So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2464
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich brauche unbedingt die Lösung dieser Aufgabe, ich

Kundenfrage

Hallo, ich brauche unbedingt die Lösung dieser Aufgabe, ich verzweifle schon daran. Ich verstehe es am besten wenn ich eine Lösung nachvollziehen kann. Denken sie die Lösung währe bis Dienstag abend fertig? Falls ja währe auch ein schöner Bonus drin =) Hier die Aufgabe:

Implementieren Sie folgende Funktionen zur Verwaltung einer Liste von Zeichenketten, welche jeweils durch einen Doppelzeiger char ** liste repräsentiert wird:

int stringlist_max(char** liste,int laenge)
Gibt die Position der alphabetisch maximalen Zeichenkette unter den ersten laenge vielen
Listenelementen zurück. Zum Vergleich von zwei Zeichenketten bzgl. der alphabetischen Ordnung können Sie die Funktion strcmp benutzen.

void stringlist_swap(char** liste,int n,int m)
Vertauscht die Zeichenkette an Position n mit der Zeichenkette an Position m in der Liste.

void stringlist_auswahlsort(char** liste,int laenge)
Sortiert die Liste in alphabetischer Ordnung nach dem sog. Auswahl-Sortierungsverfahren.

In der Datei array.c befinden sich Implementierungen dieser Funktionen für Folgen von ganzen Zahlen anstatt Folgen von Zeichenketten.
Sortiert die Liste in alphabetischer Ordnung nach dem sog. Auswahl-Sortierungsverfahren.

In der Datei array.c befinden sich Implementierungen dieser Funktionen für Folgen von ganzen Zahlen anstatt Folgen von Zeichenketten.
Verwenden Sie dann zur Überprüfung Ihrer Funktionen die folgende main-Funktion:

int main(){
int i;
char ** liste = (char **) malloc(8*sizeof(char*));
if(liste==NULL){
printf("Fehler bei der Speicherallokation!");
return -1;
}
liste[0]="sehr";
liste[1]="wortgetreu";
liste[2]="koennen";
liste[3]="das";
liste[4]="zusammensetzen";
liste[5]="aber";
liste[6]="nicht";
liste[7]="viele";
for(i=0;i<8;i++)
printf("%s ",liste);
printf("\n");
stringlist_auswahlsort(liste,8);
for(i=0;i<8;i++)
printf("%s ",liste);
printf("\n");
free(liste);
return 0;
}
3

HIER DIE ARRAY.C
#include "array.h"
#include
#include
#include

void array_init(int folge[],int laenge){
int i;
srand(time(NULL));
for(i=0;i<laenge;i++)
folge=rand()%1000;
}

int search_unsorted(int folge[],int laenge,int suchzahl){
int i;
for(i=1; ifolge[i-1] && i<=laenge);
return i;
}


int array_max(int folge[],int laenge){
int i,pos=0,max=folge[0];
for(i=1;i max){
max = folge;
pos=i;
}
}
return pos;
}

void array_swap(int folge[],int n,int m){
int hilf = folge[n];
folge[n] = folge[m];
folge[m] = hilf;
}

void auswahlsort(int folge[],int laenge){
int i;
for(i=laenge;i>1;i--){
int maxpos = array_max(folge,i);
if(maxpos!=i-1) array_swap(folge,maxpos,i-1);
}
}

void array_print(int folge[], int laenge){
int i;
for(i=0;i<laenge;i++)
printf("%i ",folge);
}


UND HIER DIE ARRAY.H
#ifndef ARRAY_H_INCLUDED
#define ARRAY_H_INCLUDED

#define MAX_ARRAY (5)
#define NOT_FOUND (-1)

void array_init(int folge[],int laenge);
int array_max(int folge[],int laenge);
int search_seq_sorted(int folge[],int laenge,int suchzahl);
int search_unsorted(int folge[],int laenge,int suchzahl);
void array_swap(int folge[],int n,int m);
void auswahlsort(int folge[],int laenge);
void array_print(int folge[], int laenge);

#endif
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich schau es mir an aufgrund von Terminen kann ich aber nicht versprechen, ob ich es passend schaffe ich bitte Sie daher um Verständnis, das ich ggf einen Kollegen mit ins Boot holen muss.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Okay, verstehe ich vielen Lieben dank das sie sich der Frage annehmen! Wünsche ihnen einen wunderschönen Start in die Woche

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gerne dafür sind wir ja da :-)

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hi, wollte mich nur erkundigen ob alles okay läuft? =) ist auch nicht schlimm wenn sies erst um 11 schicken, bin heute noch länger wach.


 


Gruß Oli

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

im Moment schaffe ich es leider nicht die Aufgabe für sie zu lösen aber ich hatte die Frage auch an meine Kollegen freigegeben. Ich kann Ihnen aber leider nicht sagen, ob es heute noch klappt. Ich bitte Sie daher um Verständnis.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

für morgen villeicht? =/

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Könnten sie mir ein kurzes update über den Stand der Dinge mitteilen Bitte =)

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

endschuldigen Sie die verspätete Reaktion ich hatte die Frage deutlich vor Ihren Termin freigegeben zu meinem Bedauern musste ich feststellen das die Frage bis heute nicht beantwortet war ob wohl diese für meine Kollegen zur Verfügung stand. Offensichtlich war kein Kollege in der Lage die Frage kurzfristig zu beantworten das hat verschiedene Gründe. Daher bitte ich Sie mir mitzuteilen, wie Sie verfahren möchten bzw. ob Sie für diese Frage eine Rückerstattung wünschen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hi, ich hab die Frage mittlerweile beantwortet, oder könnten sie anstelle der frage oben diese hier lösen für die Bezahlung? Bis dienstag abend am besten =)

Programmieren Sie unten angegebene Funktionen für eine Girokonto-Verwaltung unter Verwendung der folgenden komplexen Datenstruktur:



typedef struct _girokonto {
char kontoinhaber[30];
int kontonummer;
double saldo;
double dispo;
} GIROKONTO;



Implementieren Sie set- und get-Funktionen mit den folgenden Prototypen. Dabei soll in jeder Funktion zu Beginn überprüft werden, ob der übergebene Pointer *konto ungleich NULL ist.Andernfalls soll die betroffene Methode einen passenden Fehlercode bzw. NULL zurückliefern.



int setInhaber(GIROKONTO *konto, char *name)
Setzt die Komponente kontoinhaber des Kontos *konto auf den Inhalt der Zeichenkette name und gibt 1 zurück, falls für name eine gültige Zeichenkette übergeben wurde. Andernfalls soll ein
passender Fehlercode zurückgegeben werden. Die Zeichenkette name ist gültig, falls sie aus mindestens 2 und höchstens 29 Zeichen besteht und mit einem Großbuchstaben beginnt.



char* getInhaber(GIROKONTO *konto)
Gibt den Wert der Komponente kontoinhaber des Kontos *konto zurück.



int setDispo(GIROKONTO *konto, double dispo)
Setzt die Komponente dispo des Kontos *konto auf den übergebenen Wert dispo und gibt 1zurück, falls für dispo ein gültiger Wert übergeben wurde. Andernfalls soll ein passender Fehlercode
zurückgegeben werden. Der übergebene Wert dispo ist gültig, wenn er nicht-negativ und kleiner als 10000.0 ist.



double getDispo(GIROKONTO *konto)
Gibt den Wert der Komponente dispo des Kontos *konto zurück.


 


void ausdruck(GIROKONTO *konto)
Sorgt für eine übersichtliche Kommandozeilenausgabe von Kontoinhaber, Kontonummer, aktuellem
Saldo und aktuellem Dispo des übergebenen Girokontos.