So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5986
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

nach neuinstallation von win7 geht das blutouth nicht mehr

Kundenfrage

nach neuinstallation von win7 geht das blutouth nicht mehr
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

welchen Computer (Hersteller, Bezeichnung) haben Sie und wie alt ist dieser? Erhalten Sie unerklärliche Fehlermeldungen und ist außer Windows sonst noch was installiert? Prüfen Sie am Gerät, ob Blutooht eingeschaltet ist (FN-Taste + Blutooth Symbol)

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

es ist ein fast zwei jahre altes Medion Laptop.


MSN Nr 30011966 Typ MD 97697


zusätzlich auch win 8 drauf und funktioniert dort aber auch nicht.


wurde mit win 7 ausgeliefert und bis zur neuinstallation lief blutouth auch

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

machen Sie mal folgendes: downloaden Sie die neuesten Treiber von hier:

http://www.medion.com/de/service/download/treiber.php

und, bevor Sie diese installieren machen Sie folgendes: Da die Installation frisch ist, gehe ich davon aus, das da keine Trojaner/Viren auf dem System sind d.h. Sie kömnnen folgendes tun: Systemdiagnose:

Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow


eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Lassen Sie einmal den CCleaner drüber laufen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

http://www.chip.de/downloads/Microsoft-Fix-it-Center_42489551.html

dieses Programm dient zur Fehlerbehebung. Danach einmal die Treiber vom Hersteller neu installieren. Beachten Sie, das ich Windows 8 hier erst einmal bewußt auslasse.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

bei windows gibts keine Probleme und bei Medion steht kein blutouth treiber drin.


driver whiz und treiber genius finden auch keine.


und ccleaner und tuneup gibt auch keine probleme an

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

TuneUp ist an sich bereits ein Problem diese Software ist völlig sinnlos und kann im schlimmsten Fall sogar zu Schäden führen. Die Firma die dieses "Produkt" entwickelt hat gibt es auch schon gar nicht mehr soweit mir bekannt ist bzw. wurde aufgekauft. Sie müssen TuneUp löschen und zwar: Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Falls Sie auch folgende Pseudoprogramme finden, diese bitte ebenfalls löschen:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen (Registry Backup: Ja). Zur Vorsicht glaube ich, das Sie doch mal diesen Scanner laufen lassen solten:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Bei Fund: "Ergebnisse anzeigen" > Haken setzen > "Auswahl entfernen". Die kostenpflichtige Version ist unnötig. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden. Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen". Einmal das System neu starten. Bei Medion müssen Sie die Chipsatztreiber downloaden und installieren.

Gruß Günter

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

laden Sie bitte zunächst den Chipsatz Treiber von der Medion Webseite herunter bzw. aktualisieren Sie diesen

Hier klicken bitte

Klappt es nun mit der Aktivierung von Bluetooth?


Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer