So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich nutze einen HannSpree Monitor M19W2 unter Windows7

Kundenfrage

Hallo, ich nutze einen HannSpree Monitor M19W2 unter Windows7 mit einer nagelneuen NVidia GT 610 Grafikkarte. Leider zeigt mir der Monitor beim Systemstart "Eintellungen außerhalb des Bereichs" D.H. ich komme nicht ans BIOS oder die Systemreparaturoptionen. Mit meinem Zweitmonitor (Uralt-Gerät, Röhre von SAMPO) habe ich keinerlei Probleme, daher denke ich, es liegt am Monitor. Gibt es da eine Lösung (evtl. über's BIOS oder die Firmware des Monitors)? Mit freundlichen Grüßen XX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

hierfür gibt es keine direkte Lösung und auch keine Firmwäre bei normalen gängigen Monitoren. Der Monitor könnte defekt sein. Versucnen Sie folgendes:

- Testen Sie den Monitor an einem anderen PC
- Prüfen Sie, welchen Eingang/Ausgang Sie verwenden d.h. VGA oder DVI (Signalquelle)

eines davon wird zutreffend sein. Flachbildschirme stellen sich automatisch ein d.h. Sie müssen nichts konfigurieren es sei denn Sie wollen es.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Haben Sie meine vorherige Antwort erhalten ?


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

nein nur Ihre letzte. Was haben Sie denn genau versucht / erreicht?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Also nochmal,


 


einen Monitordefekt schließe ich aus, da der Monitor mit der alten Graka einwandfrei lief. Auch jetzt läft der Monitor einwandfrei, wenn WIN7 erst einmal gestartet ist.


 


Gruß


Matthias

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

es kann dennoch ein Defekt am Monitor vorliegen denn dieser muss ein Bild auch direkt nach dem einschalten bringen. Da das nicht der Fall würde man also einen Defekt vermuten. Anderseits haben Sie Recht denn mit einer anderen Grafikkarte klappt es ja. Ergo tippe ich viel eher darauf, das Sie bei Ihrer neuen Grafikkarte zwei VGA/DVI-Ausgänge haben das heisst Dual Monitor Betrieb und das erste Bild auf dem anderen Anschluss erscheint. Prüfen Sie das einmal.

Ich habe z.B. zwei Monitore und auch dort erscheint das Bild des BIOS auf dem 2. während Windows 7 sich auf den 1. bewegt. Ich vermute, das Ihre Grafikkarte das primär Signal an einem anderen Anschluss sendet daher sollte man an diesem den Monitor einmal anschließen. Ideal wäre es, wenn Sie jetzt 2 Monitore hätten um nachvollziehen zu können was ich meine.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo nochmal,


 


das habe ich mir auch schon gedacht.


Allerdings habe ich das Problem mit meinem alten Röhrenmonitor am selben Anschluß nicht gehabt.


 


Daher stellt sich mir nun die Frage, ob ich der Grafikkarte irgendwie eine Auflösung, von der ich weiß, daß sie mit dem Hannspree funktioniert, für die Darstellung des Bios aufzwingen kann.


 


Gruß


Matthias

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

nein da Ihre Grafikkarte sich beim Start des PC im Modus 80x25 Zeichen befindet und zwar den Textmodus 0. Das ist kein Grafikmodus der kann auch nicht eingestellt werden. Das war schon immer so und wird sich erst in einigen Jahren grundlegend ändern, wenn UEFI sich durchgesetzt hat und der Textmodus verschwindet davon ist aber aktuell nichts zu spüren.

Es kann auch sein, das Ihr Monitor mit der Grafikkarte in diesem Modus nicht kompatible ist und zwar nur beim starten des PC wundern tut es mich allerdings sehr. Eventuell sollten Sie Monitor mal reseten und sofern möglich das Kabel komplett austauschen. An einem Anschluss und vorallem mit einem anderen Kabel muss es funktionieren. Dieser Fall den wir hier haben ist schon merkwürdig. Es kann auch helfen ins BIOS zu gehen und dort die sog. "Factory Defaults" zu laden.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich werde das über's Wochenende mal testen.


Kann ich Ihnen dann am Montag noch Antworten, oder ist die Anfrag dann geschlossen?


 


Gruß


Matthias

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Sie können sich auch am Montag melden. Ich habe hier das Gefühl, das der Bildschirm nicht zu 100% mit der Grafikkarte zusammen passt eigentlich dürfte das nicht sein ich würde auch wie gesagt das Kabel tauschen. Bislang ist mir so ein Fall nicht untergekommen. Prüfen Sie auch den Mehrmonitor-Betrieb und unter Windows 7 einmal die Monitore anpassen (Rechtsklick auf dem Desktop > Bildschirmauflösung). Mit Windowstaste+P kann der Schirm gewechselt werden. Ferner einmal das BIOS auf Default setzen und ich denke, dann werden wir weiter kommen.

Es mag Fälle wie diesen geben aber das ist bislang mein erster dieser Art. Ich kann mir nur vorstellen, das die Grafikkarte für einen kurzen Moment nach dem Start des PC ein Signal sendet, was der Monitor nicht versteht und es genau darum dazu kommt. Das würde erklären, warum ein anderer Monitor klappt und es auch mit einer anderen Grafikkarte und besagtem Monitor funktioniert.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


bitte entschuldigen Sie meine verspätete Antwort.


Ich bin mir nun ziemlich sicher, daß sowohl der Monitor, als auch die Grafikkarte korrekt funktionieren ... eben nur nicht zusammen.


 


Beim Anschluß des Monitors über ein DVI-Kabel erhalte ich nun auch unter Windows 7 nur ein Bild wenn gleichzeitig ein zweiter Monitor angeschlossen ist.


 


Mit einem anderen PC (ebenfalls Windows 7, NVidia GTX 620-Grafikkarte) funktioniert der Monitor allerdings normal.


 


Auch der Rechner funktioniert mit einem anderen Monitor einwandfrei.


 


Haben Sie eventuell noch eine Idee, wie man dieses Problem lösen könnte? Ist Ihnen etwas ähnliches vielleich schon einmal zu Ohren gekommen?


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Matthias

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

einen solchen Fall hatte ich noch nie. Ich würde daher folgendes machen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Lassen Sie einmal Microsoft Fixit laufen und starten Sie neu installieren Sie frische Treiber:

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

richten Sie dann die Monitore korrekt ein (dabei alle Anschlüsse genau prüfen und ggf. das BIOS des PC auf "Factory Defaults" setzen):

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Multiple-monitors-frequently-asked-questions

dann schauen wir weiter. Wenn uch das alles nicht hilft würde ich mich sehr wundern. Versuchen Sie es einmal.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


kollidiert Malwarebytes unter Umständen mit meiner F-Secure Internet Security 2013?


Ich hatte da mal einen Bekannten, der zwei Virenscanner gleichzeitig installiert hatte, die sich dann gegenseitig derart blockiert haben, daß gar nichts mehr ging.


 


Die Tests werden wahrscheinlich eine Weile dauern.


Natürlich möchte ich gerne, daß Sie für Ihre Arbeit bezahlt werden und da Sie, wenn der Fall auch nicht abschließend gelöst wurde (werden kann?), mir doch einige wertvolle Denkanstöße gegeben haben und mich vor Irrwegen bewahrt haben, werde ich Sie auch positiv bewerten.


 


Wenn ich Sie jetzt schon positiv bewerte, wird der Thread dann geschlossen, oder kann ich mich mit den Analyseprotokollen und eventuellen Rückfragen zu diesem Thema weiterhin an Sie wenden?


 


 


Mit freundlchen Grüßen

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

also AntimalwareBytes kollidiert mit keinem Virenscanner im Zweifel den vorhanden abschalten und am Ende das AntimalwareBytes deinstallieren es ist ein spezieller Scanner kein gewähnlicher bislang habe ich keine Fälle mit derartigen Kollisionen gehabt.

Der Thread bleibt auch nach einer positiven Bewertung offen d.h. Sie können weiterhin Fragen an mich richten das ist überhaupt kein Problem. Ich hatte so einen Fall wie den Ihrigen noch nie und das kommt mir seltsam vor daher mein Vorschlg, eine vollständige Diagnose des Betriebssystems auszuführen es kann ja auch sein das die Treiber nicht richtig funktionieren auch das ist schon vrgekommen.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe, das Sie weiter gekommen sind und würde mich sehr über eine positive Bewertung freuen, dazu müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken. Ich stehe Ihnen natürlich sehr gern weiter zur Verfügung und werde auch weiter an Ihrem Problem dran bleiben zur Zeit konsultiere ich Kollegen und diese sind der Ansicht, das es im Grunde nur ein Treiber-Problem, ein System-Problem oder schlicht ein Inkompatibilitätsproblem ist wobei der letzte Punkt äußerst selten vorkommt mir wude aber bestätigt, das ein Kollege auch einen solchen Fall hatte.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Günter,


 


zur Ihrer Information:


Aufgrund eines selbstverursachten Problems, das mit dem bisher beschriebenen Fall gar nichts zu tun hat, war ich gezwungen das komplette System neu aufzusetzen, bevor ich die von Ihnen empfohlenen Analysen durchführen konnte..


 


Auf dem quasi jungfräulichen System, das ja per Definition 100%ig virenfrei ist, habe ich nun dieselbe Problematik wieder:


Der Monitor funktioniert, solange mein alter CRT-Monitor angeschlossen ist, verweigert jedoch den Dienst, sobald ich den alten Monitor abziehe.


 


Ein Bekannter hat mir nun folgenden Denkansatz nahegelegt:


Es wäre möglich,daß die Grafikkarte die Bildwiederholfrequenz bei bestimmten Auflösungen nicht sauber ausgibt (z.B. 77Hz statt 75Hz).


Der Monitor ist anscheinend, sei es bauartbedingt, sei es aufgrund eines defekten Bauteils, was dies betrifft etwas sehr empfindlich, wodurch es zu dem "Signal out of Range"-Fehler kommt.


 


Warum der Monitor dann allerdings zusammen mit dem alten Monitor funktioniert, konnte sich mein Bekannter AdHoc auch nicht erklären.
Evtl. beeinflussen sich die Monitore gegenseitig, was sich stabilisierend auf die Bildwiederholfrequenz auswirkt.


 


Sei's drum. Ich habe das Problem jetzt durch die Anschaffung eines neuen Monitors gelöst. Dieser funktionierte direkt nach dem Einstecken ohne Probleme. Den alten Hannspree werde ich nun an meinem anderen Rechner zusammen mit meinem alten Monitor als Zweitmonitor laufen lassen.


So können meine Kinder auf YouTube Kikaninchen gucken und ich kann trotzdem noch arbeiten :-)


 


Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Sollte ich wieder einmal ein Problem haben, wende ich mich gerne wieder an Sie.


Und sollte ich noch etweas nützliches über diesen Fall erfahren, lasse ich Sie dies natürlich auch wissen.


 


Schönen Abend noch.


 


Gruß


Matthias


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo Matthias,

ja das mit dem Monitor hatte mich auch gewurmt etwas ähnliches was Ihr Kollege sagte teilte mir auch ein anderer Experte mit man hätte hier den ganzen Monitor mit allen Systemen genau testen und messen müssen der Aufwand und die Kosten dafür sind höher als ein neuer Monitor. Ich stehe Ihnen sehr gern weiter zu Ihrer Verfügung, wenn Sie weitere bzw. neue Fragen haben sollten :-)

Gruß Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer