So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6963
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo bekomme ständig Warnungen daß mein PC zu langsam ist

Kundenfrage

Hallo
bekomme ständig Warnungen daß mein PC zu langsam ist und demnächst
abstürzt.Habe mein Notebook erst 4 Wochen ,bin absoluter PC Laie.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

die Ursache ist Norton diess Produkt können bzw. sollten Sie direkt löschen. Dazue gehen Sie hier her: Windowstaste+X > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Programme deinstallieren > Norton > Deinstallieren. Danach müssen Sie das sog. Norton Remove Tool laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/Norton-Removal-Tool_18542273.html

damit werden alle Reste von Norton entfernt. Danach müssen Sie den CCleaner laufen lassen, uim eine Systembereinigung zu machen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows 8 verfügt bereits über einen eigenen Virensanner (Windows Defender) der einen Basisschutz bietet daher ist Norton unnötig.

Sollten Sie dennoch einen Virenscanner installieren wollen empfehle ich Avast Free oder Avira Antivir Personal. Beide Produkte sind deutlich schlanker als Norton.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank. Sollte ich Ihnen bereits weiter geholfen haben, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Andere.
habe soeben die 3.Warnung erhalten obwohl ich ihre schritte befolgt habe :-((
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Wenn die bisherigen Massnahmen keinen Erfolg hatten, müssen wir auch an einen Virusbefall denken.
Insbesondere, wenn die Warnung evtl. in Verbindung mit dem Angebot eines Downloads steht, der das Problem beheben soll - auf keinen Fall etwas anklicken!

Ich empfehle folgende Vorhegehensweise:

Laden Sie sich das Virenbekämpfungstool MALWAREBYTES und lassen das Setup durchlaufen.
Nach Abschjluß der Installation OHNE Nutzung des Programms den Laptop sofort herunterfahren.
Dann führen Sie einen Neustart im Abgesicherten Modus durch.
Dazu drücken Sie gleich nach dem Einschalten die Tastenkombination STRG + F8
Es erscheint die sog. Startauswahl, in der Sie mit den Pfeiltasten für Auf- bzw. Abwärts die Auswahl treffen, dann Enter.

Ist der Abg.Modus gestartet, starten Sie sofort das Programm Malwarebytes und führen einen ausführlichen Scan des Systems durch.

Dann wieder normalen Neustart durchführen.

Sollte das Problem weiter bestehen, bitte erneut melden. Falls Meldungen angezeigt werden, bitte den genauen Wortlaut durchgeben.

__________________________________________

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte eine positive Bewertung abgeben.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

es kam hier bei der Beantwortung zu einem Kommunikationsproblem. Mein Kollege und ich haben dies bereits geklärt. ich wollte Ihnen ebenso die folgende Empfehlung wie mein Kollege geben

 

Fakt ist, kein Windows sendet Warnungen das etwas zu langsam ist. So etwas gibt es nicht und gab es nie. Sie haben definitv einen Trojaner oder ein sinnloses Programm wie TuneUp, PCSmartFixer, RegCleaner oder SpeedUpMyPC all diese Programme erzeugen solche oder ähnliche Medlungen.

Sie müssen einmal per Strg+F8 in den abgesicherten Modus mit Netzwerk und dann lassen Sie diesen Scanner laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen "vollständiger Scan". Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.Damit werden Sie ggf. existierende Trojaner los.

Starten Sie nun den PC neu und entfernen Sie sog. Pseudo Software (falls vorhanden): Das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- SpeedUpmyPC
- alle Programme von Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner erneut laufen lassen und den PC neu starten.

 

Danach sollte das Problem behoben sein und wenn dem so ist, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Natürlich stehe ich Ihnen gern weiter zur Verfügung.


Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Wenn ich helfen konnte wäre ich über eine positive Bewertung dankbar dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,nachdem Ihre Vorschläge keinen Erfolg brachten habe ich meinen Pc in den Lieferzustand zurückgesetzt.Zur zeit läuft er ohne die nervigen


Warnungen.


Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


Frank Meyer

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

In Ordnung dann weiß ich Bescheid. Es freut mich das es nun klappt.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer