laufwerk...da kommt "Anwendung nicht gefunden". hab die original DVD eingelegt keine Reaktion,da passiert absolut nichts.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

gehen Sie mal auf Start > Computer > Ihr BD-Laufwerk > Rechtsklick > Explorer klappt das? Prüfen Sie das auch einmal mit anderen DVDs/CDs.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

was ist der explorer? find ihn nicht.musik cd geht. dvd geht nicht.benutzer dvd geht auch nichts.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

gehen Sie mal auf Start > Computer > Ihr BD-Laufwerk > Rechtsklick > "im neuen Fenster öffnen" (das wäre der Windows-Explorer) klappt das? Prüfen Sie das auch einmal mit anderen DVDs/CDs.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

da erscheint: datenträger einlegen-hab ich gemacht-kommt oben ein grüner balken-mehr passiert nicht

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

legen Sie mal eine andere DVD ein, von der Sie wissen das diese funktioniert und wiederholen Sie den Vorgang. Wenn Sie die Meldung weiterhin erhalten kann ein Defekt oder Verunreinigung vorliegen.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


hab schon unzählige DVDs ausprobiert-reinigungs-cd auch schon dreimal-die anzeige "Datenträger einlegen " bleibt und warum steht in der Kopfzeile nur: auswerfen-auf Datenträger brennen-eigenschaften-systemeigenschaften und nichts von abspielen?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

wenn die Meldung "Datenträger einlegen" erscheint die DVD / CD aber an einem anderen PC funktioniert kann ein Defekt der sog. Laserfokusierung vorliegen d.h. das Laufwerk muss getauscht werden. Sie können aber die folgenden Maßnahmen benutzen, um alle anderen Fehlerquellen auszuschließen das wären z.B:

- Brennprogramme
- Videobearbeitungsprogramme mit Brennfunktion
- Vistual Clone Drive (stellt virtuelle Laufwerke zur Verfügung)
- Trojaner / Malware die das einlesen verhindert
- System- und Dateisystemfehler

Sie sollten generell das System wie folgt prüfen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Entfernen Sie alle Brennprogramme sofern vorhanden:
Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.heise.de/download/revo-uninstaller.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben (Laufwerksprüfung und Systemdiagnose):

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.heise.de/download/crystaldiskinfo.html

Das Programm liest die sog. SMART-Tabelle der Festplatte aus hier ist der Zustand der Festplatte gespeichert. Es ist daher sehr zuverlässig und zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start an. Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Was man als letztesnoch versuchen kann wäre das folgende: PC ganz runterfahren > Akku und Netzteil entfernen > Powertaste 30 Sek. lang gedrückt halten > nur das Netzteil anschließen > gehen Sie per F2 / DEl-Taste in das BIOS des PC (wird unten angezeigt ggf. vorher ESC drücken falls ein PC-Hersteller Logo erscheint das muss noch vor dem Windows-Logo geschehen).

Im BIOS finden Sie "Load Factroy defaults" dies nun mit Z bestätigen dann F10 drücken und erneut Z (Y und Z sind vertauscht). Tritt der Fehler weiterhin auf ist das Laufwerk mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit defekt. Sie können bei Windows per F8 beim PC-Start noch den Modus "als zuletzt bekannte funktionierende Konfiguration starten" versuchen und ggf. die Chipsatztreiber aktualisieren. Diese finden Sie auf der Webseite des PC-Herstellers.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


das sind alles böhmische dörfer für mich....das pack ich nicht...bin computermässig vööllig unbedarft...

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

vielleicht kann ein Freund oder Bekannter die Vorschläge durchführen. Ich denke das wäre eine Möglichkeit. Würden Sie den PC in eine Werkstatt bringen so würden für Sie entsprechend höhre Kosten entstehen. Daher wäre zu klären ob vielleicht jemand aus Ihrem Umfeld die Vorschläge ausführen kann.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


das hat mich alles nicht weiter gebracht. schönen tag noch

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
mein Kollege bat mich diese Frage anzusehen.

 

Um welches Modell handelt es sich bitte bei ihren Computer?

Eventuell fehlt ein Chipset Treiber und diesen bekommen sie nur von der Herstellerseite des Computers zum Download.

 

Auch hilft es im Bios (beim Neustart die F2/Entf/ Taste drücken und anschließend nachsehen ob das BD Laufwerk auf Enable statt Disable steht, sonst ändern (ist leider ein Böhmisches Dorf).

 

Sonst können sie auch unter Geräte Manger nachsehen oder unter Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung?
Evtl. ist einfach nur kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen.

 

Sonst wird es schwierig werden.

 

Wurde in letzter Zeit eine Brennsuite deinstalliert?

 

Danke für die Info






Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

hab noch nie was kopiert...und den rest hab ich nicht verstanden....könnt ihr nicht auf mein laptop zugreifen? hab einen packard bell

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

im Moment kann ich leider keine Fernwartung durchführen da ich nur mit einen UMTS Stick im Net bin. Mein Anbieter arbeitet im Moment am Schaden da ein Glasfaserkabelbruch passiert ist.

 

Was meinen sie mit Kopiert?

Verstehe ich nicht ganz,

Ich hatte nur gefragt ob Sie bereits ein Chipset Aktualisierung durchgeführt hatten über die Herstellerseite des Computer.

 

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

was weiss ich was eine chipset aktualisierung ist.bin zu blöd für eure computersprache.habe nichts gemacht .

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

zunächst gehen Sie auf die Herstellseite von Packard Bell

 

Anschließend klicken Sie mit der Maus auf Support--Download Center

Im neuen Fenster wählen Sie die Produkt Kategorie aus

Notebook, Desktop und sonstiges....

Unter Produkt Typ wählen sie den Namen "Easynote, Power, ......

Danach wählen Sie ihr Modell aus und anschl. die Bezeichnung

 

Anschließend öffnet sich ein Fenster mit Treiber, Patch, Handbücher usw.

 

Sie suchen nach den Chipset Treiber und klicken auf Download