So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hi, mein provider ist TimeWarner USA, weil ich meist in den

Kundenfrage

Hi, mein provider ist TimeWarner USA, weil ich meist in den USA lebe (aber z.Z. in der Schweiz arbeite). Ich arbeite auf einem Mac und checke meine emails mit Outlook für Mac 2011. Meine email:[email protected] Email-Empfang funktionierte in der Schweiz wochenlang problemlos. Seit 30. Mai kann ich auf Outlook keine emails mehr empfangen oder senden. Fehlermeldung: 5.7.1 - Error:5.7.1:550 Blocked for abuse, see http://postmaster.rr.com/outbound_spam_control Nachfrage beim US-Provider ergab, dass mein Account nicht gesperrt ist. Tatsächlich kann ich meine emails @ca.rr.com abrufen, wenn ich über deren website gehe. Das ist aber zeitraubend. Sie sagen, die einzige Erklärung sei, dass Microsoft etwas an seinen Settings verändert


habe. Kann mir jemand weiterhelfen?


Die oben genannte email-adresse ist die, die ich nicht abrufen kann über Outlook. Problemlos erreichen lönnen sie mich ü[email protected]


Danke.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

die Meldung die Sie erhalten deutet darauf hin, das von Ihrem Anschluß aus Spams versendet wurden oder jemand der vor Ihnen die externe IP-Adresse hatte dies getan hat. Die externe IP-Adresse ist die, mit der Ihr Router / ÜIhr Modem im Internet auftritt. Da die IPs sich regelmäßig ändern besteht auch eine gewisse Chance, das Sie für das mailen gesperrt wurden obwohl Sie nichts dafür können. Gehen Sie bitte auf diese Seite:

http://rbl-check.org/

dort können Sie sehr schnell prüfen, ob Ihre IP blockiert ist also auf einer sog. Sperrliste (Real Time Blocking List, RBL) steht. Bitte prüfen Sie des weiteren Ihre Kontoeinstellungen vorallem beim Postausgangsserver hier sind zwei Dinge enorm wichtig:

1. SMTP-Authentifizierung
2. SMTP-Submission Port 587 (nicht den Standard Port 25)

Vorallem durch den Puinkt 2 umgehen Sie die Blockade für das senden wenn Sie per RBL blockiert sind, da der SMTP-Submission Port 587 eine Authentifizierung verlangt. Eine weitere Ursache wäre ein Virenscanner falls einer installiert ist, schalten Sie diesen bitte einmal aus.

 

http://www.realifewebdesigns.com/web-resources/pop3-smtp-news-servers/timewarner.asp

 

dort finden Sie die notwendigen Einstellungen Ihres Emailanbieters. Bitte teilen Sie mir doch das Resultat mit, so das wir fortfahren können. Vielen Dank.

Gruß Günter


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


herzlichen Dank.


 


IPv4 ist 192.168.1.46


 


Meine IP ist auf der rbl einzig von









CYMRU-BOGONbogons.cymru.com

.gesperrt


 


Authentifizierung und Umstellung auf Port 587 ist gemacht. Wie weiter? Ich schreibe auf einem Macbook Air und habe nie einAnti-Virenprogramm installiert. Sofern bereits eins im Mac ist, wie deaktiviere ich es?


 


Besten Dank


Beatrice


 


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

die IP:

192.168.1.46

kann man nicht sperren da die Daten Pake dieser IP gar nicht im Internet sind es ist ein nicht öffentliches Netz es handelt sich um IPs die von Routern verwendet werden, um dahinter liegende PCs/Mac's mit IP-Adressen zu versorgen. Nach außen ist nur eine IPv4-Adresse verfügbar die Übersetzung erfolgt im Router (NAT, Network Adress Translation). Sie müssten auf:

http://www.meineip.de

gehen um die öffentliche IP-Adresse Ihres DSL-Routers zu erfahren und diese notieren und dann den RBL-Check erneut durchführen. Wenn Sie kein Antiviren Programm installiert haben, so können Sie auch keines deaktivieren. Bitte teilen Sie mir doch gleich mit, was genau passiert bzw. wie weit Sie sind und welche Fehlermeldungen Sie erhalten. Schalten Sie ggf. den DSL-Router aus und nach 10 Minuten wieder ein, so das Sie eine neue öffentliche IP von Ihrem Provider zugewiesen bekommen das klappt allerdings nicht immer.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


Mein Anbieter sagt mir, meine IP sei 188.62.167.215


 


Die ist auf rbl zweifach gesperrt.


