So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Mergefield-Datums-Schalter funktioniert nicht. (Windows 7 Professional,

Kundenfrage

Mergefield-Datums-Schalter funktioniert nicht. (Windows 7 Professional, Word und Windows, also Office XP)
In Excel-Quelltabelle ist im Feld_9 ein Datum eingetragen, welches in einen Word-Serienbrief übernommen werden soll. Da Word nur die Ziffernfolge des Datums 24189 anzeigt, setzte ich den Datumsschalter und ergänzte die mit ALT+F9 angezeigte Feldfunktion { MERGEFIELD FELD_9 } wie in Foren zu finden folgendermaßen:
{ MERGEFIELD FELD_9 \@"dd.MM.yyyy" }. Weder nach Ausblenden der Formatanzeige mit ALT+F9 noch nach Neuöffnen des Dokuments wird aber das Datum nun korrekt dargestellt. Es tut sich absolut nichts. Auch das Eintragen des Formats in die Feldfunktion über die Feldeigenschaften schafft keine Abhilfe. Wo steckt der Fehler? Kann jemand helfen?
Vielen Dank! Matthias
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

Sie verwenden eine 14 Jahre alte Office Version diese ist zwar grundsätzlich noch unter Windows 7 lauffähgi jedoch sollten Sie auf Office 2013 oder Office 2010 aktualisieren. Als erstes prüfen Sie einmal, ob Service Pack 3 für Office XP installiert ist (Menü Hilfe > Info) wenn nein installieren Sie es:

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=23334

wenn ja, löschen Sie Office XP komplett und zwar gem. dieser Anleitung:

http://it-blogger.net/post/Office-XP-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx


alle Anweisungen müssen Sie als Administrator ausführen da Office XP nicht für System wie Vista oder neue entwickelt wurde und von einem System ausgeht, das max. Windows XP ist. Die Ausführung als Admininstrator ist sehr einfach: Rechtsklick auf das entsprechende Programm und wählen Sie dort "als Administrator ausführen". Nach der Deinstallation müssen Sie den CCleaner einmal laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden. Installieren Sie nun Office XP als Administrator neu und aktivieren Sie das Produkt telefonisch

http://www.microsoft.com/de-de/corporate/rechtliche-hinweise/impressum.aspx

Hinweis bevor Sie deinstallieren: Vorher können Sie Ihre Feldfunktion wie folgt testen:

{MERGEFIELD "IhrDatum"\@"dd.MM.yyy"}

bzw.:

{MERGEFIELD-IhrDatum-\@-"dd.MM.yyyy"}

bzw.:

{MERGEFIELD Datum \@ "d.M.yyyy" }

vielleicht liegt es nur an der Notation die Sie benutzt haben. V
ersuchen Sie das als erstes, bevor Sie Office neu installieren.
Beachten Sie, das es keinen regulären Support für Office XP gibt.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

haben Sie etwas erreichen können? In der Quelle also der Exceldatei müssen Sie darauf achten, das dort auch das richtige Format angeben ist. Bitte teilen Sie mir doch mit, wie weit Sie gekommen sind, so das wir fotfahren können. Vielen Dank.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer