So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Habe einen Laptop mit WIN7. Dummerweise habe ich die Datei-Inhaltsindizierung

Kundenfrage

Habe einen Laptop mit WIN7. Dummerweise habe ich die Datei-Inhaltsindizierung weggeklickt und durchlaufen lassen (in C:\ Eigenschaften). Danach fehlen Unter-Ordner und Dateien in wichtigem Ordner. Im Papierkorb sind sie aber nicht. Danach versucht, durch erneutes Anklicken der Datei-Inhaltsindizierung (+ durchlaufen lassen) die Dateien wieder sichtbar zu machen. Geht aber nicht == Ich vermute, die Unter-Ordner und Dateien sind irgendwo vorhanden/versteckt? Wie komme ich wieder an diese Daten? == Nachtrag: Firefox lässt sich auch nicht mehr starten. Neustart empfohlen - vermeide ich noch.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

die Indizierung ist nur ein Dienst, der die Suche beschöeunigt ob der Dienst läuft oder nicht läuft oder abgebrochen wird hat keinen Einfluß darauf das Objekte gelöscht oder versteckt werden. Gehen Sie auf Start > Computer > Laufwerk C: > Organisieren > Layout > Menüleiste dann auf Extras > Ordneroptionen > Ansicht hier folgendes aktivieren:

- Erweiterungen bei bekannten Typen ausblenden > Haken muss entfernt werden
- ausgelbendete Objekte anzeigen > einschalten
- Systemobjekte anzeigne > einschalten

das finden Sie weiter unten. Danach müssen Sie eine Systemdiagnose durchführen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren.. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das Programm liest die sog. SMART-Tabelle der Festplatte aus hier ist der Zustand der Festplatte gespeichert. Es ist daher sehr zuverlässig und zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start an. Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Prüfen Sie, ob die fraglichen Dateien nun wieder auftauchen es kann sein, das das Dateisystem beschädigt ist in dessen Folge werden möglicherweise Dateien beschädigte Datein endgültig gelöscht. Eine Wiederherstellung solcher Dateien ist nicht möglich. Mit sog. NTFS Undelete Tools könnten Sie aber zumindest das System nach gelöschtne Objekten durchsuchen.

Sollte Ihr Windows ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legen können Sie das System notfalls durch eine sog. Reparaturinstallation wieder zum laufen bekommen sofern die Festplatte nicht beschädigt ist (siehe Ausgabe CrystalDiskinfo):

http://www.wintotal.de/reparaturinstallation-unter-windows-vista-windows-7/

Sie benötigen Ihren Windows Key und eine Windows DVD. Wenn Sie keine Windows DVD haben dürfen Sie sich die passende ISO-Datei von hier runterladen:

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

und mit IMGburn brennen:

http://www.chip.de/downloads/ImgBurn_17759472.html

die fertige DVD einlegen > PC neu starten > von DVD starten > den o.a. Anweisungne folgen. Programme und Daten bleiben erhalten. Dennoch kann es passieren, das Sie ein Programm neu installieren müssen. Sichern Sie auf jeden Fall wichtige Daten. Im Grunde könnten Sie das System auch zurücksetzen dennoch empfehle ich alle o.a. Maßnahmen Schritt für Schritt auszuführen.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke! Es war zwar nicht alles ganz genauso wie beschrieben (s.u.), aber es scheint jetzt alles i.O. zu sein. Prima. Prima. Grüße, CV


 


...

- Erweiterungen bei bekannten Typen ausblenden > Haken muss entfernt werden è ok
- ausgelbendete Objekte anzeigen > einschalten è ok
- Systemobjekte anzeigne > einschalten ènicht gefunden


èakzeptiert, alle Unter-Ordner plus Dateien waren da, aber versteckt è in den jeweiligen Eigenschaften habe ich den versteckt-Haken entfernt è alles wieder da è PRIMA!




das finden Sie weiter unten. Danach müssen Sie eine Systemdiagnose durchführen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html è runtergeladen

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. è durchgeführt Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html è runtergeladen

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. .
è keine Nachfrage nach Sicherung


Ablauf war:



  1. 1. Registry „nach Fehlern suchen“, keine Fehlerbehebung durchgeführt

  2. 2. Cleaner „Analysieren“

  3. 3. Cleaner „CCleaner starten“, und löschen lassen




Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > plus rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk è durchgeführt è keine Fehler


...

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html
è runtergeladen
è laufen lassen è s.u. „Zustand gut“


 


Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ja ich weiß das es etwas abweichend war aber ich vermutete, das es zum Ziel führt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie eine positive Bewertung abgeben dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken das Icon reicht nicht aus Sie müssen auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Ich danke Ihnen ganz herzlich dafür und bin gern weiter für Sie da.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ja ich weiß das es etwas abweichend war aber ich vermutete, das es zum Ziel führt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie eine positive Bewertung abgeben dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken das Icon reicht nicht aus Sie müssen auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Ich danke Ihnen ganz herzlich dafür und bin gern weiter für Sie da.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Bitte bewerten Sie doch noch meine Antwort. Wenn ich helfen konnte wäre ich über eine positive Bewertung dankbar. Dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Leider gaben Sie keine Bewertung ab obwohl die Antwort fachlich einwandfrei war. Bitte bewerten Sie daher meine Antwort. Wenn ich helfen konnte wäre ich über eine positive Bewertung dankbar. Dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer