So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Outlook 2007 Sendeproblem unter WIN7 64bit Das Problem scheint

Kundenfrage

Outlook 2007 Sendeproblem unter WIN7 64bit

Das Problem scheint bekannt zu sein - aber der Reihe nach.
Mein Notebook läuft seit Jahren unter WIN7 64bit und Office2003 pro problemlos.
Hab jetzt eine SSD eingebaut, das NB komplett neu aufgesetzt und Office2007 pro installiert.
Provider t-online, IMAP, securesmtp, Ports bei T-Online überprüft
Das lief mehrere Wochen ohne Probleme doch seit neuestem geht der mailversand nicht mehr bzw nur sporadisch. Heisst manche bekommen eine vollständige mail, andere ohne Anhang, andere gar nichts und seit neusteme hat einer statt einer Excel einen winmail.dat Anhang bekommen.
Es kommt meist eine Standardfehlermeldung "Systemadministrator Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden: und dazu manchmal Fehlercode 550 5.1.1"
Nach meinem bisherigen Recherchen hat das aber mit dem Problem nichts zu tun.
Andere Mailprogramme wie Thunderbird, T-Online etc funktionieren einwandfrei.
Ich würde aber gerne weiter Outlook wegen der Sychronisierung nutzen,
Ich bin zwar in der IT Welt einigermassen zu Hause aber hier steh ich jetzt komplett im Wald.
Vielleicht hat jemand einen Ahnung und kann u.U. auch per Teamviewer weiterhelfen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

beachten Sie, das wir keinerlei Fernwartung anbieten sondern nur den Support per Dialog führen können. ich hege den Verdacht, das es n der SSD liegt machen Sie mal folgendes:

Navigieren Sie zu: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Jetzt folgenden Befehl:

sfc /scannow

um das System ggf. zu reparieren. Prüfen Sie in Outlook alle Einstellungen gem. dieser Anweisung. Ihre Fehlermeldung bedeutet das ein Empfänger unbekannt ist oder Ihre Mailadresse verweigert wird. Sie müssen den SMTP-Port auch auf 587 einstellen.Sie sollten dann auch einmal den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Wenn die "outlook.pst" beschädigt ist, kann sie mit diesem Tool repariert werden (auf eigne Gefahr sichern Sie zuvor die Datei). Es kann sein, das Sie später die "outlook.pst" wieder als Standarddatendatei einstellen müssen: Systemsteuerung > suchen Sie nach Mail. Dann schauen wir weiter.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für die Antwort - aber ich stelle fest dass ich gar nicht so unwissend bin....


hatte chkdsk schon gemacht - alles ok


ccleaner ist immer das erste was ich probiere - auch ok


die t-online ports waren so eingestellt - hatte ich ja vorher schon kontrolliert


das pst tool hab ich jetzt laufen lassen


nun muss ich mal email Verkehr machen und gucken was passiert


ich werde dann berichten.


an den SSD Verdacht hab ich auch schon gedacht


es ist eine 128GB SSD 830 Serie; Modell MZ-7PC128 - ist da irgend was bekannt???


denn ein weiterer Hinweis könnte sein, dass der Rechner am Anfang einer Session mal für eine halbe bis Minute (bis auf wenige Sachen wie Maus) steht. Wenn das Thema durch ist läuft er wie geschmiert.


Wo soll man da blos suchen??


Kann sein dass ich heute nix mehr gross testen kann


Haben Sie noch eine Idee zum Ausprobieren?


Ich melde mich dann


 


Grüsse


Ingo

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Ich melde mich später dazu ich muss noch nach prüfen was es sein kann

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

im BIOS müssen Sie nichts machen, da sich SSDs wie Festplatten erhalten. Gehen Sie bitte mal auf die Webseite des SSD-Herstellers uns schauen Sie, ob dort ein Firmware-Update zur Verfügung steht das kann das Problem bereits lösen. Windows 7 hat bei der Neuinstallation alle Einstellungen gemacht, die für eine SSD wichtig sind also müssen Sie auch da nichts machen.

Schauen Sie mal in die Ereignisanzeige unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung ob Sie da was finden. Im Zweifel sollten Sie die SSD komplett austauschen wenn sich heraus stellt, das das Problem die SSD ist. Eventuell bietet der Hersteller auch ein Diagnose Tool an. Mit SSDs hat man bei weitem nicht die Langzeit Erfahrung wie mit Festplatten daher sind kritische Fehler möglich.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter


 


Danke für die Infos bislang - hat aber alles nichts gebracht.


SSD Firmwareupdate hab ich nach der Installation geladen - ist also aktuell


pst Reparatur brachte auch nichts.


Dann kam mir die zündende Idee - Office hat ein Reparaturtool


Jetzt scheints nach erstem Rundmailtest zu funtionieren


Ich werd das mal die nächsten Tage beobachten und geb dann Bescheid


Dann bleibt nur noch löschen und neuinstallieren.


Erstens macht das Arbeit und zweitens weiss ich nicht was MS mit dem Office macht, denn das Office ist eine alte Kunden Volumenlizenz die inzwischen voll ist. Bevor ich die zerschiesse probier ich noch ein bisschen...


 


Grüsse


Ingo

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Ingo,

also ich freue mich erst mal das es geklappt hat. Da Sie aber neu installiert haben dürfte der Fehler gar nicht "mal eben" auftreten die Installation liegt ja nicht Monate zurück. Ergo muss ich Ihnen sagen, das die SSD durchaus etwas "haben" kann. Ich selbst habe auch eine SSD hier ist alle vier bis fünf Wochen das Filesystem beschädigt nach chkdsk /f läuft es wieder. Sie sehen, mit SSDs gibt es bei weitem och keine Langzeiterfahrungen. Sie müssen ein Systemabbild Ihrer Maschine ersteleln, um sich abzusichern.

Schauen Sie auch auf der Samsung Webseite dort sollte es ein Diagnose Werkzeug geben. Beachten Sie, das die Schreibvorägnge bei SSDs begrenzt sind und lesen Sie auch diesen Artikel zum Thema SSD. Dieser fasst die wichtigsten Fakten kurz und bündig zusammen.

Sichern Sie auch wichtige Dateien regelmäßig. Ich wäre sehr dankbar über eine positive Bewertung, dazu müssten Sie wenn Sie dies ausdrücklich möchten auf den :-) unter meiner Antwort klicken und ich stehe Ihnen auch weiter zur Verfügung.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter


 


Hab gestern noch die SSD refreshed und in der Summe tut´s bislang seine Wirkung


Allerdings bleibt die Maschine nach einiger Zeit mal für die besaget Minute stehen.


Ich werd die SSD auf eine alte HDD im Ultra Bay clonen und das NB dann mal damit betreiben


Wenn dann alles ok ist haben wir einen Garantiefall


ES ist halt wie im Leben - im Endeffekt muss man´s halt doch alles selber machen...


Ich komme aber frühestens morgen Abend dazu und berichte dann


 


Grüsse


Ingo


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo Ingo,

ja ok also das klingt für mich stark nach einer defekten SSD das das System eine Minute steht sollte nicht sein wenn das auf der HDD auch ist, schalten Sie mal den Virenscanner ab und schauen per msconfig mal nach, was im Register Systemstart alles mit gestartet wird und ggf. abschalten.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter


 


So nun komm ich dazu an dem Thema weiterzumachen.


Also bis jetzt läuft alles - sowohl von der SSD als auch von der HDD.


Hab nach dem Clonen die SSD komplett gelöscht, refreshed und auf defekte Zellen untersucht (sehen tut man nix aber wenn´s nur eine Handvoll ist und die an der falschen Stelle, sagt die Analyse ok und der Fehler ist trotzdem da...)


Eventuell mach ich da doch einen Garantiefall draus.


Wollte auch mal so´n online Service nutzen, aber im Endeffekt ist wieder ein do it yourself draus geworden...


Damit Sie aber Ihr Geld "redlich mit Ergebnis" verdient haben, hätte ich da noch eine kleine Aufgabe.


Bin auf der Suche nach einer SW mit der ich eine zweite HDD im Ultra bay meines Lenovo T61 auf Bedarf ein und ausschalten kann. Revosleep krieg ich nicht zum Laufen. Haben Sie was funktionierendes?


Sollten wir wenigstens da zu Potte kommen, gibt´s auch ne pos Bewertung.


Bin allerdings erst wieder Montag online.


 


Schönes WoE und Grüsse


Ingo


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Eine Software die eine Platte ein und ausschaltet ist mir nicht direkt bekannt aber in den Energieeinstellungen können Sie die Platte ausschalten lassen. Eine Software zum gezielten ein und ausschalten kenne ich allerdings nicht Sie müssen dies wahrscheinlich üer Energieverwaltung lösen. Ich schaue aber mal ob es ein solches Programm gibt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter


 


War am WoE auf Skitour und komme erst heute dazu zu antworten - sorry


Das Outlookproblem scheint sich durch meine Massnahmen gelöst zu haben. Werde aber die SSD versuchen doch per Garantie zu tauschen.


Zweite HDD aus- und einschalten geht über die Energieeinstellungen nur sehr unzureichend. Ich will die zweite Platte nur am Ende der Session kurz hochfahren und die veränderten Daten rüberspiegeln. So hat man am wenigsten Geraffel dabei und trotzdem immer gesicherte Daten bei wenig Stromverbrauch.


Mit Revosleep http://revosleep.realspooky.de/ sollte das funktionieren - blos bei mir nicht. Wenn das oder ein anderes (?) tool laufen würde wäre mir voll gedient.


Somit ein letzter Anlauf und dann schliesse ich das Thema ab.


 


Grüsse


Ingo


 


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

ich denke solche Tools sind sehr selten da man normalereise Festplatte gar nicht abschaltet und man sollte dies auf gar keinen Fall tun da Sie Gefahr laufen, die Festplatte zu beschädigen. Ich kenne auch kein Tool, welches Ihre Wünsche erfüllen würde jedenfalls konnte ich bislang keines finden.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

... lassens wir´s gut sein - Bewertung ist eingestellt


das nächste mal nehm ich mir gleich die Zeit den Fehler zu finden...


 


trotzdem Danke

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich danke Ihnen für Ihr freundliches Entgegen kommen und ich bin sehr gern auch in Zukunft für Sie da, wenn Sie neue Fragen haben sollten.

Gruss Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer