So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Mein Windows Live Mail ist abgestürzt. Der PC Shop hat keine

Kundenfrage

Mein Windows Live Mail ist abgestürzt.
Der PC Shop hat keine Lösung.
Als Error Meldung erhalte ich : Der Host"1und" wurde nicht gefunden.
Mail Fehler Nr. Ox8oocccOD
Socketfehler 11004

Ich habe bis vor 3 Wochen gut mit dem System arbeiten können.
Antwort bitte an: [email protected]

Danke,Juergen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Windows Live basiert auf Microsoft Outlook Express und wurde lediglich etwas erweitert und auf dem aktuellen Stand gebracht grundsätzlich gilt das Programm jedoch als eher unzuverlässig und instabil im Gegensatz zu Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird.

Führen Sie folgende Schritte einmal aus: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste auf dieses Element und wählen Sie nun > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f


Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren.


Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden.

Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen". Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Prüfen Sie bitte nun die Kontoeinstellungen diese lauten für 1&1 wie folgt:

Posteingangsserver: Es gilt:
Für POP3: pop.1und1.de
Für IMAP: imap.1und1.de
Postausgangsserver: smtp.1und1.de
Benutzername: [email protected]
Wichtig: Verwendet SMTP-Authentifizierung und SMTP-Port 587

Richten Sie das Konto entsprechend ein bzw. prüfen Sie die Einstellungen:

http://support.microsoft.com/kb/979983/de

Schalten Sie ggf. Ihren Virenscanner ab nicht selten wird das Problem von Virenscanner die falsch konfiguriert sind verursacht außerdem kann es ein Problem Ihres Internet Anbieters sein. Um das zu prüfen müssen Sie das Konto an einem anderen PC einrichten der sich aber über die gleiche DSL-Verbindung mit dem Internet verbindet.

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Windows Live basiert auf Microsoft Outlook Express und wurde lediglich etwas erweitert und auf dem aktuellen Stand gebracht grundsätzlich gilt das Programm jedoch als eher unzuverlässig und instabil im Gegensatz zu Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird.

Führen Sie folgende Schritte einmal aus: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste auf dieses Element und wählen Sie nun > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f


Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren.


Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden.

Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen". Starten Sie nun den PC neu und lassen Sie die Dateisystemprüfung durch "chkdsk" durchlaufen dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Prüfen Sie bitte nun die Kontoeinstellungen diese lauten für 1&1 wie folgt:

Posteingangsserver: Es gilt:
Für POP3: pop.1und1.de
Für IMAP: imap.1und1.de
Postausgangsserver: smtp.1und1.de
Benutzername: [email protected]
Wichtig: Verwendet SMTP-Authentifizierung und SMTP-Port 587

Richten Sie das Konto entsprechend ein bzw. prüfen Sie die Einstellungen:

http://support.microsoft.com/kb/979983/de

Schalten Sie ggf. Ihren Virenscanner ab nicht selten wird das Problem von Virenscanner die falsch konfiguriert sind verursacht außerdem kann es ein Problem Ihres Internet Anbieters sein. Um das zu prüfen müssen Sie das Konto an einem anderen PC einrichten der sich aber über die gleiche DSL-Verbindung mit dem Internet verbindet.

Wenn ich Ihnen weiter helfen konnte wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar und stehe gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer