So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

hallo... ich habe das benutzerkennwort für mein notebook vergessen,

Kundenfrage

hallo... ich habe das benutzerkennwort für mein notebook vergessen, da ich es ewig nicht mehr benutzt habe. ich bin besitzer des notebooks emachines G725. die service hotline von emachine sagate mir, dass sie mir nur mit dem rücksetzen der werkseinstellung helfen können, oder ich soll mich an microsoft wenden.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn es nur das Windows Kennwort ist, dann kann das Kennwort zurück gesetzt werden dazu sind aber einige Eingriffe notwendig. Windows selbst bietet ab Vista keine Möglichkeiten mehr, das Kennwort zu resetten im Gegensatz zum völlig unsicheren Windows XP kann ab Windows Vista das Kennwort nur durch einen Rücksetzdatenträger resettet werden oder durch diese Methode dabei geht es daraum, mit Hilfe einer speziellen Software das Passwort neu zu setzen. Der Artikel bezieht sich zwar auf Windows 7 funktioniert aber auch unter Vista. Eine Alternative dazu gibt es nicht. Daher sollten Sie dies einmal versuchen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


wie und wo bekomme ich so einen rücksetzdatenträger? ein rücksetzen auf werkseinstellung möchte ich unbedingt vermeiden, da dann sämtliche urlaubs- und familienfotos futsch sind :-(

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gar nicht diesen hätten Sie vorher erstellen müssen. Wenn Sie keinen erstellt haben bliebe Ihnen leider nur der Weg, das System von außen zu "knacken" eine Alternative gibt es daher leider nicht. Sie müssen das System nicht zurücksetzen Sie müssen aber die von mir genannte Methode verwenden ansonsten werden Sie keine Möglichkeit haben, auf das System zuzugreifen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


na klasse :-( ich bin blond !!! im moment bin ich mit dem benutzerkonto von meinem bruder eingeloggt, denn sein passwort weiß ich noch. nur jetzt habe ich das problem, dass mein benutzerkonto ein admin.konto ist und ich diesen download nicht ausführen kann. ich bin kein computerfreak :-( irgendwie muss das doch der download installiert werden. was ein stress nur um so ein einfachen e-bookreader nutzen zu können. kann den download von einem anderen notebook machen? niegelnagelneuen usb stick hab ich griffbereit.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

wenn Sie sich tatsächlich noch einloggen können versuchen Sie doch mal diese Methode:

Navigieren Sie zu: Start > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > Eingabeaufforderung > auf diesen Menüpunkt die rechte Maustaste drücken und "als Administrator ausführen" auswählen > jetzt folgende Befehle eingeben:

net user Administrator /active:yes

damit wird der Benutzer Administrator aktiviert. Danach:

net user Administrator beispiel123

Damit wird das Kennwort von Administrator auf beispiel123 gesetzt. Danach starten Sie Windows einfach neu und Sie sehen das Sie sich jetzt auch als Administrator einloggen können. Wenn das also klappt gehen Sie danach auf Start > Systemsteuerung > Benutzerkonten und können nun das Kennwort des Benutzers um den es geht ändern.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


nein funkt. nicht, denn dann kommt das ganz normale eingabefenster in dem ich mein passwort eingeben soll. gibts bei dir sowas wie remoteunterstützung?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

wir können Ihnen leider keine Fernwartung anbieten. Wenn Sie folgendes machen: Start > suchen Sie unten links nach cmd > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd und wählen Sie "als Administrator ausführen" erscheint dann ein Fenster, in dem Sie das Kennwort für den Benutzer Administrator eingeben sollen?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


wenn ich dann die eingabe mache, steht da systemfehler 5 ist aufgetreten, zugriff verweigert

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

dann sind Sie als normaler Benutzer angemeldet und haben nicht den Administrativen Kontext aufgerufen. Genau dann tritt dieser Fehler nämlich auf. Versuchen einmal diese Methode:

Windowstaste+R > secpol.msc > OK

Navigieren Sie zu: Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen und suchen Sie dort den Eintrag: "Konten: Administratorkontostatus" > Rechtsklick > Eigenscahften und bei Status wählen Sie aktiviert > OK. Danach steht der Benutzer Administrator zur Verfügung.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


"secpol.msc" konnte nicht gefunden werden. Stellen sie sicher, dass sie den Namen richtig eingegebnen haben und wiederholen sie den Vorgang

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

die Datei existiert offenbar haben SIe hjier einen Tippfehler oder Ihr System ist fehlerhaft. Es ist vielleicht einfacher für Sie die "Computerbild Notfall CD" zu benutzen diese ist auf normale Windows Benutzer ausgelegt:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Windows-Kennwort-loeschen-3218922.html

damit können Sie ohne Aufwand das Windows Passwort löschen und neu setzen.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

kommen Sie mit der Notfall CD zurecht? Die fertige Disc enthält auch einen Virenscanner. Sie müssen die fertige CD in den PC einlegen und diesen neu starten (siehe Bescrheibung) Sie können damit also nicht nur Kennwörter neu setzen sondern auch den PC nach Viren durchsuchen lassen. Diese Methode ist denke ich für Sie sehr viel einfacher und schneller als die anderen Methoden.

Gruss Günter