So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2464
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein StorCenter ix2-200 Network Storage (2TB) wird von der

Kundenfrage

Mein StorCenter ix2-200 Network Storage (2TB) wird von der Software nicht mehr erkannt, ich kann also nicht mehr darauf zugreifen. Die zugehörige CD fehlt, wo kann ich eine Software finden, umd das StorCenter ix2-200 Network Storage (2TB) wieder als Nrtzwerkteil zuerkennen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

bitte laden Sie sich zuerst einmal die neueste Storage Manager Softwareversion herunter.
Diese bekommen Sie von der folgenden Website:

https://lenovo-eu-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/27428/related/1/session/L2F2LzEvdGltZS8xMzc5ODYwMjA5L3NpZC9ETG1aX1lBbA%3D%3D

Deinstallieren Sie dann die aktuelle Version, und installieren Sie die neue.

Danach schalten Sie das StorCenter ix2-200 einmal aus. Entfernen Sie Strom- und Netzwerkkabel.
Warten Sie eine Weile. Stecken Sie dann zuerst den Stromstecker wieder an und schalten Sie
das Gerät ein.
Warten Sie nochmal ca. eine Minute, dann stecken Sie das Netzwerkkabel wieder an.

Versuchen Sie nun das Gerät mit der neuen Softwareversion wieder zu finden.

Ich warte hier auf Ihre Rückmeldung.

Gruß,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Software habe ich bereits heruntergeladen. Damit kann ich aber nichts anfangen, da ich nur die Meldung bekomme, dass das Gerät nicht verfügbar ist. Daher kann ich keine neue Software installieren, die meines Wissens sowieso die neueste Version ist.


Aus dem gleichen Grund ( Gerät ist nicht verfügbar) kann ich das Gerät auch nicht ausschalten und auch keine neue Software installieren.


Einen Ausschalter per Hand gibt es nicht, nur die Möglichkeit, den Netzstecker zu ziehen, das habe ich auch gemacht, aber danach leuchtet nicht einmal mehr die blaue LED, sondern nur noch die Weißen, wovon die untere blinkt.


Die IP-Adresse des Gerät ist mir bekannt , das Gerät wird aber nicht erkannt mit dieser Nummer.

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die oberen 2 LED leuchten, bzw. blinken auch nur bei Aktivität des Systems.
Solange kein Zugriff darauf stattfindet bleiben diese aus.

Die unterste LED blinkt weiss solange das Gerät startet, und sobald
es gestartet ist leuchtet es dauerhaft weiss.

Da das Gerät nun auch nach einem Neustart nicht angesprochen werden kann
gibt es aus meiner Scicht nur die Möglichkeit das Gerät zurückzusetzen.
Dabei würden aber alle enthaltenen Daten verloren gehen. Daher schalte
ich erst nochmal meine Kollegen ein, falls jemand dort noch eine gute
Idee dazu hat.

Gruß,
Marcel Lehmann
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

haben Sie einmal versucht direkt nach der NAS zu suchen? Sie können unter Windows folgendes tun: Start > Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > klicken Sie in der Mitte auf den Globus. Alternativ: Start > Netzwerke oder Desktopicon Netzwerke, wenn dies eingeblendet ist. Taucht dort Ihr Storage auf? Wird das Storage von keinem PC mehr erkannt oder nur von einem?

 

Sie können folgendes probieren: Sichern Sie bitte wichtige Dateien danach machen Sie folgendes: Löschen Sie ÍOmega Software restlos: Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss

 

Prüfen Sie das System:Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren.Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen". Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Insallieren Sie nun die IOmega Software neu:

 

https://lenovo-eu-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/27428/related/1/session/L2F2LzEvdGltZS8xMzc5ODYwMjA5L3NpZC9ETG1aX1lBbA%3D%3D


Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank.


Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Leider waren Ihre Ratschläge nicht hilfreich. Es konnte auch nicht das Ziel sein den NAS platt zu machen.


Wie man wichtige Daten von einer Festplatte sichern soll, auf die man nicht zugreifen kann, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben.


Zwischenzeitlich konnte das Problem dadurch gelöst werden, dass ich heruasgefunden habe, dass das StorCenter an einem andern Rechner ansprechbar war. Änderungen in der Einstellung des Switches (Speedport) haben den Zugriff jetzt wieder erlaubt.