So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, mein fast 2 Jahre alter WHS 1 (Acer H341 mit 2 x

Kundenfrage

Hallo,

mein fast 2 Jahre alter WHS 1 (Acer H341 mit 2 x 1,5 TB HDD) bringt seit ein paar Tagen in unregelmäßigen Abständen die Meldung, dass die Homeserver-Netzwerkintegrität gefährdet sei: "Speicherstatus
Volume mit dem Namen Primary Volume ist fehlerhaft. Versuchen Sie, eine Reparatur durchzuführen, um die Fehler auf Datenträger ATA WDC WD15EADS-22P SCSI Disk Device zu beheben." Gleichzeitig ist der Zugriff auf den Server durch die Clients eingeschränkt bzw. unmöglich!

Die Meldung kommt nach manuellem Rebooten des WHS zunächst nicht mehr, so dass das Arbeiten mit dem WHS wieder einwandfrei möglich ist. Allerdings dauert es nach meinen Beobachtungen max 2 Tage, bis erneut das geschilderte Verhalten auftritt.

Ich habe versucht, zu der Fehlermeldung in Forenbeiträgen zu recherieren, bin aber zu keiner brauchbaren Erkenntnis gekommen, außer der, dass vermutlich kein Hardware-Defekt der Festplatte vorliegt. Die von mir gefundenen Ideen reichen von einer inkonsistenten Verwaltung in den diversen WHS-Strukturen bis hin zu einem Problem mit LightsOut.

Gibt es eine erfolgversprechende Problemdiagnose? Wenn ja, was ist zu tun und gibt es dazu ggf. eine Beschreibung bzw. Handlungsempfehlung?

Schon jetzt besten Dank.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

das ist offensichtlich ein Fehler im Dateisystem versuchen Sie mal folgendes:Melden Sie sich als Administrator direkt an oder navigieren Sie zu Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach geben Sie den folgenden Befehl ein, das System auf Fehler zu prüfen und ggf. zu korrigieren:

sfc /scannow

Der Server wird versuchen den Fehler zu beheben. Das betrifft jedoch nur das Betriebssystem selbst weder Benutzerverwaltung noch andere Programme. Sie müssen anschließend den Server neu starten, damit chkdsk einmal das Dateisystem von Laufwerk C: prüfen kann.

Wenn Sie ein weiters Laufwerk / Partition haben führen Sie bitte chkdsk /f analog auf diesen Laufwerken aus. Die Sperre kann im laufenden Betrieb aufgehoben werden es darf jedoch weder ein Prozeß noch en Benutzer auf die besagten Laufwerke zugreifen.

Beachten Sie folgendes: Es kann auch ein Hardwarefehler im RAID oder an einem der Laufwerke vorliegen bitte sicehrn Sie daher wichtige Daten und Sie sollten den RAID-Status des Servers prüfen normalerweise ist dies möglich, in dem Sie unter Start > Programme schauen dort müsste ein vom Hersteller installiertes Programm zu finden sein in Ihrem Fall von Acer oder Intel (je nach Modell und Ausführung unterschiedlich).

 

Tipp:

 

chkdsk /f /r y:

y: = Laufwerksbuchstabe c: d: usw.

 

stellt fest, ob es fehlerhafte Sektoren gibt und versucht lesbare Daten wiederherzustellen und schneidet defekte Sektoren ab, so das Sie Zeit gewinnen bis die Plattee(n) ausgetatuscht sind.


Vom Hersteller der Festplatten gibt es meist ein spezielles Prüfprogramm, um tiefgreifende Diagnosen auszuführen im schlimmsten Fall sind es sog. defekte Sektoren letzlich müsste man die Platten austauschen.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ein Tipp noch zu dem Befehl chkdsk:

 

chkdsk /f /r y:

y: = Laufwerksbuchstabe c: d: usw.

 

stellt fest, ob es fehlerhafte Sektoren gibt und versucht lesbare Daten wiederherzustellen und schneidet defekte Sektoren ab, so das Sie Zeit gewinnen bis die Plattee(n) ausgetatuscht sind.

 

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich.

Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter,


bin erst jetzt dazu gekommen, mich um den WHS zu kümmern. Habe mittlerweile auch eine Antwort vom Acer Online-Unterstützungscenter bekommen, die mir - wie zu erwarten - das Server Recovery empfehlen, um ein Softwareproblem auszuschliessen zu können.


 


 


 


Ihr Vorschlag und der von Acer nehmen einen größeren Zeitraum in Anspruch, so dass ich noch etwas Zeit für die Durchführung benötigen werde.


 


Zumindest sind im WHS-Menü keine direkten Fehler erkennbar:


Im AddIn "EventViewer" ist z.B. für den Zeitraum des letzten Auftretens der Meldung (02.01.2013) kein einziger kritischer Eintrag vorhanden.


 


Im Menü "Serverspeicher" haben beide HDDs den Status "Fehlerfrei".


 


Im Menü "LightsOut" kann ich feststellen, dass der WHS vom 30.12. um 08:00 Uhr bis zum manuellen Reboot am 02.01.2013 gg. 10:24 Uhr durchgelaufen ist, obwohl die Aktivierung täglich von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr konfiguriert ist.


Auffällig ist dabei auch, dass es am 30.12. eine Sicherungphase von 08:00 Uhr bis 23:59 Uhr und am 02.01. von 0:00 Uhr bis 10:24 Uhr gab, obwohl erst am 02.01. um 09:02 uhr der erste PC eingeschaltet war.


 


Ich melde mich, wenn ich neue Erkenntnisse bzw. Ergebnisse habe. Ich bitte deshalb um Verständnis.


 


Mit freundlichen Grüßen Ludger


.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich denke wenn Sie Glück haben ist es nur das Dateisystem mehr nicht insofern denke ich haben Sie vielleicht Glück im Unglück .-) ein Recovery würde ich hier nicht zwangsläufig machen das würde ich nur machen, wenn der Fehler weiterhin besteht. Aber, wenn der Fehler auch nach einem Recovery besteht kann ein Defekt an einer latte vorliegen dies kann leider nicht immer auf Anhieb erkannt werden das würde man merken, wenn man die Platten einzeln testet z.B. mit Crystaldiskinfo die Smart-Tabelle ausliest setzt aber den Ausbau vorraus. Ich hoffe aber, das es wirklich nur ein Fehler im Dateisystem ist die Meldung läßt sehr eindeutig darauf schließen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


Dankeschön für die schnelle Reaktion!


Wenn ich Ihre Aussagen demnach richtig verstanden habe, sollte ich mit CHKDSK, also Ihrem ursprünglichen Vorschlag beginnen.


Weiter gehe ich davon aus, dass als Nächstes die HDD auszubauen und mit "Crystaldiskinfo", "HD-Tunes" oder dem von ACER vorgeschlagenen Diagnosetool auf einen Hardwaredefekt zu untersuchen wäre.


Falls auch diese Maßnahme keine Fehlerursache erkennen lassen sollte, könnte ich dann das Server Recovery durchführen ...


 


Haben Sie einen anderen Vorschlag?


Sind "Crystaldiskinfo"und "HD-Tunes" gleichwertig im Bezug auf die Auswertung der SMART-Werte?


 


Viele Grüße Ludger

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja ganz genau: CHKDSK auf jeden Fall damit dürfte sich das Problem wenn Sie Glück haben erledigt haben denn die Fehlermeldung bekommen Sie nur, wenn das Dateisystem beschädigt ist oder die Festplatte selbst. Wichtig ist aber, das Sie eine Sicehrung machen und danach und das ist aber ein Risiko könnte man die Platten beide ausbauen und mit CrystalDiskinfo prüpfen dabei wird die SMART.Tabelle ausgelesen in der steht der Zustand der Festplatte das müsste man pro Laufwerk machen.

Ich muss aber darauf hinweisen, das es ein Risiko ist da die Platten aus einem Raid stammen bislang habe ich CrystalDiskinfo nur einmal für einen solchen Fall eingesetzt. Da Ihre eigene Diagnose Software aber ergeben hat, das der Zustand der HDDs fehlerfrei ist können Sie auch davon ausgehen, das dem so ist denn hier wird ebenfalls die SMART-Tabelle ausgelesen allerdings auch Werte aus dem RAID-Controller was ebenso wichtig ist genau das wäre mit CrystalDiskinfo nicht möglich.

Am besten Sie starten mit CHKDSK booten die Maschine komplett neu und dann schauen Sie, ob das Problem noch existiert. Laut Microsoft tritt das Problem auf, wenn im Dateisystem Fehler enthalten sind. Ich stehe Ihnen natürlich weiter zur Verfügung :-)

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter,


das ist super! - Ich hoffe, es ist kein Problem, dass ich ein paar tage zeit brauche, die Schritte auszuführen. Ich melde mich auf jeden Fall, spätestens Mitte kommender Woche.


Ein schönes Wochenende wünscht Ludger

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

in Ordnug ich würde dann sagen, bis nächste Woche und wünsche Ihnen auch ein schönes Wochenende.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter,


Danke für die Geduld. Ich hoffe, die Bezahlung zum so späten Zeitpunkt funktioniert noch. Das Fehlerbild ist bis heute verschwunden, so dass ich die Vorschläge bis jetzt nicht anwenden musste. Warum das so ist, kann ich nicht erklären, eben so wenig, ob das Phänomen wieder auftreten kann/wird.


Vielen Dank für die Bemühungen, Ludger

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Super das freut mich und es ist alles angekommen sollte das erneut auftreten bin ich gern weiter für Sie da und danke Ihnen für Ihre positive Bewertung

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, nur der Richtigkeit halber, da ich mich evtl. vorhin ungeschickt ausgedrückt habe: Der Fehler ist an dem Tag unseres letzten Kontakts verschwunden und bisher nicht wieder aufgetreten, ohne dass ich weder Ihre Vorschläge noch die der ACER-Hotline angewendet habe. Deshalb bin ich etwas verwundert, denn der Fehler ist mehr als eine Woche lang fast täglich (nach Neustart des WHS und einer mehr oder weniger langen Fehlerfreiheit) aufgetreten. - und nun ohne erklärung dafür einfach weg.


Nochmals vielen Dank, Ludger

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Das habe ich schon verstanden und man sollte es beobachten wenn das doch wieder Auftritt sollten wir ggf entsprechende Maßnahmen ergreifen Sie können in de Windows Ereignissnzeige ggf auch schauen das finden Sie unter Systemsteuerung dann System und Sicherheit und Verwaltung da sollten dann auch Yhinweise zu finden sein. Ich stehe natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter, dann ist soweit alles klar! Bei Bedarf werde ich mich gerne wieder melden. - Falls die Bezahlung nicht funktioniert haben sollte, bitte unbedingt melden, denn der Fairness halber soll Arbeit auch wertgeschätzt werden ... Gute Nacht, Ludger


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

So machen wir es und ich danke Ihnen ebenso und wünsche Ihnen auch eine gute Nacht

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer