So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Die GPU Beschleunigung ist aus irgend einem Grund aus. Ich

Kundenfrage

Die GPU Beschleunigung ist aus irgend einem Grund aus.
Ich habe nunmehr Driver Mender heruntergeladen. Es scannt aber die Treiber oder was immer nicht, da meine als Standard festgelegte Schriftart Arial nicht unterstütut wird.
Weis nicht, wo die Standard-Schriftart festgelegt wird bzw. wie ich die Standard-Schriftart ändern kann.
Problem ist nämlich, dass keine Video-Dateien mehr abgespielt werden können, da die "GPU-Beschleunigung" AUS ist.
Was kann ich tun ?
Bitte helfen Sie mir wenn möglich, bin nicht so sehr versiert in diesen Dingen.
Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

wurden die Treiber aktualisiert? Versuchen Sie folgendes: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Danach prüfen Sie das Dateisystem:
http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

Und den Zustand der Festplatte
http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

jetzt downloaden und installierren Sie die aktuellsten Treiber für Ihre Grafikkarte. Sollte das keinen Erfolg bringen, kann ein Defekt Ihrer Grafikkarte Ursache sein. Versuchen Sie das einmal.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

wie alt ist denn der PC? Ihre Grafikkarte ist mindestens 4 Jahre alt die zugrunde liegende Windows Version wird nicht mehr unterstützt. Der Support für Windows XP wurde eingestellt. Es kann also durchaus ein Defekt der Grafikarte vorliegen. Dies gilt umso mehr, je älter der PC ist. Defekte tauchen in aller Regel nach 4 bis 5 Jahren auf. Beachten Sie, das neuere Grafikarten unter Windows XP nicht mehr funktionieren bzw. nur eingeschränkt, da Windows XP keine aktuellen Technologien untestützt. Sie müssten ggf. den PC einmal komplett von Staub befreien das gilt auch die Grafikkarte auch bei einem Notebook.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

konnten Sie schon etwas erreichen? Welceh Ausgabe lieferte CrystalDiskinfo? Ich selbst habe auch eine NVidia Karte und die Treiberaktualisierung verläuft automatisch die alten Treiber werden automatisch entfernt. Prinzipiell könnten Sie die Karte auch aus dem Geräte Manager löschen sie wird beim Reboot neu erkannt und dann könnten Sie die Treiber frisch installieren. Das ganze scheint mir aber ein Hardwarefehler zu sein, sofern auch eine frische Treiber Installation keinen Erfolg bringt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe Ihre Nachfrage bereits beantwortet.Auf Grund Ihres Hinweises habe ich die Malwarebytes-Anti-Malware heruntergeladen und den Scann laufen lasse.


Nachdem der Scann gelaufen war und Fehler entdeckt hatte, sollte ich zur Behebung der Fehler das Programm kaufen.


Nein danke.


Scann-Programme habe ich genug und die tun denselben Dienst.


Driver-Check habe ich auch gemacht usw.


Es hat nichts gebracht, so dass mir Ihre Antwort n i c h t geholfen hat. E.A.


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

das Programm AntimalwareBytes ist kostenlos. Sie verwenden zum einen Windows XP welches nicht mehr supportet wird und eine ältere Grafikarte und aufgrund Ihrer Fehlerbeschreibung wird ein Defekt mit hoher Warscheinlichkeit vorliegen.

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer