So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13682
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

wie kann man aol telefonisch erreichen. seid heute nachmittag

Kundenfrage

wie kann man aol telefonisch erreichen.
seid heute nachmittag werden u n t e r meiner e-mail-adresse mails an diverse empfänger verschickt, die aus meiner kontaktliste sind.
den computer benutze ausschl. ich alleine.

in diesen mails werden die empfänger aufgefordert bestimmt web-seiten zu öffnen.

wo kann ich das abstellen lassen - bzw. prüfen - wie so was geschehen kann.

ich kann leider kein englisch, um bei postmasters von aol direkt zu reklamieren
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Aol gibt es im Grunde genommen nicht mehr. Da existiert nur noch der Name als solcher. Siehe dazu auch http://www.stadler-markus.de/files/d_provider_aol.htm.

Die aktuelle Anschrift finden Sie unter: http://hilfe.aol.de/template/DECorp02
Telefonisch ist dort aber niemand erreichbar der sich für zuständig halten würde.

Das die Emails über Ihren AOL-Account verschickt werden ist sehr unwahrscheinlich. Vermutlich wird einfach nur Ihre Emailadresse als Absender verwendet. Das ist technisch kein Problem. So wie Sie einen Brief mit der Absenderadresse Ihres Nachbarn versenden können, so leicht kann man auch eine Email mit Ihrer Emailadresse als Absender versenden. Selbst wenn der AOL-Account gesperrt oder gelöscht würde, könnten Sie das technisch nicht verhindern.

Vermutlich wurden Ihre Kontakte in der Vergangenheit über einen Trojaner ausgelesen, der sich auf Ihrem Rechner befindet, oder der sich früher darauf befunden hat. Sie sollten Ihren Rechner deshalb auf jeden Fall mit einem guten und vor allem aktuellen Virenscanner überprüfen (z. B. Kaspersky, Avira Premium, etc...).

Wenn Ihre Daten einmal abgegriffen wurden, dann ist es für eine Rettung allerdings zu spät. Für das Versenden solcher Emails wird nämlich in der Regel ein völlig anderer Mailserver im Ausland verwendet, auf den weder Sie noch AOL Einfluss haben. Alles was Sie tun können ist, sich eine neue Emailadresse bei einem anderen Anbieter zuzulegen und Ihre Kontakte darauf hinzuweisen, dass Ihre alte Emailadresse jetzt von Betrügern verwendet wird. Die Nutzung verhindern können Sie, so Leid es mir tut Ihnen das sagen zu müssen, leider nicht.

Gerne stehe ich Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer