So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Bekomme seit gestern, wenn ich Mozilla Thunderbird öffnen will

Kundenfrage

Bekomme seit gestern, wenn ich Mozilla Thunderbird öffnen will die Meldung "thunderbird.exe hat ein problem festgestellt und muss beendet werden". Auf meinen email-Ordner habe ich dadurch keinen Zugriff mehr. Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt hat nichts gebracht. Bin mit meinem bescheidenen PC-Latein am Ende. Freundliche Grüße XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

das klingt nach einer defekten Festplatte oder defektem RAM, einem Defekt im Dateisystem oder fehlerhaftem Profil. Verwenden Sie IMAP4 oder POP3 für Ihr Email Konto?

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo Günter, ich benutze POP3 für mein Email Konto. Über mein GMX Konto kann ich zwar noch auf meine Emails zurückgreifen, aber normalerweise benutze ich halt nur Mozilla thinderbird.


Bis auf die genannte Meldung "thunderbird ......" sind alle Funktionen meines PC ohne Beeinträchtigung abrufbar.


 


Gruß


Gunter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

wenn es über www.gmx.de klappt würde das ja heißen, das die Mails als Kopie auf dem Server bleiben (IMAP4 würde bedeuten, das Mails immer auf dem Server sind). Machen Sie einmal folgendes: Sichern Sie die aktuellen Mails:

http://www.chip.de/downloads/MozBackup_13010847.html

Thunderbird muss beendet sein. Dann gehen Sie folgendermaßen vor: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.heise.de/download/malwarebytes-anti-malware.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Deinstallieren Sie Thunderbird: Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.heise.de/download/revo-uninstaller.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Löschen Sie das Profil:

Winidowstaste+R > %appdata% > OK

Das ist ein Platzhalter für das Verzeichnis, in dem sich Datne des aktuell angemeldeten Users befinden. Dort den Ordner Thunderbird bzw. "Mozilla Thunderbird" löschen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.heise.de/download/ccleaner.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Führen Sie eine Systemdiagnose durch d.h. Dateisystemprüfung und Prüfung des Systems: Windowstaste+R > cmd > OK geben Sie folgende Befehle ein:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren.
Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.heise.de/download/crystaldiskinfo.html

Das Programm liest die sog. SMART-Tabelle der Festplatte aus hier ist der Zustand der Festplatte gespeichert. Es ist daher sehr zuverlässig und zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start an. Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Installieren Sie Mozilla Thunderbird neu (aktuelle Version). Dann spielen Sie die eingangs erstellte Sicherung mit MozBackup wieder zurück vorher können Sie aber testen, ob das Konto so funktioniert. Thunderbird ermittelt alle Einstellungen automatisch.

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für Ihre wirklich umfassende Antwort bzw. die vorgeschlagenen Vorgehensweisen.


Obwohl ich mehrmals - um auch sicherzugehen - gemäß Ihren Ratschlägen vorgegangen bin, besteht das Problem nach wie vor. Ich bekomme einfach diese "blöde" Meldung "Thunderbird hat ein Problem festgestellt .... nicht weg.
Muß wohl den PC wohl oder übel in die nächstgelegene Service-Werkstatt bringen. Vielleicht kann man mir dort weiterhelfen.


 


Freundliche Grüße


Gunter Schmitt

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

in dem Fall dürfte schlimmstenfalls ein Defekt (Festplatte, RAM-Module etc) vorliegen das kann man jedoch erst vor Ort genau feststellen. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter