So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

warum kommen keine Töne mehr, wenn ich mit dem Asus Programm

Kundenfrage

warum kommen keine Töne mehr, wenn ich mit dem Asus Programm arbeite und auch keine Musik?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

welches Asus Gerät nutzen Sie genau (Laptop, Tablet) ich benötige die genaue Bezeichnung des Geräts. Die häufigsten Ursachen sind:

- Lautstärke ist zu nidrig bzw. auf 0%
-.Treiber sind fehlerhaft
- Audio Hardware ist defekt (Mainboard muss in diesem Fall ausgetauscht werden)
- Gerät ist im Windows Gerätemanager deaktviert

Ich müsste wissen, um welches Asus Gerät es sich handelt und welches Betriebssystem Sie installiert haben.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Microsoft Windows xp


Asus F5

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Microsoft WindowsXP


F5 Series Compact Design Whith Live Video Communication

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

prüfen Sie mal die Lautstärkeregeleung unten rechts darauf einen Rechtsklick > Lautstärke Regler dort können Sie alle Pegel einstellen. Dann gehen Sie einmal hier her: Windowstaste+Pause > Hardware > Gerätemanager unter Audio/Multimedia schauen Sie mal, ob da eine Soundkarte (HD Audio oder Realtek HD Audio) existiert. Treiber erhalten Sie hier:

http://support.asus.com.tw/download/download.aspx?SLanguage=de-de

Sie können nach einer Produktbezeichnung suchen diese muss jedoch exakt sein (siehe Geräteunterseite). Versuchen Sie dies einmal evtl. ist der Sound auch nur Mute also abgeschaltet oder das Gerät ist im Gerätemanager deaktiviert in dem Fall wäre es rot hinterlegt Rechtsklick > aktivieren damit würden Sie die Soundkarte wieder einschalten.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es hat sich leider nichts getan. Ich bin verärgert.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

haben Sie denn folgendes kontrolliert:

- Lautstärke Pegel (alle Pegel)
- Gerät evtl. auf lautlos gestellt (Mute)
- Gerätemanager
- Treiber

Wenn das Gerät älter als 6 Jahre ist müssen Sie mit einem Defekt rechnen. Notebooks "halten" leider meist nicht mehr als ein paar Jahre, bis die ersten Defekte auftreten. Schließen Sie auch mal einen anderen Lautsprecher/Kopfhörer an. In vielen Fällen ist es die Buchse selbst die einen Defekt hat. Damit ich Ihnen weiter helfen kann, benötige ich ein Feedback damit wir das Problem beheben können.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nachdem Sie 3x immer das Gleiche gefragt haben, gab ich Ihnen 2x eine


Antwort und es geschah nichts.


Nun war ich beim Fachmann, der mir die Klingeltöne wieder hergestellt hat.


Ich bin enttäuscht über Ihre Arbeit und habe teuer dafür bezahlt. Sie haben ja schon von meinem Kto. abgebucht 43,-- Euro!


 


Gudrun Leinhos Hoelker

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

wenn Sie die Treiber aktualisiert haben, die Lautstärke etc geprüft haben und auch andere Kopfhörer getestet haben dann ist Ihr Mainboard mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit defekt. Wenn Sie eine Windows XP CD haben können Sie ggf. das Problem durch eine Reparaturinstallation lösen:

http://www.supportnet.de/faqsthread/878

ferner könnten Sie mit SiSoftSandra vorher exakt prüfen, um welchen Audiochip es sich handelt und auf diese Weise gezeilt Treiber suchen:

http://www.chip.de/downloads/SiSoft-Sandra-Lite-2013_12998086.html

am häufigsten verbreitet sind die RealTek Audio Treiber:

http://www.chip.de/downloads/Treiber-Realtek_24218349.html

wenn aber selbst eine Reparaturinstallation nichts bringt dann ist Ihre Hardware definitiv defekt Sie könnten dann notfalls einen USB-Soundchip verwenden:

http://www.amazon.de/USB-Sound-Adapter-7-1-Funktionstasten/dp/B001FA2J3U/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1377789628&sr=8-4&keywords=usb+sound+stick

Notebooks gehen normalerweise generell nach 5 bis 6 kaputt das ist völlig normal da die Qualität der Bauteile bei Lowcost Geräten eher schlecht ist und nicht auf Langlebeigkeit ausgelegt ist. Die Hersteller haben auch kein Interesse daran dies zu ändern. Das betrifft generell alle Geräte unter 1000 Euro.

Vielleicht helfen Ihnen meine neuerlichen Tipps. Wenn ein Defekt vorliegt, so kann dieser nur durch den Austausch des Boards (sofern noch verfügbar) oder durch einen USB-Soundstick behoben/umgangen werden.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer