So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Bei meinem Notebook Aspire 6930G leuchten nach Drücken des

Kundenfrage

Bei meinem Notebook Aspire 6930G leuchten nach Drücken des Startknopfes zunächst die Leds, der Lüfter läuft an und bleibt wieder stehen und die Leds gehen nach dem Startsound wieder aus und dann nochmal das gleiche Spiel, die Leds leuchten dann zwar beständig, aber das Display bleibt immer schwarz. Startet man nur mit der Batterie, geht nach dem Sound alles aus, nur mit Netzteil startet es ein zweites Mal und die Leds leuchten dauerhaft, jedoch bleibt das Display schwarz. Ließe sich hier eventuell mit Überbrückung des Jumpers (falls hier überhaupt noch einer verbaut wurde), oder durch das kurzzeitige Entfernen der CMOS-Batterie Abhilfe schaffen?? Oder wurde durch einen bestehenden Wackelkontakt an der Netzteilanschlußbüchse das Mainboard beschädigt?? Könnte in diesem Fall vielleicht auch nur die SMD-Sicherung angesprochen haben?? Festplatte, Graka, beide Arbeitsspeicher habe ich überprüft, sind OK. Vielen Dank vorab.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 4 Jahren.

H-Meyer :

Jumper gibt es in diesem Gerät keine mehr. So wie sie es beschreiben, kann es entweder sein, daß der Laderegler auf dem Mainboard oder der Akku einen Defekt haben. Probieren sie mal folgendes:

H-Meyer :

Entnehmen sie den Akku und schliessen sie nur das Netzteil an. Versuchen sie zu starten. Klappt das, dXXXXX XXXXXegt es am Akku

H-Meyer :

Wenn nicht dann kann es noch das Netzteil, besagter Regler oder das Mainboard selbst sein.

H-Meyer :

Ein herausnehmen der CMOS Batterie bringt erstens nichts und ist bei diesem Gerät auch nicht ganz einfach. Die CMOS Informationen werden nicht mehr in flüchtigem Speicher abgelegt sondern in Flash Speichern die keine eigene Stromversorgung brauchen um die Daten zu halten

Customer:

Zunächst mal "Danke" für die schnelle Antwort. Ist der besagte Laderegler auf dem Mainboard schwierig zu ersetzen? Macht es noch Sinn, auf einem 4Jahre alten Notebook das Mainboard auszutauschen? Sollte ich vielleicht versuchen, das Display auszubauen, um die SMD-Sicherung zu finden und ersetzen? Für nochmalige Antwort vielen Dank.

H-Meyer :

Der Laderegler ist auf dem Mainboard aufgelötet. Die Bauteilkosten sind zwar dabei recht gering, aber der Austausch nicht ganz einfachVor allem muss man beim aus und einlöten sehr darauf achten das die Platine nicht zu warm wird. Es handelt sich um eine Mehrschichtplatine die recht empfindlich ist. Der Austausch des Mainboards lohnt normalerweise nur innerhalb der Garantiezeit auf Grund der hohen Kosten. Diese ominöse SMD Sicherung hat nichts mit dem eigendlichen Fehler zu tun. 99% aller Notebooks besitzen so eine Sicherung gar nicht und wenn dann befindet sie sich nicht hinter dem Display sondern auf dem Mainboard.

Customer:

Hallo H-Meyer,

H-Meyer :

Hallo

Customer:

Hallo H-Meyer, nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Habe dadurch etwas Klarheit über mein weiteres Vorgehen erhalten und werde nun Ihren Einsatz bezahlen. Gruß Reinhard

H-Meyer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.