So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Hallo, habe Probleme mit meinem Laptop - vermutlich irgend

Kundenfrage

Hallo,
habe Probleme mit meinem Laptop - vermutlich irgend einen Virus eingefangen, bekomme mit meinem Standarduser sofort eine Seite vom Bundesministerium, dass ich irgendwelche unzulässige Seite aufgerufen hätte und nun 100 EUR bezahlen soll - was ich natürlich nicht mache.
Meine Sicherheits-SW McAfee konnte das wohl auch nicht abblocken und aktueller man. Scan-Lauf bringt "Probleme mit Scan-SW - bitte erneut versuchen", was natürlich auch nicht funktioniert.
Was kann ich tun ?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße
Rupi57
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Marc :

Hallo,

auf der folgenden Seite sehen Sie auch grafisch die verschiedenen Versionen dieses durchaus sehr nervigen Trojaners
http://bka-trojaner.de/

dort werden ebenfalls Lösungen zur Behebung des Problems angeboten.

Marc :

Die einfachste Lösung dürfte vorab sein, sie starten Ihren Computer im abgesicherten Modus, wie das geht wohl auf der folgenden Seite beschrieben


Detail Anleitung: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Start-your-computer-in-safe-mode

und starten aus dem abgesicherten Modus die Windows Systemwiederherstellung auf ein Datum bevor sie sich diesen Virus bzw. Trojaner eingefangen haben


Der Vorgang wird auf der folgenden Seite sehr verständlich erklärt und es gehen dabei KEINE Daten verloren



http://windows.microsoft.com/de-CH/windows7/products/features/system-restore



Es empfiehlt sich zur Vermeidung von aufwändigen Wiederherstellungsprozessen, ein Festplattenimage zu erstellen um in Zukunft auf dieses Stand zurück wechseln zu können. dieses Festplattenimage kann sogar inkrimentell und vollkommen automatisiert im Hintergrund regelmäßig erstellt werden, so dass sie auch auf kürzere Zeitpunkte zurückgreifen können.



Das geht sehr gut mit dem Markführer im Softwarebereich für Windowssicherungen der Firma Acronis mt dem Programm True Image Home.



http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/



Zusätzlich empfiehlt sich ebenfalls eine regelmäßige Datensicherung ihrer Dateien auf eine externe Festplatte





 

Marc :

zusätzlich empfehle ich Ihnen noch den Wechsel des Virenscanners auf den zurzeit besten Virenscanner bzw. eine komplette All in One Suite


Kaspersky Internet Security 2013


http://www.amazon.de/dp/B009146VAO?tag=technikkram-21

Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marc,


 


vielen Dank für die Tipps. Habe Vorschläge bis zur Erweiterten Startoption mit Rücksetzen auf bekannte Konfiguration durchgeführt. Nun komme ich überhaupt nicht mehr rein (auch mit anderen User auf Laptop). Versuche weiter - wenn ich's schaffe werde ich dann versuchen die Systemwiederherstellung.


 


Viele Grüße


Rupi57

Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.
versuchen Sie nur den Rechner im abgesicherten Modus zu starten das sind erstmal aus wie Windows nur etwas rudimentärer und es werden nur die notwendigsten Treiber geladen von dort aus können Sie dann die Systemwiederherstellung starten
Marc und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marc,


 


nach Systemzurücksetzung scheint's nun wohl zu funktionieren - herzlichen Dank für den schnellen und guten Service.


 


Gruß Rupi57

Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne!

denken Sie bitte zum einen an eine regelmäßige Datensicherung am besten mit dem Programm
acronis true image home 2013

http://www.amazon.de/dp/B008YEOXBQ?tag=technikkram-21

und einen aktuellen Virenscanner
http://www.amazon.de/dp/B009146VAO?tag=technikkram-21

beides kann ich nur dringend empfehlen der Virenscanner schützt sie zu 99 % vor allem aus einem bösen Dateien im Internet

und die regelmäßige Datensicherung gibt Ihnen den 100 % Schutz bei ein Virenscanner kann keine 100 % Schutz erreichen und bei einem Defekt der Hardware also einen Ausfall der Festplatte werden Ihre Daten entweder unwiderruflich verloren, oder müssen durch sehr kostspielige Wiederherstellungsprozesse gerettet werden

daher verwenden Sie das empfohlene Programm Acronis für eine regelmäßige Datensicherung des Computers und somit sind Sie der Zukunft perfekt geschützt