 


Outlook: wenn ich zu senden versuche, kommt jedes Mal die Fehlermeldung 5.7.1 - Error:5.7.1:550 Blocked for abuse, see


http://postmaster.rr.com/outbound_spam_control. Versuche ich emails abzurufen, heisst es: Ein auf dem Server ausgeführter Vorgang wurde abgebrochen. Der Server ist eventuell überlastet, die Serververbindung wurde abgebrochen, oder das Netzwerk ist ausgelastet. Fehlercode 3259. Hilf das weiter?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

die Sperrung Ihrer IP ist die Ursache. Ich kann Ihnen so nicht weiter helfen das Problem ist die gesperrte IP normalerweise wird die Sperrung nach 24 h und anschließender Prüfung aufgehoben. Wenn Sie Ihre Einstellungen nicht verändert haben sollte spätestens morgen das Problem behoben sein. Es kommt hinzu, das sie ohne hin eine neue IP-Adresse erhalten d.h. das Problem wird sich von selbst lösen. Wenn das nicht so sein sollte, stehe ich Ihnen natürlich weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind. Sollte das Problem nicht durch meine Unterstützung gelöst worden sein, so sehen Sie bitte von einer positiven Bewretung definiv ab es kommt sonst zu Fehlbewertungen! Das möchte ich mit diesem Hinweis vermeiden.

Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


Sorry, aber ich bin keinen Schritt weiter. Emails können nach wie vor weder gesendet noh empfangen werden, obwohl die 24 h vorbei sind. Auf Ihre Empfehlung habe ich Einstellungen geändert (Port 25 durch 587 ersetzt, neuste TimeWarner-Angaben benutzt), aber es tut sich gar nichts. Auf jedem anderen als meinem Computer kann ich die Mails abrufen, aber das nutzt nur mässig. Würde Ihnen gerne einen besseren Bescheid geben.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

 

Löschen Sue das ganze Konto in Outlook (wenn Sie IMAP4 verwenden bleiben Mails und Ordner auf dem Mailserver bei POP3 leider nicht) und richten Sie es neu ein das ist ein drastischer Schritt aber notwendig ansonsten können Sie testweuse Mozilla Thunderbird für Mac OS X testen.

 

http://www.chip.de/downloads/Thunderbird-fuer-Mac-OS_31900801.html

 

Wenn es damit klappt das Mail Programm Defekt und dann müsste man das Konto neu einrichten.Das sollte dann auch funktionieren ganz offensichtlich liegt es am Profil bzw. dem Konto in Outlook.

 

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


 


Wenn ich das richtig verstehe, verstehen Sie genau so wenig wie ich , wo genau das Problem liegt. Soll ich die von Ihnen veranlassten Einstellungsänderungen wieder rückgängig machen? Sorry, will mich überhaupt nicht ums Zahlen drücken, aber der Rat, das ganze Konto neu einzurichten, zeugt von ziemlicher Ratlosigkeit.


 


Beatrice

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

da Ihr Emailkonto offenbar auf anderen Computern funktioniert wäre das der logische Schritt. Sie können Ihr Mailkonto auch mit Mozilla Thunderbird für Mac OS X testen wenn es dort funktioniert wissen Sie, das Outlook nicht richtig funktioniert ergo müssen Sie dann das Konto neu einrichten. Sie können aber das Profil neu anlegen oder reparieren:

http://support.microsoft.com/kb/2360509/de

in diesem Artikel ist dieser Vorgang sehr genau beschrieben ich gehe davon aus, das Outlook bzw. dessen Datenbank beschödigt ist. Versuchen Sie dies bitte einmal. Vorher könnten Sie Testweise die Firewall abschalten und es noch mal testen:

http://www.apfelplan.com/mac/os/x/leopard/sicherheit/firewall-unter-mac-os-x-leopard-aktivieren.html

ansonsten bliebe wenn es das nicht ist eben nur Outlook als Ursache, sofern es mit einem anderne Mailprogramm auf dem gleichen Mac funktioniert-

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer