So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hab gerade ein notebook Asus F201E mit Ubuntu vorinstalliert

Kundenfrage

hab gerade ein notebook Asus F201E mit Ubuntu vorinstalliert erworben. Leider bekomme ich mit HDMI kabel zu Fernseher, dort wohl ein Bild aber der Ton kommt vom laptop. Bei VGA habe ich Bild u. Ton, nach ein paar Minuten jedoch immer schwarzer Bildschirm (Absturz). Auch nach mehrmaligen Versuchen. Soll ich evt. Win 7 oder Win 8 drauf geben?
Mit freundlichen Grüßen
Ingrid Neuhofer
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

per HDMI wird in der Regel nur das Bildsignal übertragen nicht das Audio Signal. Das hängt aber auch davon ab, ob das Betriebssystem dies unterstützt. Linux kann es nur eingeschänkt. Das liegt vorallem daran, das heutige Grafikkarten und Soundkarten am besten nur unter Windows funktionieren und unter Linux generellen Einschränkungen unterworfen sind die nicht sind da es keine qualitativ vergleichbare Treiberunterstützung gibt. Sie sollten daher ein normales Windows 7 oder Windows 8 erwerben und dieses installieren. Treiber erhalten Sie hier:

 

http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de

 

ich denke, es wäre am sinnvollsten wenn Sie Windows installieren mit Ubuntu werden Sie auf Dauer keineswegs zufrieden sein. Es richtet sich nicht an normale Benutzer und ist auch nicht für User ausgelegt, die mit Windows arbeiten bzw. gearbeitet haben insofern macht es auch keinen Sinn Linux in diesem Fall einzusetzen.

 

Beachten Sie, das Sie folgendes Asus Packet unter Windows 7 brauchen:

 

http://www.asustreiber.de/downloads/viewdownload/22-asus-atk-komponenten/789-atk-package


und die Intel Chipset Treiber:

 

http://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/

 

ferner müssen Sie ggf. per USB-Stick installieren damit das klappt benötigen Sie eine sog. Windows 7 ISO Datei:

 

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

 

natürlich müssen Sie vorher eine Vollversion von Windows 7 Home kaufen:

 

http://www.amazon.de/Windows-Home-Premium-32-Bit/dp/B002GHBUWW

 

die ISO-Datei ist daher notwendig, da Ihr Gerät in einigen Ausführungen kein DVD-Laufwerk hat das folgende Tool erstellt daraus einen startbaren USB-Stick:

 

http://www.chip.de/downloads/Windows-7-USB_DVD-Download-Tool_38589636.html

 

der USB-Stick wird dann eingesteckt und Sie können ggf. per F11-Taste das Bootmenü aufrufen und so Windows 7 installieren. Teilen Sie mir doch mit, ob Sie dies versuchen möchten man kann auch ein ext. USB-DVD-Laufwerk benutzen.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

per HDMI wird in der Regel nur das Bildsignal übertragen nicht das Audio Signal. Das hängt aber auch davon ab, ob das Betriebssystem dies unterstützt. Linux kann es nur eingeschänkt. Das liegt vorallem daran, das heutige Grafikkarten und Soundkarten am besten nur unter Windows funktionieren und unter Linux generellen Einschränkungen unterworfen sind die nicht sind da es keine qualitativ vergleichbare Treiberunterstützung gibt. Sie sollten daher ein normales Windows 7 oder Windows 8 erwerben und dieses installieren. Treiber erhalten Sie hier:

 

http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de

 

ich denke, es wäre am sinnvollsten wenn Sie Windows installieren mit Ubuntu werden Sie auf Dauer keineswegs zufrieden sein. Es richtet sich nicht an normale Benutzer und ist auch nicht für User ausgelegt, die mit Windows arbeiten bzw. gearbeitet haben insofern macht es auch keinen Sinn Linux in diesem Fall einzusetzen.

 

Beachten Sie, das Sie folgendes Asus Packet unter Windows 7 brauchen:

 

http://www.asustreiber.de/downloads/viewdownload/22-asus-atk-komponenten/789-atk-package


und die Intel Chipset Treiber:

 

http://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/

 

ferner müssen Sie ggf. per USB-Stick installieren damit das klappt benötigen Sie eine sog. Windows 7 ISO Datei:

 

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

 

natürlich müssen Sie vorher eine Vollversion von Windows 7 Home kaufen:

 

http://www.amazon.de/Windows-Home-Premium-32-Bit/dp/B002GHBUWW

 

die ISO-Datei ist daher notwendig, da Ihr Gerät in einigen Ausführungen kein DVD-Laufwerk hat das folgende Tool erstellt daraus einen startbaren USB-Stick:

 

http://www.chip.de/downloads/Windows-7-USB_DVD-Download-Tool_38589636.html

 

der USB-Stick wird dann eingesteckt und Sie können ggf. per F11-Taste das Bootmenü aufrufen und so Windows 7 installieren. Teilen Sie mir doch mit, ob Sie dies versuchen möchten man kann auch ein ext. USB-DVD-Laufwerk benutzen.

 

Wenn ich Ihnen weiter helfen konnte, so würde ich mich natürlich über eine positive Bewertung sehr freuen und danke XXXXX XXXXX herzlich dafür. Sie müssen auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Mit der o.a. Vorgehensweise sind Sie in der Lage Windows 7 auf Ihrem Gerät zu installieren. Ubuntu selbst wird für Sie keine Vorteile haben daher wäre Windows 7 für Sie und auch für das, was Sie in Zukunft machen möchten die bessere Wahl.

 

Gruß Günter