So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe Win XP und Win 7 Ulitimate auf meinem PC (Multiboot).

Kundenfrage

Ich habe Win XP und Win 7 Ulitimate auf meinem PC (Multiboot). Beide Systeme sind so voneinander getrennt, dass sie nicht auf die Dateien des anderen Systems zugreifen können. Wie kann ich die nicht mehr lesbare Win.ini unter Windows 7 Ultimate im Laufwerk C:\ löschen? Ich bekomme permanent nervende Fehlermeldungen. CHKDSK brachte keine Abhilfe. Auch Programme wie MoveOnBoot, AmoK _DelayDel, CopyLock2 und BLITZBLANK halfen nicht. Auf Laufwerk D:\ habe ich eine intakte Win.ini späteren Datums, die ich gegen die beschädigte Win.ini austauschen könnte. In der MS Community wurde mir geraten, Win 7 neu zu installieren. Dazu verspüre ich aber wenig Lust, da ich dann -zig Softwareprogramme ebenfalls zeitaufwendig neu installieren müsste.
Es kann doch - heutzutage - nicht wahr sein, dass ich wegen einer einzigen Datei, die laut Community nicht mehr für Win 7 relevant ist, zeitaufwändig tätig werden muss. Das ist ja schlimmer als ein Virus!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Haben Sie bereits versucht die Win.ini umzubenennen und danach zu löschen?

 

Bzw. die Thumbs in der Registry zu löschen nach folgender Anleitung

Hier nachlesen

Keine Garantie das es auch klappt danach, weil ja 2 verschiedene Systeme (Dualboot) auf dem System zu finden sind.




Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gehrter Herr Ed.,

die beschädigte Win.ini auf Lauwerk C:\ lässt sich weder öffnen/ lesen noch verschieben oder umbenennen, auch nicht im "abgesicherten" Modus.
Der Zusammenhang mit den thumbs erschließt sich mir nicht.

Mit freundlichem Gruß

H. Stieler
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

wurde bereits eine Reparatur mit dem Windows eigenen Befehl sfc /scannow durchgeführt?

Start--Alle Programme--Zubehör--Eingabeaufforderung mit der rechten Maustaste anklicken und "Als Administrator ausführen" gewählt und mit Ok bestätigen. Im neuen Fenster tippen sie sfc /scannow ein und bestätigen mit OK.

 

Kommt eine Meldung?

 

Sonst Windows 7 im abgesicherten Modus (F8 beim Neustart des Computers wählen und dort die beschädigte Datei reparieren) reparieren.

 

Andere Möglichkeit ist wen es ein beschädigtes Benutzerprofil ist, ein neues Anlegen wie in folgender Anleitung und danach testen ob der Fehler noch immer kommt.

 

Natürlich ist die schnellere Variante die bessere und sicherste (Neuaufsetzen des System unter benutzerdefiniert)

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schönen guten Tag!

Der Befehl sfc hatte im Normalmodus das Ergebnis: Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.
Das Benutzerprofil ist nicht beschädigt. In der Vergangenheit habe ich das derartige Problem gelöst, in dem ich im RegEdit im Benutzerprofil unter HKey Users den Wert bei OS Shutdown auf "0" gesetzt habe.
Neuaufsetzen des Systems ist für mich keine akzeptable Option.
Gibt es nicht die Möglichkeit, die Win.ini im RegEdit zu reparieren oder zu löschen?

Mit freundlichen Grüßen

H. Stieler
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

Öffnen Sie die Win.ini z.B. mit dem Notepad, suchen die Programmeinträge und lösche sie einfach. (Nicht vergessen, nach der Bearbeitung die win.ini "speichern"). Das hat mit der Registry gar nichts zu tun

 

Unter Windows XP die Win.ini Einträge deaktivieren

http://support.microsoft.com/kb/310353/de

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, Herr Ed.,

das funtioniert leider nicht (Siehe oben!): Die beschädigte Win.ini auf Lauwerk C:\ lässt sich weder öffnen/ lesen noch verschieben oder umbenennen, auch nicht im "abgesicherten" Modus.

Mit freundlichen Grüßen

H. Stieler
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

gehen Sie bitte auf folgende Anleitung-->

http://www.informationsarchiv.net/articles/1157/

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer