So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich brauche Ihren Rat! Habe am 09.11.mit der Bestellübersicht

Kundenfrage

Hallo, ich brauche Ihren Rat!

Habe am 09.11.mit der Bestellübersicht WD05298357 Windows 8 Pro mit Sicherungs-DVD erworben. Ich habe ernsthafte Probleme, das Upgrade zu installieren.
Habe alles versucht.

Meine E-Mail-Adresse:[email protected]
HP PC neuester Ausführung mit WIN 7-64bit
Ich hatte TuneUp 2013 installiert - wurde deinstalliert,
das AntiViren Software NORTON deaktiviert,
Was mache ich falsch? Bitte geben Sie mir den helfenden Tipp. Danke XXXXX XXXXX

MfG
Hanspeter Bürgel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das Upgrade verläuft in der Regel nicht so, wie erwartet. In 50% der Fälle geht es schief. Ich suche Ihnen einmal die genaue Vorgehensweise heraus. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 funktioniert nur unter folgenden Umständen:

1. Virenscanner deinstalieren gleiches gilt vorallem für Nutzlose Programme wie TuneUp, RegiytrBooster, SpeedupmyPC, AVR usw. das können Sie mit dem Revo Uninstaller los werden danach müssen Sie das System und die Registry mit dem CCelaner säubern bitte auch alle Arten von Toolbars löschen.

Wichtig: Nach dem Sie Norton deinstalliert haben müssen Sie dieses Tool von Norton laufen lassen, um auch alle Reste zu löschen. Machen Sie einen Standardscan:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.

2. Lassen Sie diesen Scanner einmal laufen (Quickscan reicht)

3. Startmenü > suchen Sie nach cmd > Rechtsklick > "als Administrator ausführen" geben Sie folgende Befehle ein:

chkdsk

falls Fehler gefunden werden:

chkdsk /f

und mit Ja bestätigen. Danach:

sfc /scannow

eingeben um defekte Systemdateien zu reparieren.

4. Testen Sie jetzt die Kompatibilität mit diesem Tool

Hinweis: Jede Software, die als inkompatibel erachtet wird oder nicht notwendig ist ist zu löschen jedoch nur und ausschließlich mit dem Revo Uninstaller und anschließendem Durchlauf des CCleaners (Registry Backup: Ja)


5. Starten Sie den PC und versuchen Sie das Upgrade erneut. Notfalls erzeugen Sie sich eine Windows 8 DVD mit diesem Tool und führen das Upgrade so aus d.h. nicht unter Windows 7 sondern die Windows 8 DVD einlegen und den PC davon starten. Die DVD haben Sie ja bereits.

 

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 





Warnung!

justanswer.de

Diese Seite hat einen schlechten Ruf basierend auf Benutzerbewertungen

Bewertungsdetails und Kommentare anzeigen



Vertrauenswürdigkeit

Sehr schlecht



Händlerzuverlässigkeit

Sehr schlecht



Datenschutz

Sehr schlecht



Jugendschutz

Sehr schlecht



Site ist sicher. Ich möchte sie bewerten


Gehe zur Seite

Verlasse die Seite



Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

wenn Sie der Aussage dieses nutzlosen AddOns Glauben schenken muss ich Sie davor warnen. Web of Trust wird strafrechtlich in mehreren Staaten verfolgt Grund: Das verbreiten falscher Tatsachen, gekaufte negative Bewertungen usw. Lesen Sie bitte dazu diesen Artikel. WOT ist im höchsten Maße unseriös und es sind dutzende Strafverfahren gegen diese unseriöse Firma anhängig. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter,


 


ich danke XXXXX XXXXXür die Beschreibung der Vorgehensweise zur Windows 8 -Installation.


Eigentlich sollte ich das Geld für WIN8 zurück verlangen; es wird einem suggeriert, dass die Upgrade-Installation ein Kinderspiel sei.


Ich werde jetzt so vorgehen, wie Sie es beschrieben haben.


Dann melde ich mich wieder. Bis jetzt bin ich mit der Bearbeitung meiner Frage recht zufrieden.


Gruß Hanspeter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja das ist abe bei jeder Windows Version so es ist auch nicht so, das das reibungslos klappt in 50% der Fälle geht es schief ujnd Microsoft geht auch nur von einer normalen Windows Installation aus dann klappt auch ein Upgrade aber es ist praktisch unmöglich zu testen, wie sich die ganze Sache mit verschiedenen Programmen usw. verhält.

Der Upgrade Assistent kann bestenfalls als Richtung gesehen werden ansonsten sollte man diesem Programm nicht vertrauen sondern selbst prüfen ob es passende Treiber gfibt ein Virenscanner darf nicht installiert sein das gilt auch für diverse Viedo Bearbeitungssoftware und Brennprogramme sowie diverse Systemprogramme. Ich bin aujf das Resultat gespannt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter,


 


ich habe nun das ganze Prozedere durchgespielt, Software deinstalliert und u.a. Updates heruntergeleden und installiert. Ergebnis nach Neuinstallations-Versuch: Meldung "EIN PROBLEM IST AUFGETRETEN! WIR KONNTEN NICHT ERMITTELN, OB WINDOWS AUF IHREM COMPUTER AUSGEFÜHRT WERDEN KANN. BEENDEN SIE DAS SETUP UND VERSUCHEN SIE ES NOCH MAL."


Das kann und darf nicht wahr sein.


 


Welchen Rat haben Sie nun parat?


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

in dem Fall: Die Windows 8 DVD einlegen > PC neu starten > Upgrade versuchen. Schlägt es erneut fehl deinstallieren Sie alle unnötigen Programme > versuchen es noch mal. Klappt auch das nicht müssen Sie statt eines Upgrades eine Vollinstallation durchführen. Das passiert genau dann, wenn das Windows 8 Setup nicht in der Lage ist eine Installation zu aktualisieren das kommt leider in der Hälfte der Fälle vor. Generell ist ein Upgrade immer ein Problem da es Fälle gibt, in denen selbst bei Erfolg am Ende die neue Metro UI nicht funktionierte.

Auch bei einer Neuinstallation müssen Sie das ganze von außen machen d.h. die Installation von DVD ausführen Ihre Daten bleiben erhalten die Programme selbst müssen Sie neu installieren. Ich befürchte, das Sie keine andere Möglichkeit als diese haben. Das war aber leider auch schon beim Upgrade auf Windows 7 so, das es in der Hälfte der Fälle gar nicht funktionierte. Die Gründe hatte ich Ihnen ja bereits gestern genannt.

 

Ein Upgrade funktioniert nur fehlerfrei, wenn das Windows 7 zuvor fehlerfrei ist und vorallem: Je mehr Programme installiert sind desto unwahrscheinlicher ist ein Erfolg eines Upgrades auf Windows 8. Das gilt auch für Treiber. Daher sollte im Vorfeld auf der Webseite des Herstellers geprüft werden, ob es überhaupt Treiber für Windows 8 gibt. Einige Hersteller "hinken" mit der Treiber Versorgung besonders bei älteren PCs hinter her und Microsoft kann unmöglich jede Systemkonfiguration testen. Genau das ist ja das Problem. Bislang habe ich immer eine frische Installation durchgeführt da der Aufwand bis ein Upgrade funktioniert viel höher ist als eine Neuinstallation.

Gruss Güter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günter, können Sie mir erklären, was denn alles als


"unnötig" erscheint und betrachtet werden darf? Wissen Sie, ich bin


nicht mehr der Jüngste (werd 66) aber in Hard- u. Software installieren und auf dem laufenden halten noch recht firm.


Glauben Sie, ich bekomme das Geld zurück, das ich für Windows bezahlt habe?


Das ist mir alles nicht geheuer und zuviel Aufwand. Mein Rechner ist ja erst 8 Monate alt.


Ich bitte Sie um Ihre Meinung - Ihren Rat!


Mit freundlichen Grüßen


Hanspeter


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also Ihr Geld werden Sie nicht zurück erhalten Grund: Software und Filme sind vom Umtausch ausgeschlossen sofern sie aus der original Verpackung entnommen wurden. Bei gekaufen Download Artikeln gibt es generell kein Rückgabe Recht.

als unnötig erachtet werden kann alles was Sie nicht zum täglichen Arbeiten bruachen generell würde ich aber mit dem Revo Uninstaller die Programme löschen die in die u.a. Kategorien fallen:

- Video Bearbeitung z.B. Pinnacle
- jedes Brenn Programm z.B. CDburner XP
- Anti Viren Software dar überhaupt nicht existieren
- Systemanalyse Tools wie Si Softsandra
- Sinnlose Programme wie TuneUp, Registry Booster, jede Art von Toolbar

Ich habe die Erfahrung gemacht, das ein Windows Upgrade meistens schief geht bislang waren es bei mir 60% aller installationen die nicht funktioniert haben daher fhre ich generell nur Neuinstallationen aus. Sie können natürlich anhand der o.a. Liste entsprechend vorgehen. Ein Upgrade sollte direkt von der Windows 8 DVD erfolgen d.h. diese einlegen > PC neu starten > das Setup startet von DVD auf gar keinen Fall darf der Vorgang unter Windows 7 ausgeführt werden das geht meistens direkt schief.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich danke Ihnen für die spontane Antwort auf meine letzte Frage.


 


Zufriedenstellend sind diese ganzen Aktionen allerdings nicht.


Hätte ich nur die Finger davon gelassen und die 50,- € anderweitig verwendet.


 


Ich werde Ihnen berichten, ob das alles geklappt hat.


Gruß Hanspeter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

die Erfahrung die Sie gerade machen, machen leider viele Kunden im Moment und leider klappt es bei der Mehrheit der Kunden schlicht nicht. Es klappt nur, wenn die installierte Software kompatibel ist. Selbst, wenn der Upgrade Assistent dies bestätigt ist das keineswegs eine Garantie das es klappt zwar klappt das Upgrade aber die neue Modern UI ist danach fehlerhaft. Solche Fälle gab es schon dutzende Male.

Microsoft macht leider keine näheren und weiteren Angaben sondern verweist darauf das es unmöglich sei, jede PC-Konfiguration im Vorfeld zu testen. Vielleicht kommen Sie ja aufgrund meines Vorschlags ans Ziel. Ich stehe Ihnen natürlich mit Rat und Tat weiter hin zur Seite!

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer